Schlafsack für Neugeborene?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von strobl 03.08.07 - 12:58 Uhr

Hallo,

nimmt man da gleich vom ersten Tag an einen Schlafsack für die Babys unterm Tag auch, ist das dann nicht umständlich jedes mal wenn sie hunger haben da rauszu tun vom Schlafsack?

Bitte um Antworten!


Danke!


Gruß
Heidi

Beitrag von scha 03.08.07 - 13:01 Uhr

Huhu,

also ich habe auch einen Schlafsack und da kommt er nur rein wenn er nachts schlafen geht und zum mIttagsschlaf! Tagsüber nehme ich ein einfaches Deckchen ( würd ich aber nur nehmen, wenn man ab und zu schauen kann, denn die Kleinen ziehen sich die ständig übers Gesicht!)

LG, Nina*

Beitrag von bibi22 03.08.07 - 13:01 Uhr

Hi Heidi!

Meine Süße schläft untertags mit Body/Strampler und Deckchen drüber und in der Nacht mit Body und Schlafsack.

lg bibi und carmen 12 Tage alt#blume

Beitrag von nana141080 03.08.07 - 13:32 Uhr

hallo,
also da louis nach der geburt mit seinen 51 cm und 3300gramm nicht in die 50er schlafsäcke reingepaßt hat habe ich ihn ein paar wochenlang "gepuckt".er war bzw.ist ein traumschläferkind!:-) werds diesmal wieder so machen.
tagsüber dann evtl.auch mal nen dicken pucksack!
lg nana

Beitrag von blitzi007 03.08.07 - 15:59 Uhr

Hallo,

wir haben von Anfang an den Felinchen-Schlafsack von Popolini genommen in der Gr. 50/56. dieser hat einen anschmiegsamen Stoff und ist auch langärmelig.

Allerdings tagsüber haben wir einen Pucksack/Strampelsack benutzt oder eine Decke.

lg Tina