Welche Größe?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von aquarela 03.08.07 - 21:01 Uhr

Hallo,

ich bins nochmal #schein

Sagt mal, wie wahrscheinlich ist es, das ein Baby ab der Geburt schon Größe 62 bracht? Ich wollte nun schonmal 2-3 Schlafsacke kaufen und überlege in welcher Größe. Habe Angst das 62/68 zu Groß ist, oder aber 50/56 zu klein :-(

Kann mir jemand helfen?

LG Aqua 24+2 ssw.

Beitrag von meaculpa 03.08.07 - 21:03 Uhr

Hallo,
ich hab den ersten Schlafsack in Größe 50/56 gekauft. Gut, der Zwerg mag nicht lang da reinpassen, aber ich hab einfach Panik, daß er "reinrutscht". :-)

Lg, Mea

Beitrag von lmbaby 03.08.07 - 21:04 Uhr

Huhu,

im Normalfall ist 62 zu groß, da die Mäuse ja auch noch sehr zart sind. Aber unsere Schlafsäcke haben nicht Größe 50/56 oder 62/68, sondern Größe 50, 70, 90, 110 und so. Und der 50er reicht auf alle Fälle bis Größe 68.
So kenne ich das.

Liebe Grüße
Sandra mit Lena (3 1/2), Luisa (fast2) und #baby (29.SSW)

Beitrag von lmbaby 03.08.07 - 21:06 Uhr

Ach ja, klasse sind Schlafsäcke, wo man die Träger anhand von Druckknöpfen verstellen kann, daß die Kleinen nicht reinrutschen und an manchen kann man die Länge auch noch variieren. Da lohnt es sich dann auch mal etwas mehr zu zahlen, wenn man sie länger beutzen kann.

Liebe Grüße
Sandra mit Lena (3 1/2), Luisa (fast2) und #baby (29.SSW)

Beitrag von nexel 04.08.07 - 23:52 Uhr

Hallo,

wir haben uns den Alvi in Größe 50/56 gekauft.
Unsere Tochter war bei der Geburt 52 cm groß und der hat dann vielleicht 3 bis 4 Wochen gepaßt.

Die anderen fallen aber unterschiedlich aus.
Ich habe dann einen in 65 von Tchibo nachgekauft. Der ist toll.
Einen in 70 vom dm, der ist etwas lang.

Aber wie die darin reinrutschen sollen weiß ich nicht.
Meine hat sich immer freigestrampelt und lag dann auf dem Schlafsack, wenn ich die Knöpfe an den Schultern nicht zugemacht hatte.

lg, nexel + #baby 15 Wochen, die immer noch im 70er Schlafsack schläft