Wie heißt die fertig Milch für Spuckkinder?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mandy1982 03.08.07 - 14:39 Uhr

Hallo ihr,

meine frage steht ja schon oben. Meine kleine 20 Tage alt spuckt immer nach dem Essen so auch nach 3 Stunden noch. Denke manchmal sie ertickt so wie sie würgt. Ich pumpe ab nur schaff ich nicht mehr so viel. Deshalb soll ich laut KÄ. zufüttern. Nehm von milasan HA Nahrung. Kann ich da so einfach das andere nehmen oder was hab ich da zu beachten?

LG MAndy

Beitrag von atarimaus 03.08.07 - 14:47 Uhr

Hallo Mandy,

von Aptamil gibt es die Aptamil AR (für Antireflux).

Jedoch ist dies eher für Kinder die enorm im Schwall erbrechen.

Spuckt deine Kleine wirklich soviel? Also so das es scheint, als würde die ganze Mahlzeit rauskommen?

Oder sind es nur die üblichen Aufstoßer?
Das gibt sich wieder.

Zur Nahrungsumstellung:
Ich bin der Meinung, dass man sofort umstellen sollte. Also nicht Flasche für Flasche, sondern mit einem Mal.

Viele empfehlen Flasche für Flasche, nur ich seh das so, dass das Baby dann lange Zeit zwei Nahrungen verdauen muss.

Wir haben bei Emma immer sofort komplett umgestellt und sie hatte damit keine Probleme.

Gruß
Beate

Beitrag von mandy1982 03.08.07 - 14:52 Uhr

Naja sie spuckt immer nach 2-3 Stunden sie zappelt dann auch so lang rum bis es raus ist. Ist auch reronnene ( Sorry Rechtschreibung ) Milch.

Ich hätte das sonst mit der Muttermilch zusammen gegeben also alles aus einer Flasche.

LG Mandy

Beitrag von jetta1984 03.08.07 - 15:06 Uhr

Ich würde das mit dem KiA absprechen, ich glaube die AR gibt es auch nicht mit HA. Maurice spuckt auch, der KiA hat mir von der AR abgeraten, das sollen die Kinder bekommen, die nach jedem Essen im Schwall erbrechen, alles andere ist normal sagt der KiA.

Auf der Packung steht aber auch drauf nach ärztlicher Absprache.

LG Jessi mit Maurice

Beitrag von mandy1982 03.08.07 - 15:37 Uhr

_Hallo,

Danke schön für deine Antwort.

Lg Mandy

Beitrag von kati543 03.08.07 - 16:31 Uhr

Nimmt sie gut zu? Dann "darf" sie ruhig weiter spucken. Das gibt sich. Meiner hatte das auch. Als er dann 8 Monate wurde, wurde es besser. Wir haben ihm immer die Globuli "nux vomica" (?) gegeben. Das half auch.

Beitrag von lisasimpson 03.08.07 - 16:53 Uhr

Hallo!

Wenn du weiter HA Nahrung geben willst und nicht auf APtamil AR umsteigen magst, bietet sich auch an nestargel mit reinzumischen. Das kannste dann auch immer mal "runterdosieren" und scahuen, ob das Spucken noch so doll ist.
Bei uns wars recht bald vorbei- zumindest das schwallartige Spucken, ein bißchen was kommt jetzt zwar auch noch, das nestargel haben wir aber nur 1-2 Wochen gegeben.
Liebe Grüße
lisasimpson

Beitrag von mayalea 16.08.07 - 14:38 Uhr


du solltest deiner tochter nur noch aptamil ar geben. gebe es meinen auch