Bitte Rat: Kann eine Woche nach Befruchtung schon Uebelkeit beginnen??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von luna3576 03.08.07 - 19:47 Uhr

Hallo!
Meine Frage steht ja schon oben. Vor einer Woche war mein ES (und Sex) und jetzt ist mir staendig leicht uebel, bin schlapp, hab ein Ziehen im Unterleib...
Ist alles wie bei meiner ersten SS vor 2 Jahren, aber da hatte ich das erst ab der 6. Woche... Das ist doch so eigentlich zu frueh??? Oder kann das echt jetzt schon ein Zeichen sein? Kennt das jemand??
Gruss luna

Beitrag von chiara-alyssa 03.08.07 - 19:51 Uhr

Hallo!

Hihi mußte grad sooo lachen.
Kenn das aus meiner jetzigen SS und ich war auch der Meinung das geht nicht.
Mein Mann hat dann gesagt, das ich #schwanger bin und ich dachte der spinnt.
Also möglich ist es schon.


#liebdrueck

Beitrag von kleinemaus74 03.08.07 - 19:57 Uhr

Wenn Du ein empfindliche bzw. empfänglicher Mensch bist und Deinen Körper gut kennst, kann das schon sein. Habe es ähnlich erlebt.

Allerdings hab´ich mich auch schon mal vertan und es war dann eher PMS, also die Tage vor den Tagen....

Ma weiß es net, ma weiß es net.....

Beitrag von elaschnela 03.08.07 - 20:40 Uhr

Ja, ich hatte Übelkeit und Blähbauch schon 9 Tage nach ES. BIn jetzt 31.SSW.

Also, viel Glück!#pro

Ela

Beitrag von jolin80 03.08.07 - 21:07 Uhr

Hallo ,

das kann sowohl schwanger als auch PMS sein.

Im Februar hatte ich das auch schon so früh , hatte aber dann leider einen Abgang in der 6.SSW.
Im März hatte ich dann von ES bis zum NMT gar nichts und war aber 6 Wochen nach dem Abgang wieder schwanger , mittlerweile in der 21.SSW.

LG Jolin (20+1)

Beitrag von sternentage 03.08.07 - 22:22 Uhr

Hallo Luna,

auch wenn viele denken, es sei nicht möglich, ich hatte immer kurz nach ES schon eindeutige Anzeichen, die ich sonst nie habe. Bei unserem großen Sohn hatte ich bei ES+7 plötzlich Brüste wie Dolly Buster ;-). Bei unserem 2. war mir schon wenige Tage nach ES so dermaßen schlecht und bis zum 5. Monat habe ich jeden Tag mehrmals über der Schüssel gehangen. Beim 3. (leider eine FG Ende 7.SSW) war mir auch ab ES+7 dauerübel. Und jetzt in der 4. Schwangerschaft fing es 4 Tage nach ET an, dass ich nur noch essen (fressen wär wohl besser gesagt #hicks) könnte. Außerdem kam ab ES+8 eine unglaubliche Müdigkeit hinzu,die noch immer anhält. Übel ist mir diesmal erst seit der 8.SSW....
Ich drück dir jedenfalls die Daumen, dass deine Übelkeit einen schönen Grund hat :-)

Liebe Grüße, Kristina mit Mann, Dan (*11/2003), Lukas (*12/2005), #ei (9.SSW) und #stern im #herzlich

Beitrag von virginiapool 03.08.07 - 23:18 Uhr

Dieser Beitrag wurde von den urbia-Mitgliedern als nicht angemessen bewertet und wird daher ausgeblendet.