welches Bettschutzgitter? Bitte Rat und Erfahrungen!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von kris2008 03.08.07 - 15:11 Uhr

Hallo,
meine Tochter ist nun 1,5 Jahre alt und wir erwarten im Februar 2008 ein Geschwisterchen.

Unsere Tochter hat bislang ein Kinderbett (140/70), das sie nicht mag. Sie schläft lieber bei Mama in Ehebett ein und lässt sich dann in ihr Bett tragen. Oft stößt sie auch an (sie ist ein Strampel-Schlaf-Kind) und wacht dann auf.
Wir haben entschieden, dass sie ein großes Bett bekommen soll (1m/2m). Dann kann ich mich zum Einschlafen mit hineinlegen; es wird auch groß genug für sie sein.

Wir möchten einen Rausfallschutz / klappbares Gitter montieren. Soll dieses aus Kunststoff oder auch Holz sein? Welche Erfahrungen habt ihr gemacht mit den Produkten, die man einfach unter die Matratze legt? Bitte um viele Antworten.

LG Kris

Beitrag von tomkat 03.08.07 - 15:24 Uhr

Wir haben das von Reer aus Metall. Fanden wir besser als das mit dem blöden Netz, weil man da so schlecht durchkucken kann. Und durchkucken möchte er schon gerne.

Beitrag von tomkat 03.08.07 - 15:25 Uhr

Ach so: das IST eines, das man direkt unter die Matratze legt. Klappt prima.

Beitrag von jeanette27 03.08.07 - 19:49 Uhr

Hallo Kris

Ich habe mal bei einer bekannten so ein Bettschutzgitter gesehen, sie hatte es damals bei Ikea gekauft.


LG.Jeanette