war grad beim Frauenarzt-der absolute witz

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von marani79 03.08.07 - 15:47 Uhr

Hallo Mädels...war grad eim Frauenarzt..wollte mich mal durchchecken lassen ..nehme seit drei monaten die Pille nicht mehr...habe ihm das erzählt...er meint ich solle mir zeit geben-klaro weiß das es ein bissl dauern kann
hab ihn gefragt warum ich meine periode jetzt weniger stark hab als vorher-antwort: das kann er mir nicht sagen
hab gesagt das ich Temperatur messe-antwort: davon halte er garnix, viel zu viele störmöglichkeiten#schock

und jetzt der absolute oberhammer: er fragte mich ob ich weiß das man geschlechtsverkehr haben muss um schwanger #sexzuwerden, nur mal so zur absicherung#augen#kratz
(ne war mir total neu wusstet ihr das?)

und weil ich so erstaunt war hab ich vergessen zufragen wie es mit meinen Rötelantikörpern ist, ob man das mal überprüfen könnte

ich soll dann nächstes jahr im frühling wiederkommen wenn ich nicht eher schwanger bin

bin grad total gefrustet, das ist doch echt ein witz #bla

:-[:-[

Beitrag von birgit030778 03.08.07 - 15:49 Uhr

Dazu fällt mir wiedermal nur eins ein: FA wechseln!!!

LG Birgit!

Beitrag von jans_braut 03.08.07 - 15:50 Uhr

vielleicht war er gestresst, weil du nach drei Monaten gekommen bist.
Die Röteln hätter er checken können (Bei mir nach 15 Monaten immer noch nicht gemacht...). Ansonsten kann er wirklich nur sagen, daß man ein Jahr abwarten sollte...

Beitrag von malkin 03.08.07 - 16:40 Uhr

die meisten wollen so oder so, dass man alles halbe jahr kommt. was kann er sich da beschweren? marani war sicher vorher nicht gerade eben erst da ...

nach absetzen der pille mal zu gucken, ob sich alles eingependelt hat, ist m.e. ein sinnvolles verfangen.

so ne art kiwu-startberatung ist nicht unsinnig ... danach muss man eben erstmal warten. auch mit den röteln hast du absolut recht!

lg, m.

Beitrag von gross8441 03.08.07 - 15:52 Uhr

Hallo Marani,

Habe ich richtig gelesen??? Ist wohl ein Scherz oder???? #schock
Am besten suchst du dir einen anderen FA der ein bisschen mehr verständins an den Tag bringt.

LG
Gross

Beitrag von andee123 03.08.07 - 15:52 Uhr

hallo!

also, das ist ja wohl wirklich die absolute oberfrechheit!
schade, dass dir in der situation, als er dich an Sex zum Schwangerwerden erinnert hat, nicht ein blöder Spruch wie : Sex gehört zum Schwangerwerden genauso wie soziale Kompetenz und Feingefühl zum Arztberuf!
Ärger dich nicht und such dir vielleicht einen anderen Arzt, denn wenn du in Kürze schwanger sein wirst (was ich dir sehr wünsche), solltest du dich bestimmt nicht einem solchen Fachtrottel anvertrauen.
Kopf hoch, der hat ja keine Ahnung!

Alles Liebe
Andrea

Beitrag von fresinger 03.08.07 - 15:52 Uhr

Bei welchem Arsch eines FA bist du denn da gelandet ein Tipp hast dir schon Ovo Tests gekauft gibts bei ebay die zeigen dir deinen ES bis zu 48 Stunden vorher an denn die Tempi steigt erst nach dem ES.

Ich nehm seit März keine Pille bis jetzt hat es nicht geklappt haben es aber auf gut Glück probiert und jetzt mit Ovo test und Tempi messen denn ich bin nicht gerade Geduldig

Kopf Hoch


Beitrag von engel483 03.08.07 - 15:52 Uhr

bei dem FA wäre ich das letzte mal gewesen....

lass dir nicht das WE vermiesen.

lg Dana #liebdrueck

Beitrag von katrin_m 03.08.07 - 15:54 Uhr

Hallo,

ich kann deinen FA verstehen.

Was soll er nach 3 Monaten denn sagen ? "Kommen sie her, Blut abnehmen, US, Spermio ?!?!?"
Es ist vollkommen normal und JEDER FA sagt dir: ABWARTEN.

Und wegen der Sache mit dem Sex, geh mal auf die Straße und sprech dort die Frauen an, ich sag dir 70% wissen NICHT das man nur wärend des Eisprunges Schwanger werden kann und wann der Eisprung überhaupt ist.
Ich denke er meinte es NUR gut.

Von der Tempi Methode halten viele Frauenärzte nichts, ist nunmal so. Jeder hat eine andere Meinung.

Also, auch wenn du nicht das hören wolltest was ich geschrieben habe. Ich kann deinen FA verstehen.

Liebe Grüße Kati ( üz32 )

Beitrag von marani79 03.08.07 - 16:07 Uhr

ich weiß das es nach drei monaten zu früh ist..aber meinst du nicht er hätte einfach rötelantikörpertest machen können und mir empfehlen können folio zunehmen..wollte auch nicht das er jetzt das volle programm fährt...aber ne kompetente beratung muss doch wohl möglich sein

Beitrag von katrin_m 03.08.07 - 16:09 Uhr

Ja, dass stimmt schon.

Aber auch Ärzte haben mal schlechte Tage, sind doch keine Maschienen#schmoll#schmoll

Wie war er denn sonst so ? Bist du schon lange bei Ihm ?

LG

Beitrag von marani79 03.08.07 - 16:11 Uhr

war das erste mal bei ihm...bin erst neu hierher gezogen..also meiner meinung nach...unqualifiziert...und ich weiß das ärzte keine maschienen sind..studiere selber medizin (aber leider noch nicht weit genug um meine fragen beantworten zu können..ab wann hast du dich dengekümmert als es nicht geklappt hat

Beitrag von katrin_m 03.08.07 - 16:18 Uhr

Hallo.

Ja siehst du, viele erwarten immer das Ärzte IMMER nett und freundlich sind, aber auch Ärzte können das nicht immer.

Also wenn du mit Ihm heute absolut nicht Zufrieden warst, dann geh auch nicht mehr hin. Man sollte schon einen Vetrauensvollen Arzt haben, schließlich sieht er Intime Körperteile ;-)

Ich war das erste mal im ÜZ5 da, dort wurde ich aber wieder Heim geschickt und bin dann im ÜZ18 zum FA. Mein Mann im ÜZ22 zum Spermio.
Diesen Monat haben wir wieder einen Termin am 6. August zum nochmal durch checken.
Allerdings habe ich auch den Arzt gewechselt, denn ich das Gefühl hatte, Ihn hat das alles garnicht Interessiert.

Warte noch etwas ab, dann such dir mal einen neuen FA. Wohnst du in einer Großstadt ?
Denn viele Praxen haben Emailadressen, so hättest du die Möglichkeit zu gucken wer Lieb zu dir ist und dich ernst nimmt.

Aber wie gesagt, warte noch etwas#liebdrueck

LG

Beitrag von sunny_bell 03.08.07 - 16:03 Uhr

Hallo merani #herzlich,

das ist ja der absolute Oberhammer #schock!!! Am besten wechselst Du den FA, wenn das möglich ist. Das ist ja sowas von uneinfühlsam, das gibt es ja nicht!!!

Ich meine sicherlich kann er noch nichts machen, außer dir sagen, dass man noch etwas abwarten muß. Aber das kann man ja wohl auch echt auf eine verständnisvollere Art und Weise sagen, oder #gruebel#kratz?

Meine FÄ war damals sehr verständnisvoll, sie hat bei mir den Rötelantikörpertest gemacht, sich über meine Lebensweise informiert und mir schonmal vorab Folio empfohlen. Ich hoffe, dass du vielleicht auch so eine supi FÄ findest, denn dann fühlt man sich wenigstens gut aufgehoben, ist ja nunmal ein sehr intimes Thema mit sooooooooo vielen Fragen.

Wünsche dir toi, toi, toi #klee und Kopf hoch, laß den Frust mal eben einfach raus.

Liebe Grüße sunny_bell #sonne

Beitrag von maerchenfeee 03.08.07 - 16:21 Uhr

boah..such Dir nen anderen...meine Gyn hat mich natrlich auch aufgeklärt, daß es dauert...aber sie hat mir auch Femibion aufgeschrieben und mich nochmals über die Vorsorge mit Folsäure aufgeklärt...wg. offfener Rücken und so. DAS fand ich mal normal..gut, hab ich ja eh shcon genommen, 3 monate bevor wir anfingen zu üben, aber ich fand den Hinweis gut.


Röteln wurden bei mir damasl auch erst IN der ss getestet, aber as lag an mir, weil ich dann rst zum Gyn hin bin. Und nun reichen die Antikörper noch für ne 2. SS...

Beitrag von remaverin 03.08.07 - 16:48 Uhr

#huepf #huepf #huepf #huepf

Beitrag von malkin 03.08.07 - 16:54 Uhr

Mit der Stärke der Mens hat er vermutlich recht, was soll man groß sagen? Oder meintest du stärker als mit Pille? Denn das hätte er beantworten können sollen.

Temperatur kann man wunderbar messen, aber die meisten Ärzte leben da noch in der Steinzeit. Die NFP-Methoden wurden erst seit den 80er Jahren an der Uni Düsseldorf anständig wissenschaftlich untersucht - mit viel Glück ist das inzwischen so langsam in der Ausbildung der FÄ angekommen ... leider sind da viele FÄ wirklich sehr rückständig.

Und ... du glaubst gar nicht, wie viele Frauen glauben, dass man *nach* dem ES Sex haben muss ... dass das Ei dann in der GM auf die Spermien wartet und nicht umgekehrt ... Meistens sind das natürlich nicht die, die sich hier im Netz tummeln, denn wer das tut, ist ja meist hier, um sich Infos zusammenzusammeln. Die Frage ist also wenig schmeichelhaft, aber nicht ganz unangebracht.

Röteln hätte er von sich aus fragen sollen.

Gründe zu Wechseln gibt's also durchaus einige!

Ich muss jetzt einmal unken: Finde den Thread nicht, aber da gab's hier neulich so ne Anfrage grob des Inhalts: Ich hab vor vier Wochen die Pille aufgehört, mit meinem Freund geschlafen, und ich werde ständig nicht schwanger, jetzt habe ich Angst, dass ich nie Kinder bekommen kann ... #augen
Es gibt ein paar Leute, die möchte man erstmal zur Beratung schicken!

Liebe Grüße,
M.

Beitrag von ladykracher81 03.08.07 - 17:15 Uhr

Hi du ich kann dich total verstehen hatte auch mal nen FA der so reagierte hatte auch vorher die Pille genommen ist aber jetzt schon 6,5 jahre her hab auch nach 3 Monaten gefragt wie das sein kann ob man nicht mal schauen kann ob alles in ordnung ist habe fast das gleiche von ihm gehört 2Monate später wurde ich ins KH eingeliefert Zyste am eirstock ( möchte dir keine Angst machen) habe danach den arzt gewechselt und habe auch Hormone bekommen das mein Zyklus regelmäßiger ist. Ein jahr hat es dann nochmal ca. gedauert dann habe ich meine Tochter bekommen und jetzt basteln wir am zweiten :-D

Ich würde an deiner Stelle wechsel und den Rötelantikörpertest Macht der Hausarzt auch

Viel #klee beim #schwanger werden