4 Männer in 3 monaten - ist das Krank?

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von 3,8,07 03.08.07 - 19:41 Uhr

Hallo,

folgendes:

seit ein paar monaten ist mein Leben etwas zu turbulent geworden. Ich war die letzten Jahre in einer festen Beziehung (bin 27) und hab mich getrennt. Und danach gings auch schon los, ich stürze mich von einer in die nächte "Beziehung" oder wie man es nennen mag. Was ist nur los mit mir? Jedesmal verknall ich mich und bin mir sicher "der" ist es nun und dann gehts auch schon los das ich nicht mehr will und mich trenne. Ich hab in den letzten drei Monaten drei Männer total unglücklich gemacht, sie wollten mich alle behalten und nun bin ich wieder frisch verliebt. Der jetztige weiß von den letzten Männern und ist nun dementsprechend vorsichtig bei mir und denkt wahrscheinlich er ist auch nicht lange aktuell. Aber ich denke diesmal könnte es passen...
Was ist nur los mit mir? Ich hab weder einen komplex noch toschlußpanik o.ä
Ich kann einfach nicht die Finger von den Jungs lassen, genieß das Gefühl verleibt zu sein.

Ist das ne krankheit? Ne Sturm und drangzeit ne verspätete?
Was soll ich machen? Alleine bleiben? Ne, oder?

Mich persönlich stört es generell nicht soo sehr, aber langsam tun mir die Männer so leid die echt Gefühle entwickeln und dann traurig sind. Ich will niemanden wehtun. ich sag auch immer vorher das ich in der beziehung komisch bin.

Ach man, gehts jemand genauso?

Danke!

Beitrag von schlumpfine2304 03.08.07 - 19:56 Uhr

servus.

es ist nicht krank .. zu meinen sturm und drangzeiten hat ich auch schon mal an einem wochenende drei verschiedene kerle ... natürlich nur inner kiste.

tob dich ruhig aus. früher oder später ist auch für dich der richtige mann dabei und bei dem willst und wirst du dann auch bleiben!

lg a.

Beitrag von ma14schi 03.08.07 - 20:49 Uhr

Das sehe ich auch so.

Beitrag von jungemama23 03.08.07 - 20:10 Uhr

hi,

kann mich meiner Vorschreibnerin nur anschließen. Tob dich aus. Der richtige kommt schon irgendwann.

lg und viel Spass

Beitrag von stemirie 03.08.07 - 20:13 Uhr

Hallo.
Du hast Dich getrennt, bist also frei und ungebunden....:-) genieße die Zeit doch einfach. Dass die Männer sich dann jedes Mal verlieben #augen ist ja nicht Dein Problem.
Mitleid hätte ich natürlich auch......aber wie heißt es: Männer sind Schweine - Frauen auch!!!

Viel Spaß und viel Glück für die gerade aktuelle Beziehung.

LG Michaela.

Beitrag von lillymarleen201 03.08.07 - 20:40 Uhr

Einen lieben Gruß vom #drache ;-)

Schönes Wochenende :-p

Beitrag von stemirie 03.08.07 - 20:46 Uhr

Halloooooooo.......
Einen neuen Namen??? Bist Du mal wieder ein böses Mädchen gewesen und wurdest gelöscht???? ;-)

Ich wünsche Dir auch ein schönes Wochenende.....:-)

LG Michaela

Beitrag von lillymarleen201 03.08.07 - 20:51 Uhr

Huhuuuuuuuuuu ;-)

Ja ich habe mal wieder die Wahrheit gesagt und mußte mir einen neuen Namen zulegen ;-)

LG

Rebecca

Beitrag von stemirie 03.08.07 - 20:57 Uhr

Ach Rebecca - Du weißt doch dass man hier nicht die Wahrheit hören will - sorry - lesen will!!!!!
Das Stupide an der Sache ist ja - man wird gelöscht und meldet sich dann einfach wieder mit einem anderen Namen an
#gruebel Na, ich muß ja nicht Alles verstehen......

LG Michaela

P.S. Dein Sohn ist zuckersüß......diese blonden Haare - wie ein Engelchen :-) wohl ganz die Mutter *Lachen verkneifen muss*

Beitrag von lillymarleen201 03.08.07 - 21:00 Uhr

So is das Urbialeben ;-)

Es nervt mich schon, das man sich anmachen lassen muß und wenn man dann antwortet dann fliegt man weil man gegen die Regeln verstoßen hat.

Ich kann diese Mit-dem-Strom-Schwimmer nicht leiden und ich sage das was ich denke.
Mein Untergang #freu


Wieso mußte dir das Lachen verkneifen?
Denkst du nicht ich bin so ZUckersüß#hicks :-p

Beitrag von stemirie 03.08.07 - 21:07 Uhr

Doooooooch Du bist bestimmt zuckersüß, vielleicht siehst Du auch aus wie ein Engelchen - aber Du bist eben keins #:-p

Aber tröste Dich - ICH auch nicht :-)

Beitrag von lillymarleen201 03.08.07 - 21:09 Uhr

Mit einem B davor :-p

Du weißt doch... Hunde die bellen die beißen nicht ;-)

Beitrag von nick71 03.08.07 - 21:26 Uhr

Ich bewundere es ja irgendwo, dass Du Dich so schnell und -vor allem- oft verlieben kannst...das klappt bei mir nicht (mehr) und in dieser Häufigkeit gab es das bei mir auch in jungen Jahren nicht ;-)

Finde aber auf der anderen Seite, dass es auf eine gewisse "Wahllosigkeit" schliessen lässt...ist jetzt nicht böse gemeint, soll lediglich ein Denkanstoß sein.

Dass Du Dich so schnell wieder in jemand anderen verliebst, heisst ja eigentlich, dass Du dieses Gefühl beim vorherigen bzw aktuellen nicht mehr hast...oder? Wahrscheinlich geht es Dir nicht mal um den jeweiligen Mann an sich...sondern Du bist schlichtweg "verliebt" ins Verliebtsein.

Alleine bleiben ist auch keine Lösung...aber vlt lässt Du Dir in Zukunft einfach mehr Zeit, und deklarierst es nicht sofort als Beziehung. Du musst ja dem Mann gegenüber auch nicht gleich damit rausrücken, dass Du verliebt bist.

Das wäre mein Tip...aber wie gesagt, kenne ich so ein Verhalten von mir selber nicht....von daher rein theoretisch.