Schwiegermonster....SILO-Frust-PO

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von saidy21 03.08.07 - 15:41 Uhr

Hallo,

muss heute auch endlich mal Dampf ablassen!

Seit meine Schwiemu weiß, dass wir wieder Nachwuchs erwarten, höre ich nur, dass es ja wohl hoffentlich diesmal endlich ein Mädchen wird. (Wir haben schon einen Sohn und meine Schwägerin auch zwei)
Tja, blöd nur, dass wir noch nicht verraten, dass wir wissen, dass es "leider" wieder "nur" ein Junge wird.
Somit hab ich mir heute früh mal wieder anhören können, wie sie einer Freundin vorgeschwärmt hat, wie schön es denn wäre, wenn sie endlich eine PRINZESSIN bekommen würde und dass dies ja die KRÖNUNG wäre....! #augen
Sorry, aber irgendwann langts einfach. Möchte gar nicht ihr Gesicht sehen, wenn das Kind erstmal da ist.
Kann man sich nicht einfach über das freuen, was kommt???
Das schlimme ist, dass ich mir jetzt echt schon ständig Gedanken mache, dass sie sich sicherlich überhaupt nicht über ihr Enkelkind freuen wird - zumindest frag ich mich, wie das gehen soll, wenn man sich innerlich schon so sehr auf einen Wunsch versteift hat...

So, jetzt hab ich mich aber genug geärgert und freue mich einfach weiter, dass ich bald meinen kleinen Kerl in Händen halten darf!

LG,
Miriam (ET - 13)

Beitrag von elfenmariechen 03.08.07 - 15:45 Uhr

Hm, vielleicht wäre es doch besser gewesen, ihr zu sagen, dass ihr einen Sohn bekommt? Klar wäre sie erstmal enttäuscht gewesen, aber sie hätte sich schonmal an den Gedanken gewöhnen können.
Naja, wenn sie den Kleinen dann sieht und er sie das erstmal anstrahlt, wird sie ihn schon in ihr Herz schließen.

Beitrag von saidy21 03.08.07 - 15:50 Uhr

Klar, das hätten wir wohl machen sollen....

ABER: dann hätte ich ab dem Zeitpunkt Fragen gestellt bekommen wie "Ihr wollt doch noch ein drittes Kind, oder?"....
Wäre also vermutlich auch nicht besser gewesen.

Bin einfach der Meinung, dass sich Freunde und Verwandte auch einfach überraschen lassen können (wollte mich selber ja eigentlich auch überraschen lassen, aber unser Sohnemann hat sein bestes Teil so direkt in den US gehalten, dass man es echt nicht übersehen konnte... ;-))

Naja, mal schauen, was passiert, wenn der Kleine da ist.

LG,
Miriam

Beitrag von puenktchens.mama 03.08.07 - 15:46 Uhr

Ärgere Dich nicht allzu sehr! Ich könnte mir gut vorstellen, dass die Oma ihr Enkelchen zuckersüß finden wird, sobald sie es zu sehen kriegt.

Alles Gute!
Pünktchens Mama mit #babygirl 25.SSW

Beitrag von nightwitch 03.08.07 - 15:50 Uhr

Hallo Miriam,

bei uns ist das ähnlich, allerdings gibt es in unserer Familie nur Mädchen (mein Freund hat schon zwei aus einer früheren Beziehung), der Bruder auch 2.
Nun bin ich schwanger und wir erwarten - wie soll es auch anders sein - ein Mädchen.
Vor dem Outing war ich sicher, dass wir ein Jungen bekommen, die Freude war natürlich groß und es wurden schon Planungen gemacht...
Nun jetzt wird es ein Mädel aber die Freude ist ungetrübt.
Natürlich kommen ab und an doofe Sprüche wie "du kannst ja eh nichts anderes" aber das ist nicht böse sondern eher scherzhaft gemeint ;-)

Ich denke das sich deine Schwimu auch über einen Sohn freut. Träumen darf man immer und man muss auch nicht immer alles so versteift sehen und sich schon über ungelegte Eier Sorgen machen.

Ich denke, wenn der Kleine gesund und munter auf der Welt ist, dann ist der Traum "Mädchen und Prinzessin" auch schnell verflogen ;-)

LG
Sandra, 34. Woche

Beitrag von saidy21 03.08.07 - 15:52 Uhr

Dein Wort in Gottes Ohr ;-)

Beitrag von malafe 03.08.07 - 16:14 Uhr

Hallo Miriam,

also bei uns macht meine Schwiegermutter zwar keine direkten Vorwürfe oder Wünsche, aber sie war auch sehr geschockt als sie gehört hat, daß noch ein Kind unterwegs ist. Das dritte gemeinsame Kind von meinem Mann und mir. Er hat schon 2 Kinder aus einer früheren Beziehung (einen Sohn und ein Mädel). Wir haben 2 Mädels. Und der Bruder meines Mannes hat auch 2 Mädels.
Wir wollten eigentlich auch erstmal kein 3. Kind mehr, aber es kommt ja immer anders als man denkt #freu Und was soll ich sagen?? Nach mehrmaligem Outing, zum Glück immer dasselbe Ergebnis, wird es wohl der 2. Junge der Familie werden.
Aber meine Schwiegermutter macht eher zu schaffen, daß noch ein Enkel unterwegs ist. Aber sie sagt zum Glück auch, das Kind kann nichts dafür. Habe auch öfters das Gefühl, daß sie unsere gemeinsamen Kinder nicht ganz so akzeptiert wie die anderen Enkelkinder. Also sie werden weniger auf den Arm genommen oder geschmust. Aber das seh ich nicht nur allein so.

Laß sie einfach sagen was sie will. Es ist eure Familie. Und wenn ihr euch doch so sehr freut, ist der Rest einfach egal. Entweder sie freut sich auch, oder sie soll bleiben wo der Pfeffer wächst (umgangssprachlich ausgedrückt). So handhaben wir das auch

Grüsse,

Steffi mit Maximilian (31. SSW) und 2 süßen Mädels an der Hand

Beitrag von anjulia 03.08.07 - 16:19 Uhr

hihi,
also wenn sie sich wirklich nicht auch über einen enkelsohn freut und einen blöden spruch loslässt, dann sag doch einfach: "da hat sich dein sohn wohl wieder nicht genug angestrengt" (schließlich ist es ja der mann, der das geschlecht bestimmt). ihr geht dann hoffentlich auf, dass ihr es auch nicht auf bestellung machen könnt.
lg ;-)
anjulia (10. ssw)

Beitrag von babybiest 03.08.07 - 19:40 Uhr

Liebe Miriam,

ich kenne diese unbedachten Äußerungen nur zu gut. Auch von uns wird, gerade von Schwiegermamas und Schwägerinseite erwartet, dass es nun ein Mädchen wird. Na klar werden sie sich auch über einen Jungen freuen, aber allein schon im Vorfeld solche Bemerkungen zu machen finde ich einfach daneben. Die denken wirklich überhaupt nicht drüber nach was sie da eigentlich sagen! Ich kann deine Wut sehr gut verstehen.

Zumal Jungs nun wirklich suuuuper toll sind!!!

Ich glaube du machst es schon ganz richtig. erstmal Dampf ablassen und dann wieder freuen über den kleinen Kelr der da bald bei euch ist.

PS: Ich würde übrigens auch nicht vorher verraten was es ist, schon gar nicht wenn sie immer wieder damit anfängt!

Berichte mal bitte über das gesicht, wenn sie den Schniedel entdeckt!!!


Liebe Grüße von bea mit Steen (3) und Rumpelmauser (SSW 16+2)