Eine Hebamme hier???

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von salem82 03.08.07 - 14:29 Uhr

Hallo,

habe eine kleine Meinungsverschiedenheit mit ein paar Leutchens...Die machen sich über mich lustig#hicks
Die glauben mir nicht das bei der Geburt meine harnblase mit einer kleinen Nadel gestochen wurde so das meine Blase leer wird:-[
Ich konnte nicht Pipi machen auf Klo also musste die Pipi ja irgendwie raus...Und Kahteter(richtig geschrieben#kratz)
hatte ich nicht...
Bitte sagt mir das ich nicht spinne...
Ich bin mir zu 100% sicher...

lg die verwirrte salem

Beitrag von sonnenstrahl1 03.08.07 - 15:07 Uhr

Hallo
Das ist das erste mal das ich sowas höre ;-)

Aber auch ich lass mich gerne eines besseren belehren.

LG
Jelena

Beitrag von hebigabi 03.08.07 - 15:36 Uhr

Wenn von unten der Urin entfern wurde , wird das mittels Katheter gemacht, durch die Blase- suprapubisch- mit Nadel wird es eigentlich nur nach großen schweren OP´s gemacht, aber nie nach einer Spontangeburt.

LG

Gabi

Beitrag von salem82 03.08.07 - 15:45 Uhr

AAHH was wurde denn dann mit mir gemacht????

Es war eine Spontangeburt...
Es wurde auch die Fruchtblase mit ner Nagel geöffnet...

lg salem

Beitrag von salem82 03.08.07 - 15:46 Uhr

OH nicht Nagel NADEL

Beitrag von hebigabi 03.08.07 - 15:47 Uhr

Das kenne ich wohl, aber in die Harnblase geht niemand mit einer dünnen, spitzen Nadel rein, da wäre die Verletzungsgefahr- wegen des Blindflugs dabei - zu groß.

LG

Gabi

Beitrag von salem82 03.08.07 - 15:50 Uhr

Ich bin kurz davor im KH anzurufen#hicks
Aber nachher störe ich noch!:-(

Beitrag von hebigabi 03.08.07 - 15:52 Uhr

Warum willst du das denn so unbedingt wissen- deine Papiere liegen dort schon im Archiv und nur weil deine Freunde dir nicht glauben werden sie sie dir nicht unbedingt rausholen wollen #kratz.

Kannst es ja versuchen- aber nicht sauer sein, wenn die Gegenreaktion nicht gerade begeistert ausfällt.

LG

Gabi

Beitrag von salem82 03.08.07 - 15:55 Uhr

Ja das meine ich ja..Die haben bestimmt was besseres zu tun als mir eine Antwort darauf zu geben...
Oh ne die sollen nicht meine Akte raus wühlen nur sagen ob die das da machen....
ach egal...dann habe ich wohl was falsches mit bekommen...:-(

lg salem und #danke

Beitrag von bruja2005 03.08.07 - 19:32 Uhr

Hi Salem,

Vielleicht verwechselst Du die Nadel mit einem kurzen Katheder ? Ich habe in Spanien entbunden und dort wird auch kein Katheder im urspruenglichem Sinne gelegt,..! Was bei mir gemacht wurde ist alle X-Stunde kam eine Hebamme und hat mir den Urin manuell mit einem Nadelaehnlichem etwas in Bleistiftgroesse "entnommen" ! Ich hatte ne PDA und das wird dort einfach so gemacht. Es sieht aus wie eine Nadel aber dicker und ist aus Eisen, Blech oder sonstwas und wird Dir eingefuehrt in die Blase aber nicht drin gelassen....?! Es loest wohl den Reiz aus (weiss doch der Geier) jedenfalls klappt es und die lassen es ab in ne Nierenschale und aus die Maus. :-p

Kann es sein dass es das war was bei Dir gemacht wurde ? Wenn dem so ist dann hast Du nicht getraeumt denn bei mir war es das gleiche....;-)

Vielleichte ne aeltere Art des arbeitens,...??? Who knows...

LG

Beitrag von salem82 03.08.07 - 21:41 Uhr

Hallo,

also Sie sagte zu mir da du nicht auf Klo kannst muss ich es machen,kam mit ´so nem Fingerhut teil an...ab rein...fertig#kratz
Die Fruchtblase wurde extra aufgestochen
Ach ich bin echt überfragt#heul


lg salem

Beitrag von bruja2005 06.08.07 - 04:07 Uhr

Mach Dir doch nicht so einen Kopf, es stimmt sicherlich was Du sagst,... ! Nur Du weisst was wirklich passiert ist . Meine Fruchtblase wurde auch gesprengt denn trotz 5cm dilattierens ist nix passiert #freu !

Da ich dann die PDA bekam musste aufgestochen werden um das Baby an die Kontrollgerate anzudocken...!

LG