Ich weiß nicht mehr weiter!

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von anni2606 03.08.07 - 20:49 Uhr

Ich brauche rat!
Ich bin seit 3 1/2 Jahren mit meinem Freund zusammen. Seit gut 2 Jahren wohnen wir zusammen, allerdings hat er berufebedingt noch eine andere Wohnung und ist 2-3 mal die Woche bei mir.
Bin im 8. Monat schwanger, es war ein Wunschkind.
Allerdings zweifle ich seit einigen Monaten ganz gewaltig an unserer Beziehung. Seit ich schwanger bin bin ich auch noch tierisch eifersüchtig weil im Bett garnichts mehr läuft.
Mittwoch nacht ist mir der Kragen geplatzt und ich habe sein Handy durchsucht (:-[ das hätte ich vorher nie gemacht, weiß auch nich was da mit mir los war)
Naja bin fündig geworden. Mehrere Telefonate mit einem Mädel und auch SMS die auf Verabredungen bezogen waren.
Hab ihn prompt zur rede gestellt. Erst wurde alles abgestritten.
Nach langem ausfragen hat er mir gesagt das er sich zweimal mit ihr getroffen hat und sie sich auch geküsst haben.
Schön!
Alles hätte damit angefangen weil er sich mit ihr so gut über unsere Beziehung hätte unterhalten können.
Er hat nämlich die selben Zweifel an uns wie ich auch.
Und nun? Was soll ich jetzt machen? Ich weiß nicht mehr was richtig und falsch ist.
Erstmal abstand halten und schauen was die Gefühle sagen oder doch besser trennung?
Was sagt ihr?
Ich könnt nur heulen#heul

Beitrag von stemirie 03.08.07 - 21:05 Uhr

Hallo.
Warum zweifelst Du seit der Schwangerschaft an der Beziehung? Warum bist Du seitdem eifersüchtig? Warum habt ihr keinen Sex? Geht das von Dir aus, oder von ihm? Also mein Mann hatte in unseren beiden Schwangerschaften auch ab einen gewissen Zeitpunkt und Bauchumfang keine Lust. War für mich aber kein Problem, weil ich selber auch wenig Lust auf Sex hatte. Laut Deiner VK war das Kind ja geplant?!! Redet ihr miteinander? Wenn ihr beide unabhängig voneinander Zweifel habt und diese nicht MITEINANDER besprechen könnt, sondern er sich eine andere Frau zum sprechen sucht, dann stimmt etwas nicht. Ich würde mich auf keinen Fall trennen. Er hat sie geküsst - ok - das tut weh. Aber er hat nicht mit ihr geschlafen. Rede mit ihm, was ihm eure Beziehung bedeutet. Reden ist sooo wichtig.
Ich wünsche Dir alles Gute.
LG Michaela.

Beitrag von nick71 03.08.07 - 21:35 Uhr

"Er hat sie geküsst - ok - das tut weh. Aber er hat nicht mit ihr geschlafen."

So ganz sicher wäre ich mir da nicht!

Beitrag von stemirie 03.08.07 - 21:55 Uhr

Man muß ja nicht immer den Teufel an die Wand malen........

Beitrag von anni2606 04.08.07 - 15:22 Uhr

Danke! Aber habe nie behauptet das ich mir sicher bin!

Beitrag von anni2606 04.08.07 - 15:32 Uhr

Hallo Michaela!
Warum ich jetzt zweifel weiß ich auch nicht aber es hat nix mit der Schwangerschaft zu tun.
Wir hatten in den letzten 3 monaten einmal sex und das war vor 2 Monaten und genau deshalb bin ich eifersüchtig. Ich denke mir dann das er es sich woanders holt.
Er sagt es läge am Bauch aber vor 3 Monaten war der ja fast noch garnicht da.
Wir haben immer sehr viel geredet aber selbst das ist eingeschlafen.
Jeder geht seinen weg, wir haben uns irgendwie auseinander gelebt.
Aber was ist da erstmal der richtige weg? Erstmal abstand gewinnen damit sich jeder über seine gefühle klar werden kann? Oder auf biegen und brechen zusammen raufen?

LG Anni

Beitrag von lillymarleen201 03.08.07 - 21:37 Uhr

"Er hat sie geküsst - ok - das tut weh. Aber er hat nicht mit ihr geschlafen."


Da wäre ich mir aber nicht so sicher!

Beitrag von stemirie 03.08.07 - 21:57 Uhr

ÄÄhhh???? Das gleiche habe ich gerade schon mal gelesen (nick71) - muß ich das verstehen??

Er hat bestimmt nicht mit ihr geschlafen - das würde ein Mann nie tun......;-)

Nein, mal im Ernst: nicht immer gleich den Teufel an die Wand malen!

Beitrag von lillymarleen201 03.08.07 - 22:00 Uhr

2 Doofe ein Gedanke ;-)

Nein muß man nicht, aber wenn er sich schon heimlich mit einer Frau trifft wärend sie schwanger zuhause sitzt und sie küssen sich dann kann man auch davon ausgehen, das da mehr passiert ist oder passiert.

Beitrag von nick71 03.08.07 - 22:42 Uhr

"2 Doofe ein Gedanke."

Ich wollte es sogar von der Satzstellung genauso schreiben wie Du...habe es aber (aus welchen Gründen auch immer???man weiss es nicht ;-) ) vor dem abschicken geändert.

Beitrag von nick71 03.08.07 - 22:39 Uhr

"ÄÄhhh???? Das gleiche habe ich gerade schon mal gelesen (nick71) - muß ich das verstehen??"

Tja...da hatte woh jemand den gleichen Gedanken wie ich ;-)

BTW: ich war 2 Minuten eher *grins*

Beitrag von palea 04.08.07 - 00:12 Uhr

Hey Du,

natürlich ist es keine schöne Situation, zu erfahren, dass der Mann, dem man vertraut, eine andere geküsst hat. Das Gefühl, betrogen worden zu sein, wird auch sicherlich noch einige Zeit nagen.

ABER: Eure Chance ist, dass Ihr beide - mehr oder weniger unabhängig voneinander - begonnen habt zu hinterfragen, warum Eure Beziehung nicht mehr so harmoniert, wie am Anfang. Sicher spielt da die Schwangerschaft eine Rolle und auch sein weit entfernter Arbeitsplatz. (Und noch ein) ABER: Ihr seid beide unzufrieden und das kann in Eurem Fall ein fruchtbarer Nährboden für ein Gespräch über Eure Beziehung sein. Was wünscht Ihr Euch von dem anderen? Was fehlt ihm/Dir in letzter Zeit? Wie stellst Du Dir/ er sich Eure Zukunft vor??

Sprecht über die Fragen, die im Raum stehen. Vielleicht holt Ihr Euch auch Hilfe in Form einer Paartherapie.
Allemal hatte ich beim Lesen Deines Posts ganz klar das Gefühl, da geht noch was - Ihr habt Euch (noch) nicht verloren!

Wie geschrieben, das Fremdknutschen Deines Mannes ist nicht gerade die Lösung für Eure Probleme. Aber meines Erachtens kein Grund für eine Trennung.


Also, viel Erfolg beim REDEN#bla REDEN#bla REDEN#bla


Alles Liebe,
palea #katze

Beitrag von anni2606 04.08.07 - 15:21 Uhr

Danke für deine Antwort.
Du hast recht, das geknutsche ist kein Grund zur Trennung, das sehe ich ganz genauso.
Nur wäre das nicht gewesen würde es mir glaub ich leichter eine entscheidung zu treffen.
Bei dem Gedanken das er gleich ne neue hat macht mich wahnsinnig.
Aber warum bin ich so eifersüchtig?
Gefühle für ihn hab ich aber ich denke das es keine liebe mehr ist.
Ach man muß das immer so kompliziert sein.

LG Anni