ET 05.08. heute FA - wahrscheinlich Einleitung.... schade.....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von puschel80 03.08.07 - 17:31 Uhr

Hallo Mädels,
mein FA meinte ja letzte Woche das ich wohl bis zum Termin gar nicht mehr durchhalten würde da mein Fruchtwasser schon weniger sei....
Tja heute hatte ich wieder Termin und nix tut sich. Mein Gebärmutterhals ist immer noch 1,7cm lang und Köpfchen ist auch nocht nicht im Becken.
Am CTG null Wehen.
Das bedeutet ich muss am Montag wieder zum Dok und er möchte dann Termin für die Einleitung machen da unser Bub schon recht gross ist #schwitz

Jetzt hab ich voll Angst, weil ich schon gehört habe das mit Einleitung die Wehen noch schlimmer sein sollen als so schon....

Schade, ich hoff halt das ich vielleicht doch noch ohne Einleitung entbinden darf....

Lg Katja mit Dominik im Bauchi

Beitrag von nadined 03.08.07 - 17:40 Uhr

Hallo !

Ich drück dir die #pro#pro das du doch noch normal entbindest.Manchmal geht es schneller als man denkt!

Hast ja noch 2 Tage .#pro Das wird schon#klee

Mein Tipp geh ins Schwimmbad. Als ich da war und aus dem Wasser stieg, hab ich durch den Gewichtsdruck der in demmoment entstand senk Wehen bekommen.#freu

LG Nadine mit #baby boy ET-20

Beitrag von mezo31080 03.08.07 - 17:47 Uhr

Hallo Katja,

mir geht es genau so wie Dir, habe auch am 05.08. Termin und war heute bei meiner FÄ mein MM ist wie vor zwei Wochen auch schon fingerdurchgängig und GMH 1cm und auf dem CTG nur eine mini Wehe. Meine FÄ meinte wir sehen uns sicher am Montag wieder#heul. Eigentlich hatte ich gedacht, dass unser mini ein bisschen früher kommt denn 1. war ich in der 29.SSW in Behandlung wegen vorzeitiger Wehen und 2. wurde der kleine vor 2 Wochen auf 3600gr. geschätzt#schock. Ich habe sowas von keinen Bock mehr bin nur noch am heulen und schlecht gelaunt im Moment sieht bei mir auch alles nach Einleitung aus bevor meine FÄ in Urlaub geht wird sie mich Einweisen ende nächster Woche.

Lieben Gruss Meli ET -2

Beitrag von puschel80 04.08.07 - 12:02 Uhr

Das klingt fast wie bei mir.... hatte vorzeitige Wehen und einen verkürzten Gebärmutterhals in der 24. SSW. Und jetzt wo er kürzer werden soll und endlich Wehen kommen sollen.... passiert nix und null !!! Das ist doch zum Haare ausraufen !!! Aber da müssen wir wohl durch.... früher oder später müssen die Bauchbewohner ja raus - auf die eine oder andere Weise.
Drück dir die Daumen das alles gut klappt.

Lg Katja

Beitrag von et21 03.08.07 - 18:10 Uhr

Hallo!

Also ich kann dir deine Angst ein bisschen nehmen.
Bei meiner ersten SS wurde auch eingeleitet mit Gel.

Das musste ich eine Stunde im liegen wirken lassen und dann durfte ich rumlaufen. Es kamen dann schnell richtige Wehen die aber nicht so schlimm waren und 7 Stunden später hielt ich meinen Sohn in den Händen!#freu

Muss dazu sagen das ich einen Tag vorher den Wehentropf erdulden musste #heul und das war viel schlimmer für mich als die eigentlichen Geburtswehen einen Tag später.

Vielleicht kommt dein #baby dann doch noch spontan aber wenn nicht mach dir mal keinen Kopf.

Wünsche dir trotzdem eine schöne Geburt

lg et21 ( ET 7.8.07)#pro

Beitrag von deborahw 03.08.07 - 18:23 Uhr

Ich versteh deine Sorge um die Schmerzen. Aber die Schmerzen sind immer dabei, egal ob mit Einleitung oder nicht.
Ich habe 2 Kids und beide mit Einleitung bekommen. Ob die Schmerzen schlimmer sind wie ohne Einleitung, kann ich leider nicht beurteilen. Aber ich würde mich immer wieder einleiten lassen, wenn es dem Baby hilft.
LG und Kopf hoch
Deborah mit Lucas 5 Jahre und Laura geb.27.7.07