@Märzis und End-Februaries

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von exodia 03.08.07 - 12:51 Uhr

Hm, ich habe mal eine blöde Frage.

Bin jetzt 9+3 und schiebe gerade voll die Panik, weil ich letztes Mal so um diese Zeit mein Sternchen verloren habe (habe es dann noch 3 Wochen mit mir rumgetragen, ohne es zu wissen).

Jetzt geht es mir heute etwas besser als gestern wegen Übelkeit und Müdigkeit und Appetit und bin total unsicher, ob das jetzt ein gutes Zeichen ist.

Ich mein, nicht das mir das schon wieder passiert.

Bin ich zu panisch? Mein nächster FA-Termin ist erst am 21.8.

Ach, ich weiß auch nicht, wahrscheinlich mache ich mir nur vermehrt Gedanken, weil es jetzt halt die kritische Zeit von meiner letzten FG ist, oder was meint ihr?

Ging oder geht es euch auch besser als in der 7. oder 8. oder 9. SSW?

Danke für Antworten
Andrea #gruebel

Beitrag von senik 03.08.07 - 12:55 Uhr

Hallo,

mir geht es egnau wie dir. Bin jetzt 9+5 und habe mein letztes Baby in der 8. verloren.

Mein nächster Termin ist erst am 14. 8. ich dreh manchmal fast durch vor Sorge und renn dann ständig zur Toilette um zu gucken, ob ich blute.

Ich denke dann nur: DAs klappt schon.

Wünsch dir alles Gute.

Ines + #ei-Peanut (9+5)

Beitrag von alabama032003 03.08.07 - 12:55 Uhr

#huepfHallöchen,

ich denke auch die Angst kommt von den Erfahrungen die du gemacht hast...aber ich habe auch diese Ängste...jedes zieppen etc. wird als schlechtes Zeichen gewertet... aber solange ich jeden Morgen meine Übelkeit verspüre bin ich der Meinung das es ein gutes Zeichen ist.
Ich hab am 06.08 (also Montag#huepf) meinen nächsten FA Termin, bin shcon sehr sehr gespannt!

Ich drück Dir die Daumen das diesmal alles Gut geht#liebdrueck

Liebe Grüße

Anni + Krümel (10ssw#huepf)

Beitrag von mzoran 03.08.07 - 12:58 Uhr

Hallo Andrea,

kann deine Sorge gut nachvollziehen... bei jeden ziehen oder drücken denke ich sofort" hoffentlich gehts meinem Baby gut".
Ich hatte zwar keine Probleme mit Übelkeit oder so aber ich hatte ständig Hunger... bin quasi beim essen halber verhungert.
Mittlerweile sind wir entweder in 10+1 (laut mens) oder in 9+2 laut Babygröße und jetzt plagt mich nur noch die Müdigkeit.
Außerdem rieche ich immer und überall Oregano obwohl es gar nicht sein kann und kriege totale Eckelattacken...

Ich weiß dass es schwer ist, aber versuch weniger darüber nachzudenken... denke positiv, irgendwo habe ich gelesen dass in D 95 oder sogar 97% aller Schwangerschaften positiv verlaufen... und wieso solltest du nicht dazu gehören?

Ich und mein Fischlein wünschen dir und deinem Fischlein eine wunderschöne Kugelzeit... wachst schön...

Liebe Grüße

Marina + #ei ET 28.02.08

Beitrag von minisweet 03.08.07 - 12:59 Uhr

Hey!
Ich denke schon, dass die Beschwerden für eine intakte SS sprechen. Ich habe selbst kaum Anzeichen. Wenn Du Dir solche Sorgen machst, geh doch schon eher zum Arzt oder nutze zusätzlich die Vorsorge von der Hebamme (zahlt die Kasse). Dann ist die Zeit zwischen den Terminen nicht so lang (kannst ja dann im Wechsel alle zwei Wochen zur Hebi/ FA) und Du machst Dich nicht so verrückt. Eine entspannte Mami tut auch dem Baby gut. Ab der 13. SSW nehmen die Sorgen ab, versprochen!;-)
minisweet & Joni (2) & #ei (11. SSW)

Beitrag von exodia 03.08.07 - 13:04 Uhr

Ach,
danke für die lieben Antworten.

Ich mache mich sicher nur verrückt, wegen der Erfahrung im letzten Jahr.

Eigentlich habe ich dieses Mal auch ein viel besseres Gefühl.

Ich versuche die Sorgen jetzt wegzuwischen. Zweimal hintereinander so ein Pech dann auch noch im gleichen Zeitraum zu haben, das wird schon nicht passieren.

Und meine FG im letzten November war ja auch ein Trisomie 21 Kind. Von daher ist die Wahrscheinlichkeit eh gering, dass es nochmal eins wird.

Danke euch von #herzlich

Beitrag von enjoythesilence 03.08.07 - 17:47 Uhr

hallo,

habe auch am 21. meinen nächsten termin und mache mir immer gedanken ob alles in ordnung ist, ist eben immer so lang hin bis zum nächsten termin!!
habe schon zwei fg hinter mir, aber ich bin schon ende 11 ssw, worüber ich froh bin, aber bis zur 13 ssw werd ich mir weiterhin gedanken machen...

Beitrag von aranel 03.08.07 - 20:31 Uhr

huhu!

Ich bin auch nicht besser (ET 18.3.)! Das kommt immer so "in Schüben", mal gehts mir zwei bis drei Tage "gut", dann hab ich wieder 2-3 Tage totale Panik^^

LG

Ute + #baby (7+3)