Fischflecke...weiß nicht ob ich hier richtig bin.

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von schnuckimausi86 03.08.07 - 18:33 Uhr

Hallo ihr lieben,

Ein Freund von mir hat eine Dose Fisch geöffnet und dabei ist ihm das Fischöl ans T-Shirt gespritzt.
Habt ihr einen Tip wie man die Flecken rausbekommt?
Also ich habe zu ihm gesagt das er schlechte Karten hat das es wieder rausgeht,weil mit Fischöl nicht zu spassen ist.

LG Susi+Justin *01.04.07

Beitrag von anila 03.08.07 - 19:21 Uhr

fischöl = lebertran = dose mit fisch in lebertran eingelegt?

ansonsten.. öl ist öl... er soll den ölflecken mit spülmittel bearbeiten.

Beitrag von schnuckimausi86 03.08.07 - 19:57 Uhr

Mein Papa hatte auch mal Fischflecke und meine Mama hat alles ausprobiert.
Auch erst mit Spüllmittel,dann normales Waschpulver und dann auch gewaschen,aber die Flecken gingen nicht weg.
Sie hat das teil zum schluss als putzlappen genommen...:-D