Schwiegermama nervt mit Haare Färben

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von stiena 03.08.07 - 18:38 Uhr

Hallo ihr lieben jetzt muss ich mich auch mal ausheulen bzw. hab ich mit den tränen zu kämpfen,

Gerade ebend war meine schwiegermama da ( wohnen im selben haus) und fragte mich warum ich meine haare nicht wieder färben lasse, ich bin selber Friseurin und könnte es zur not auch selber machen#cool.
Da ich aber angst habe das meinem kind was passiert und ich ja schon im märz eine fehlgeburt hatte#heul ist es doch verständlich das ich angst habe und ich mir das nicht aufzwengen lasse.Oder????Wieso versteht man sowas nicht:-[. Sie sagte wenn was passiert dann ist es schicksaal und könnte eh nix daran ändern.Gehts noch:-[ und mein freund bekommt nix mit obwohl er kurz im raum war#schmoll. Mann muss es doch nicht rausprovozieren. Oder???
Ich bin den tränen nahe und versteh nicht warum sie es nicht akzeptieren kann mich noch 6 monate ohne farbe zu sehen..

Sorry fürs rumheulen

lg stiena+#stern+#ei13ssw

Beitrag von african 03.08.07 - 18:41 Uhr

Lass dich#liebdrueck
Schwiegermamas#augen
Ich hab zum Glück eine furchtbar Liebe, aber das hilft dir ja auch nicht weiter....

vergiß solche besch..... Ansagen, auch wenns schwer ist#pro

Alles#herzlich
african +#baby14ssw

Beitrag von kathrincat 03.08.07 - 18:46 Uhr

haarefärben kann man aber in der schwangerschaft es besteht daduch keine gefahr für das kind, steht so in meinen schwangerschaftsratgeber und meine fa hat mir es auch so bestätigt, meine hebi sagt auch es geht.
und wenn du wirklich keine chemie benutzen willst kannst du ja auch farbe im bioladen kaufen.

Beitrag von subaia 03.08.07 - 19:00 Uhr

Hi,
kann dich total gut verstehen!!

Ich bin auch Friseurin, habe zwar die ganze Zeit meine Haare gefärbt aber kann auch verstehen wenn man Angst hat.

Meine Schwiegermutter hat mich bis vor kurzem auch total wahnsinnig gemacht. Bis mein Mann mit ihr Klartext geredet hat. Sie hat nämlich vorher jeden Tag angerufen und doofe Fragen gestellt oder genervt.
Der hammer war noch wie sie reagiert hat als ich ihr sagte, dass sie sich ja demnächst einen Friseur suchen muss weil ich ja die erste Zeit nicht kann. Da meinte sie:"Wieso das denn?? Das kannst du jawohl zwischendurch noch wenn das Kind schläft!!!"

Halloooo???? :-[:-[
Noch jemand zu Hause????

Also wie du siehst, nicht nur dir geht es so!

Ich glaube manchmal denken diese Frauen da gar nicht drüber nach und sagen dass einfach nur so. Also nimm dir das nicht zu sehr zu Herzen. Ein Ohr rein, andere wieder raus. Ich weiß, ist leichter gesagt als getan...

Lieben Gruß, Janine (KS-3) + Phil inside

(Du erhälst übrigends meinen ganzen Respekt dass du mit deiner Schwiegermutter in einem Haus wohnst, ich wäre durchgedreht!)

Beitrag von babylove05 03.08.07 - 19:03 Uhr

Hallo
Normal ist Haarefärben in der ss unbedenklich , aber ich versteh das du besonderst vorsichtig bist wegen diener FG.

Also ehrlich gesagt würde ich mich so nicht von meiner Schwiegermama anmachen lassen (muss dazu sagen meine wohnt in den USA aber auch als wir drüben waren hat ich ein super verhälnis zu ihr wie verstehen uns klasse sie ist auch sehr einfühlsam) .

Ich würde ihr im rühigen Ton sagen das dich das verletz hat und wenn du dir die Haare nicht färben willst das es deine sache ist. Dein körper , Deine Haare ,Dein Baby.

Und sag ihr das du dir ja gerne ihre Meinung anhörst dir aber nicht solche sprüche beiten lassen musst.

Red mit ihr in Ruhe sonst hat es kein sinn.

Versteh nicht das sie dich wegen so was überhaupt nervt. Meine Schwiegermama und ich reden nie über meine Haarfarbe.

Naja also rühig bleiben und reden,reden,reden

Martina und Baby D. 24ssw


Beitrag von klon 03.08.07 - 19:33 Uhr

Also ich finde es gut, wenn du bei deiner Einstellung bleibst.
Nur Mut!!!!!!#herzlich
Ich verstehe auch manchmal nicht wie unsensibel die Umwelt ist.Schliesslich ist es wichtig, dass DU ein gutes Gefühl dabei hast.
Auch wenn es in Ratgebern steht, oder der Arzt die Ärztin dass sagt.
Ich plädiere für eine eigene Meinung und ein gesundes Selbstvertrauen!

Viel Mut wünscht dir
Klon#liebdrueck

Beitrag von mzoran 03.08.07 - 23:08 Uhr

Hallo Stiena,

kann deine Gefühle nachvollziehen... meine SchwiMa hat mich letztes WE so dermaßen aufgeregt dass ich Blutdruck 127 /100 gekriegt habe und denn über 3 Tage nicht runter gekriegt hab... die sind glaub ich einfach so...
manchmal denke ich mir dass es ihr egal ist dass ich mir ihrem Engel schwanger bin...

lass dich #liebdrueck... denn mir hilft es immer wenn ich mich über die aufrege...

Liebe Grüße

Marina + #ei SSW 10+1

PS: ich färbe mir meine Haare auch nicht... liebe habe ich jetzt n paar Monate blöde Haare als wenn ich mir selber irgendwas vorwerfen muss...

Beitrag von virginiapool 03.08.07 - 23:25 Uhr

Dieser Beitrag wurde von den urbia-Mitgliedern als nicht angemessen bewertet und wird daher ausgeblendet.