11+5 und kann seit einer Woche meine Gebärmutter abtasten (?)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jelly_buttom 03.08.07 - 18:10 Uhr

Hallo @ alle (Bald) Kugelrunden !

Ich lag letzte Woche unterm Solarium und hab mir auch den Bauch gefasst - also eher auf den Unterleib...

Und da war zwischen meinen Beckenknochen sowas Rundes #kratz Als hätte ich so einen länglichen Luftballon verschluckt, der aber nur sehr klein ist *versteht ihr? #kratz*

Es hat irgendwie gekitzelt, als ich es abtastete - also von innen, es fühlte sich an wie damals bei meinem Sohn (allerdings war ich da schon in der 17 ssw und war sicher, dass es die Gebärmutter war, da ich die Tritte meines Sohnes spürte)...

Jetzt hab ich grad mal rumgestöbert und gelesen, dass das Abtasten der Gebärmutter erst ab ca der 14.ssw möglich sei (zumindest für "Otto-Normal-Verbraucher" *lach*), aber ich bin doch gradmal in der 12.ssw und mein Baby wurde sogar kleiner geschätzt/vermessen - laut Messung bin ich erst bei 10+5ssw #kratz

Ich frag mich das jetzt die ganze Zeit, ob ich selbst schon meine Gebärmutter abtasten könnte - es war aber ganz ohne Druck, hab einfach nur über meinem Unterleib gestreichelt (Baby gestreichelt sozusagen *g*)

Was meint ihr?

Beitrag von july-berlin 03.08.07 - 18:34 Uhr

Also, bei mir hat die Hebi am Mittwoch die Gebärmutter getastet, um zu sehen, wie hoch sie schon sitzt. Sie brauchte schon etwas Druck, um sie zu spüren (hat mir dann gezeigt, wie´s geht :-D ). Ich habe da aber kein Kitzeln gespürt, sondern eher einen Druck nach unten.
Aber unwahrscheinlich ist es sicher nicht, dass Du die Gebärmutter gespürt hast... vorallem weil Du dieses Gefühl von deinem ersten Kind kennst.

Lg July + Krümel 14+1

Beitrag von jelly_buttom 03.08.07 - 19:43 Uhr

Hi und #danke für deine Antwort!

Hmm, aber du bist ja nun schon um einiges weiter #kratz und wenn deine Hebi (die ja nun erfahren ist) schon Druck ausüben musste *nachdenk*

Eine weitere Frage also, die auf die Liste der "Fragen an die Gyn" kommt *lach*

LG