Blutgruppe des Baby´s

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von knuellermueller 03.08.07 - 20:52 Uhr

Hallo Muttis,

wisst Ihr die Blutgruppe Eures Baby´s? Ist diese nicht aus dem gelben Untersuchungsheft zu erkennen bzw. wird im Krankenhaus noch bestimmt?

Vielleicht könnt Ihr mir wéiterhelfen, vielen Dank.

Kerstin mit Jonas, 4 Monate

Beitrag von sandradat 03.08.07 - 20:54 Uhr

Mein Baby hat die selbe Blutgruppe wie und meine Tochter. A-neg. Die Blutgruppe stehen bei uns im gelben MUKIpass.

Beitrag von sparrow1967 03.08.07 - 20:55 Uhr

Ich glaube mittlerweile stellen sie die Blutgruppe nicht mehr fest. Früher war das allerdings so. Heute scheinbar zu Kostspielig?!

Beitrag von sandradat 03.08.07 - 20:57 Uhr

Bei Victoria und Thomas wurde noch Blut abgenommen welche Blutgruppe sie haben.

Beitrag von sparrow1967 03.08.07 - 22:48 Uhr

Echt? #schmoll Bei Moritz nicht.... bei meinen Großen schon.

Beitrag von lmbaby 03.08.07 - 21:00 Uhr

Huhu,

da ich Rhesus negativ bin, wurde bei meinen Kinder anhand des Nabelschnurblutes die Blutgruppe im Krankenhasu nach der Geburt bestimmt. Beide sind Rhesus positiv wie mein Mann und dadurch hab ich kurz nach der Geburt die Antikörperspritze bekommen.

Wie es bei Rhesus positiven Müttern aussieht, weiß ich nicht.
Bei negativen Müttern wird es auf jeden Fall bestimmt.

Aber die Blutgruppe des Kids steht glaub ich nur in meinem Mutterpaß, im gelben U-Heft glaub ich nicht.

Liebe Grüße
Sandra mit Lena (3 1/2), Luisa (fast2) und #baby (29.SSW)

Beitrag von heike011279 03.08.07 - 21:12 Uhr

Hi,
die Blutgruppe steht im Mutterpass auf der Seite der Abschlussuntersuchung (Epikrise).
Da muss es eingetragen werden. Das ist nach wie vor so.
Lies es Dir mal genau durch.
Gruß
Heike

Beitrag von bina.1988 03.08.07 - 21:21 Uhr

Hallo

Die Blutgruppe wird nur bei rh neg. müttern getestet bei rh pos. nicht und sie steht weder im gelben heft noch im mutterpass zumindest ist das bei mir so.

Beitrag von jindabyne 03.08.07 - 21:35 Uhr

Routinemäßig wird das heute wohl nicht mehr gemacht, weil kein "Bedarf" besteht.

Bei meiner Tochter wurde die Blutgruppe erst bestimmt, als sie mit 9,5 Monaten operiert wurde und eine Bluttransfusion brauchte. Ich wollte die Blutgruppe gerne wissen und musste ewig viele Ärzte fragen, bis endlich einer bereit war sie mir mitzuteilen. Man erklärte mir damals, das sei schließlich nicht so wichtig. Im Notfall (also wenn eine Transfusion benötigt wird) müsse man eh immer nochmal direkt vorher testen, damit keine Verwechslung passiert. Da könne man sich nicht auf die Aussage der Eltern verlassen, also bräuchten die Eltern die Blutgruppe auch nicht zu wissen #kratz

Ich habe meine eigene Blutgruppe erst durch die Schwangerschaft mit meiner Tochter erfahren.

LG Steffi

Beitrag von bellalona 03.08.07 - 21:43 Uhr

also bei mir stehen die blutgruppen der kinder in meinem mutterpass. als ich aus dem kh entlassen wurde und immer den mutterpass durchsah wird da ja eingetragen wie die geburt war ob spontan usw und dann der eisenwert und dann steht auch die blutgruppe des kindes da.
also so war es bei mir lg

Beitrag von nicola_noah 03.08.07 - 21:45 Uhr

Bei mir stehen die auch im Mutterpass.
Da wo auch der geburtsbericht,das gewicht etc steht.

Beitrag von kleine1102 03.08.07 - 21:50 Uhr

Hallo,

ob/wo die Blutgruppe des Babys eingetragen wird, kann ich Dir leider nicht sagen, aber dazu gab's ja schon viele Antworten #aha.

Linas Blutgruppe steht im Abschluss-Bericht des KHs, da sie vom 2.-11. Lebenstag auf der Neugeborenen-Intensivstation lag #schmoll. Von einer Freundin, die dort arbeitet, weiss ich aber, dass die Blutgruppe erst nach dem ersten Lebensjahr ENDGÜLTIG ist und sich vorher noch ändern kann. Entsprechend hilft es einem zur Zeit noch gar nicht wirklich weiter, sie zu kennen.

Lieben Gruß #stern,

Kathrin & #baby Lina Emilia (9 Monate alt)

Beitrag von peggy1982 03.08.07 - 22:14 Uhr

schau mal in deinen mutterpass, da steht sie bei mir drin

Beitrag von silbermond65 03.08.07 - 22:30 Uhr

Hallo!
Ich bin auch negativ,meine Kleine(28.04.07) hat die Blutgruppe von ihrem Vater (positiv) und die steht bei mir im Mutterpass und im gelben Untersuchungsheft.

LG