Zurück aus dem KH nach stationärer Kontrolle

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von momo_nrw 03.08.07 - 19:30 Uhr

Hallo zusammen,

wollte mich kurz zurück melden.

Ich hatte gesten gespostet
http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&tid=1012486&pid=6502860&bid=2
und bin dann auch stationär zur Beobachtung aufgenommen worden. Eigentlich sollte ich bei guten Werten auch erst morgen rauskommen, aber auf der Wöchnerinnenstation im 3-Bett-Zimmer und mit 2 schreienden Kindern in der Nacht, das kann keine gute Vobereitung auf die anstehende Geburt sein. Das muße die Ärztin dann auch einsehen und hat mich gehen lassen.

Meine Werte im KH waren dann, bis auf anfänglich natürlich der Blutdruck, der sich aber auch wieder eingependelt hat, alle in Ordnung. CTG zeigt Wehen, auch regelmässig, aber ich merke sie nicht, von daher unauffällig und zu vernachlässigen. Im Blut war nichts zu finden und im Urin wurde ein Harnwegsinfekt festgestellt, der jetzt zwar homöopatisch behandelt wird, aber nichts mit der vermuteten Gestose zu tun hat. Nichtsdestotrotz bleibe ich weiter unter enger Kontrolle und ab Montag werden homöopatische Mittelchen von der Hebi angesetzt, um die Geburt mal langsam anzuleiern. Eine richtige Einleitung vom Doc, davon rät sie mir allerdings ab, weil die in dem KH wohl immer heftig mit dem Prostaglandin-Gel aasen und die Frauen dann die Wehen nur sehr schwer und i.d.R. nicht ohne PDA ertragen können.

Naja, jetzt bin ich erstmal wieder hier und wollte natürlich kurz Bescheid geben.

Danke nochmal für Eure Antworten!
Momo + Leandra Sophie (40.SSW, ET-5) #huepf

Beitrag von junistern2006 03.08.07 - 19:42 Uhr

Hallo
Schön von dir zu hören. Und vor allem, dass alles in Ordnung ist!
Hatte schon gedacht, dass du sicherlich schon stolze Mama bist. Aber das kommt ja dann noch.;-)
Bedeutet das, dass du dich schon mal auf ein Dreibettzimmer einstellen musst? Ich glaube, das würde ich nicht ertragen.
Aber vielleicht wird es dort ja wieder etwas ruhiger in den nächsten Tagen.
Wünsche euch alles Gute!
LG Inga + Jan (14 Monate) + #ei 19. SSW

Beitrag von momo_nrw 03.08.07 - 20:07 Uhr

So sieht es derzeit aus. Die sind total überfüllt. Aber meine Hebi will auch nächste Woche den Geburtsbeginn nur sehr vorsichtig anregen. Wohl mit Nelkenöltampons... Genaueres erfahre ich erst am Montag. Aber ich hoffe doch, dass sie die Maus dann nächste Woche auf den Weg macht. Dafür gehe ich dann auch gerne wieder ins KH. Besser, als wenn sie irgendwann geholt werden muß, denn die Gestose-Neigung ist ja wohl da.

Wir warten weiter ab!

Momo + Leandra Sophie (40.SSW, ET-5) #huepf