Heul so ein bammel vor den 2 Kaiserschnitt-und blöde SS Hormone

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von yuna2002 03.08.07 - 18:53 Uhr

Hallo

ich hoffe mir kann jemand Mut machen bin zur Zeit tierisch am Ende was meine Nerven angeht...#schmoll
Ich bekomme am Montag meinen geplanten Kaiserschnitt mit Spinaler wegen BEl
alles ist geplant- mein Mann darf mit in den Op und die anderen Tage haben wir ein Familienzimmer
Ich " muß" diesmal " nicht stillen
mein Sohn hat die Oma und bringt ihn jeden Tag vorbei..
die Schwestern sind superlieb und das KH toll aber am liebstemwürde ich weglaufen !!!!

Ich hab so ne Angst !!!!#heul
Dabei hatte ich im Vergleich zu meiner ersten SS eine Traumschwangerschaft-kein Zipperlein
-nur 10 Kilo+
binimmer noch fit wie ein Turnschuh
usw...

Bei meinen Sohn hatte ich einen Notkaiserschnitt vorher unzählige Wochen KH....
bin damals in den Op mit den gedanken endweder stribst du oder dein Kind hatte mich von meinen Mann schon verabschiedet #heul#heul#heul#heul
" wir "hatten Fieber und ne richtig fette Infektion
die Herztöhne von unserem Spatzel hats ständig rausgehaun#heul usw...
danach hab ich mir die Seele aus dem Leib gekotz und stundenlang gebettelt meinen Mann bescheidzugeben -den haben die :-[ einfach heimgeschickt und meinen Sohn mir auchnicht gebracht - da ich laut ausage der netten Schwester" :-[eh nicht mitbekomme" !!:-[und mit den baby nichts anfangen könne.. keiner sagte mir damals obs meinen Sohn gut ging usw...
beide hab ich erst nach 17.00 Uhr wieder gesehn und ich hatte 12.00 Uhr endbunden...
das stillen klappte nicht und meine Brust wurde nach ein paar verhärtungen so ausgedrückt das sie grün und blau war...

usw...

diesmal wird zwar alles anderes aber am liebsten würde ich mich verkriechen#schmoll

Ich hatte wie man so schön sagt ein richtig tolles Geburtstrauma letztendlich konnte ich mich aber doch auf die neue SS einstellen und sogar genießen....
Aber jetzt spielt mir ( warscheinlich das Unterbewustein einen Streich)

Ich weiß wie es abläuft...
ich kenn die Schmerzen und was auf mich zukommt- und das war noch das einfachste an der ganzen ersten SS und endbindung hab sogar am 2- 3 Tag alles schon allein gemacht usw...

aber wie gesagt am liebsten würde ich wegrennen...
mein Mann #herzlichist voll für mich da...
wir unternehmen das WE noch richtig schöne Sachen zu dritt...
morgen Geburtstag bei der Nichte später Kino +essen gehn
Sonntag Zoo und Abend grillen
aber ich muß ständig daran denken:-(

yuny

Beitrag von christiane0707 03.08.07 - 19:14 Uhr

Hallo,
ich kann dich sehr gut verstehen. Ich war heute noch mal zur Kontrolle im KH, da bei meiner ersten Entbindung nach 18 Std Kreisssaal dann ein KS gemacht wurde wegen Hohem Gerad Stand. Mein Sohn hatte sich falsch ins Becken gedreht....ich hatte damals schon 36 Std nicht geschlafen 24 Std, wehen und war total fertig, habe einige Tage gebraucht um mich zu erholen.
In dieser SS sah es erst besser aus aber jetzt wird der 2. kl. Mann wohl so groß und schwer wie sein großer Bruder und heute haben sie mir dann im Kh zu einem KS am nächsten Dienstag geraten, da die Wahrscheinlichkeit das er sich unter den Wehen auch wieder falsch ins Becken dreht weil er nicht durch paßt bei 70-75 % liegt.
Also hatte ich die Wahl abwarten bis es von alleine los geht u.hoffentlich klappt wenn nicht KS oder direkt KS. Also habe ich schweren Herzens mir für Dienstag einen Termin geben lassen...und jetzt habe ich total Angst....aber ich glaube es war die richtige Entscheidung

Lg
Christiane

Beitrag von tanzlilie 03.08.07 - 19:45 Uhr

Hallo Ihr beiden oben,
ich kann euch so gut verstehen. Meine 1. Geburtsgeschichte klingt eigentlich genauso wie Deine. Nach 17 stunden auch Kaiserschnitt und danach auch kein Kind bekommen usw.:-[

Meine jetztige Schwangerschaft war noch gar nicht geplant, weil ich irgendwie noch nicht wieder soweit war. Ich hab gedacht, das schaffst du nie. Aber die Schwangerschaft verlief gut und am Montag hab ich meinen Termin für 2. KS geplant.

Ich hab auch total Angst. #heulEs war schon ein großer Vorteil beim 1. Mal, daß man nicht weiß, was einen erwartet. Ich hoffe, das diesmal alles gut wird und hab auch schon mit den Hebammen da gesprochen, daß ich auf jeden Fall danach sofort das Baby haben will usw. Sie waren sehr verständnisvoll.

Ich hab mir auch vorgenommen, mir sowas diesmal nicht mehr gefallen zu lassen und blöde Sprüche von Schwestern wir beim 1. Mal gehen auch nicht mehr. Diesmal werd ich alles so mache, wie ich es haben will. Das hab ich mir ganz feste vorgenommen.

Ich wünsch Dir alles Gute für die Geburt und eine schnelle Erholung danach. #liebdrueckIch finde, ab dem 3. Tag geht es aufwärts.
Und Kopf hoch, raus müssen sie ja jetzt auf jeden Fall!!!!;-)

Liebe Grüsse
Tanzlilie