Tragetuchbinden ohne Beratung möglich?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von eumele76 03.08.07 - 19:25 Uhr

Hi,

habe heute mein Tragetuch bekommen. Es ist eines von Hoppediz. Ich hab versucht die Wickel-Kreuztrage zu binden, aber es wurde zu locker und mein Kleiner ist nach unten gerutscht.

Kriegt man das denn ganz alleine ohne Trageberatung hin?

Wie war das bei euch?

lG
Nina mit Samuel 2 Monate alt

Beitrag von suesser_wolff 03.08.07 - 19:44 Uhr

Hallöchen !!

Also mein Sohnemann ist jetzt 4 Wchen alt und bei mir hat mir das die Hebamme gezeigt. ´Hatte aber auch ein Buch wo das einfach drin erklärt ist. Mein Tuch ist von Nesthäkchen.

Wenn du dir das tuch umbindest und dan über kreuz über die schulter wirfst, zieh das erstmal fest. Dann steckst du dein Kind da rein, so das der untere Rand unterm Po sitzt. Dann normal die beiden Enden über kreuz unter die Beinchen und hinten zusammenbinden fertig. Ich habe das am Anfang im Sitzen gemacht. Geht am besten, weil da keine schwerkraft herscht:-p
Versuch es auch mal im sitzen, da kann dir der kleine nicht wegrutschen!! Viel spaß beim Binden!!

Gruß

Bianca u. Phillip, der gerade im Tuch friedlich schlummert

Beitrag von dragonmother 03.08.07 - 20:01 Uhr

Übung macht den Meister.

Das geht alles wenn mans ein paar mal probiert hat.

Ich nehm für meinen Kleinen meist die einfache Kreuztrage weil ich ihn da immer wieder raus nehmen kann, ohne das ganze neu zu binden...ist praktisch beim Einkaufen.

Tipp bei der Wickel-Kreuztrage: Wenn dus gewickelt hast das ganze schön fest ziehen und deinen Süßen dann rein rutschen lassen.

Lg Steffi + Kilian

Beitrag von raleigh 03.08.07 - 20:02 Uhr

Leidlich.
Eine Beraterin zeigt dir schnell und problemlos, wo du mit wenigen Handgriffen nachstraffen kannst.

Beitrag von mitzl 03.08.07 - 20:24 Uhr

Huhu Nina,

ich habe es auch ohne Trageberatung hinbekommen, mit Tips aus den einschlägigen Foren. Ich lege immer die vordere Schärpe unter den Achseln um den Körper. Dann kreuze ich die Tuchbahnen nacheinander auf dem Rücken, und zwar so, daß sie nicht verdreht sind, das ist ganz wichtig zum Festziehen. Wenn die beiden Tuchbahnen wieder vorne über die Schultern fallen, packe ich das Bibi hinein. Dann ziehe ich die Knie des Bibis nach oben, hocke es hinein und kippe das Becken zu mir und dann ziehe ich die Tuchbahnen fest. Dazu beginne ich mit der Tuchbahn, die hinten unter der anderen verläuft und ziehe beide Kanten ganz fest an, sowie auch in der Mitte der Tuchbahn an zwei, drei Punkten, damit das Tuch in der ganzen Breite fest ist. Genauso ziehe ich die andere Bahn fest. Dann braucht man nur noch die beiden Bahnen verkreuzen, offen oder über dem Baby, rum um die Taille und Doppelknoten, fertig. Ich trage die Tuchbahnen immer nicht aufgefächert, damit es nicht so warm wird.

LG und viel Spaß, Mitzl :-)

Beitrag von nelifehr 03.08.07 - 21:35 Uhr

Ich habe mir eine Trageberatung gegönnt. Die ist nicht teuer und man wird direkt verbessert. Ansonsten gibt es bei stillen-und-tragen.de Videoanleitungen zum Binden. Die sind auch seeehr gut!

Beitrag von elanor 03.08.07 - 22:03 Uhr



Hallo!

Wir haben es auch so hinbekommen. Allerdings hatte ich schon vor der Geburt mit dem Teddy geübt und die ersten Mal haben mein Mann und ich es zusammen gemacht. Bei Deinem Kleinen wird es aber auch schon nicht mehr so schwer sein wie bei einem Neugeborenen, da er sich besser hält.
Die Hebamme hat sich das dann auch mal angeschaut und für gut befunden und die Leiterin von der Rückbildung habe ich auch noch mal befragt. Machst Du irgend einen Kurs? Da haben sonst viele Mütter Ahnung und Tipps.
Bei unserem Didymos-Tuch kommt sonst jemand auch kostenlos vorbei.
Wichtig ist wirklich immer, die Binde vorne ganz fest zu ziehen und ständig alle Bahnen nachzuziehen, so dass Ihr gerade noch gut atmen könnt.
Oder Du lässt es Dir in einem Fachgeschäft (viele Ökoläden verkaufen diese Tücher) noch einmal zeigen.

Grüße, Elanor