Sitzeinlage für Römer King TS Plus notwendig???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sawo80 03.08.07 - 13:04 Uhr

Hallo!

Lena war diesen Monat 1 Jahr. Ich hab diese Frage zwar auch beim Kleinkind-Forum gestellt, aber ich fühl mich hier irgendwie noch wie zu Hause :-p
Wir benutzen fürs Auto den Römer King TS Plus seit sie ca. 8 Monate alt ist. Und bisher OHNE Sitzeinlage.
Gestern hab ich mich mit anderen Muttis getroffen. Die waren ganz geschockt, dass wir keine Sitzeinlage haben. Das sei zwingend notwendig, meinten sie.
Stimmt das? Sollte ich mir noch so ein Teil anschaffen?

Danke für Eure Hilfe.
Bin gerade irgendwie ratlos....

Gruß,
Sandra und Lena (1Jahr) und (12.SSW)

Beitrag von stehvieh 03.08.07 - 13:08 Uhr

Hallo!

Äh, was denn für eine Einlage? Davon höre ich eben das erste Mal, und Caroline fährt schon 2 Jahre im King TS Plus!

Ist dein Kind mindestens 9 kg schwer und kann selbst aufrecht sitzen? Dann braucht kein Mensch noch irgendwelche Hilfsmittel.

LG
Steffi

Beitrag von sawo80 03.08.07 - 13:11 Uhr

Danke!
Das beruhigt mich jetzt enorm!!
Ja, Lena hat bereits über 11 kg und ist 78 cm groß.
Denke auch, dass das Schwachsinn ist...

Lieber Gruß!!

Beitrag von yve82 03.08.07 - 13:37 Uhr

also als wir den sitz gekauft haben, wurde uns ganz genau erklärt, warum diese stütze notwendig ist. und es ist auch logisch, denn der kleine kopf wackelt in dem relativ großem sitz sehr hin und her, und im falle eines aufpralls kann kein kind den kopf halten. und das ist ja mit das wichtigst, das der kleine körper gut geschützt und gehalten wird.
also ich würde nie ohne das kopf-ding fahren, auch wenn hannah ganz schön darin schwitzt.

liebe grüße, yvonne und hannah (11 Monate)