an alle ALG2-Experten

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von bea_23 03.08.07 - 15:16 Uhr

Hallo ihr lieben! Mein Nachbar hat im Juli die fristlose Kündigung gekriegt,aber bis heute noch keinen einzigen Lohn! Der AG will den Lohn einbehalten wegen,Unterschriftenfälschung und noch anderes!
Jetzt hat er logischerweise für Juli auch akein ALG2 erhalten bzw. nur als Darlehen und eine Abrechnung von seinem Ag hat er auch gekriegt,aber immer noch kein Lohn! Jetzt hat er am 27.08.07 ein Termin beim Arbeitsgericht wegen dem Lohn! Wenn der Ag ihm danach den Lohn überweisen sollte kriegt er den trotzdem auf ALG2 angerechnet obwohl er für Juli halt nur das Darlehen hatte oder kann er das Geld für sich behalten? Und dann hat er noch eine Sanktion bekommen für drei Monate ,wo ihm laut Schreiben 180Euro abgezogen werden und letztendlich hat die Arge ihm aber 280Euro abgezogen,weiß vielleicht einer von euch warum auf einmal soviel? Seine SB ist zur Zeit im Urlaub und die Vertretung kann es ihm leider nicht sagen! Vielen Dank für eure Bemühungen!

LG Bea

Beitrag von zwiebelchen1977 03.08.07 - 17:01 Uhr

Hallo

Also das Geld hat er ja als darlehen bekommen. Er muss es von dem Lohn, denn er dan bekommt auch zurückzahelen. Aber wieso bekomt er Alg 2 und nicht Alg1? das bekommt man doch normalerweise zuerst?!

Bianca

Beitrag von bea_23 03.08.07 - 17:54 Uhr

Hallo Bianca,er war gerade mal einen Monat bei der Firma und hat vorher ALG2 gekriegt und kommt dann natürlich wieder zurück zum Alg2!

LG Bea