Felix is hingefallen ... der Nagel am Finger is nicht ab aber ....

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von daniko_79 03.08.07 - 21:28 Uhr

Hallo zusammen

heute Nachmittag wäre mir fast das Herz stehen geblieben .
Felix hat draussen auf unserem Weg mit seiner Freundin gespielt und dann kam ein riesen Schrei . Ich bin gleich raus gerannt weil ich eben mal auf Toilette war und da lag er auf dem Boden und hat geweint . Hab Ihn gleich hoch genommen und er hat am Finger ziemlich viel geblutet , er hat aber auch gleich wieder aufgehört zu weinen und ich habe Ihm das Blut vom Finger gewischt und ein Pflaster drüber . Bin dann zu meinem Schwiegervater der wohnt 50m von uns ( er ist apotheler ) der hat sich das angesehn und Wundspray drauf gemacht und ein neues Pflaster . Er meinte das wächst schnell wieder nach is nur bis unten aufgeschürft und etwas ist weg vom Nagel . Ich wäre ja zum Arzt aber mein Schwiegervater ist sehr erfahren in solchen Sachen ... Felix hat auch denke ich mal keine Schmerzen , er hat seid dem nicht mehr geweint , das Pflaster hat ihn die ersten Stunden etwas gestört aber er hat sich mitlerweile denke ich daran gewöhnt .
Gerade als ich Ihn ins Bett brachte hab ich Ihm wieder ein frisches Pflaster drauf, er ist auch gleich eingeschlafen .

Ist Euch oder Eueren Kindern das auch schon mal passiert ? Wächst das schnell wieder ? Was muss ich beachten ? Muss ich doch zum Arzt mit Ihm ?

Freue mich über Tips und Antworten

Daniela

Beitrag von maya3 03.08.07 - 21:37 Uhr

Hallo Daniela,

mach dir keine Sorgen ist meiner mittleren Tochter Anika mit der grossen Zehe passiert. War binnen 4 WOchen wieder alles ok. Der Nagel ist nachgewachsen.

Ich war beim Arzt der hat Jod draufgemacht und auch ein Pflaster.

Gruss maya

Beitrag von babybauchnr2 03.08.07 - 21:40 Uhr

Hallo,

ich denke solche Sachen passieren einfach jedem Mal und es gehört einfach dazu zum groß werden...

Ich denke nicht, dass du zum Arzt musst. Warte einfach mal morgen ab! Wenn es sich nicht entzündet oder eitert, ist doch alles ok!

Die Kleinen können mit den Schmerzen besser umgehen wie wir Erwachsenen!

Wir hatten vor 3 Wochen auch einen kleinen Unfall. Mein Mann hat unsere Kleine zur Oma gebracht, sie musste dort schlafen. Und da hab ich ihn noch gebeten, sie vor dem Schlafen gehen zu duschen. Er hat es auch gemacht, allerdings hatte er keine Badematte in der Wanne und da ist sie ausgerutscht und hat sich das Kinn aufgeschlagen. Wir waren alle total panisch, die Kleine hat kurz geweint und dann nur noch 1000 Mal erzählt wie es passiert ist ;-) Trotz allem sind wir gleich ins Krankenhaus, da wurde es mit Klammerplaster und Kleber zu gemacht. Sie hat nicht eine Träne geweint und war wirklich tapfer! Nach 1 1/2 Wochen hab ich das Plaster abgemacht und alles war verheilt! Jetzt hat sie zwar eine kleine Narbe am Kinn, die fällt aber nicht groß auf!

Für deinen kleinen Schatz gute Besserung und das der Finger schnell heilt ;-)

LG Nadine

Beitrag von daniko_79 03.08.07 - 21:43 Uhr

Hallo

danke das Ihr mir ein bissi Mut macht , das hilft mir echt weiter und ich denke ich kann jetzt beruhigter in mein Bett gehn . Ich erkenne mich nicht wieder , habe 2 Jungs und beim ersten war ich nicht so panisch , beim 2, bin ich so vorsichtig das ich ihn schon fast einschränke .. unabsichtlich natürlich !

Ich hoffe es verheilt schnell und gut !

Dani

Beitrag von kati4711 03.08.07 - 21:42 Uhr

Hallo Daniela !

Lukas hat sich letzten Sommer im Reißverschluß vom Schlafsack den Zehnagel vom kleinen Zeh fast ganz abgreissen. Er war noch an einer Ecke dran, den hat mein Mann dann ganz vorsichtig abgeschnitten.
Ich hab dann bei Notdienst angerufen (sowas passiert uns immer Mittwochs Nachmittags oder am WE;-)). Der meinte dann ich sollte Penaten Creme#kratz drauf tun, hab ich nicht gemacht:-p, sondern nur ein Pflaster und hab dann morgens sofort beim KiA angerufen. Die meinten ich soll ein paar Tage das Pflaster drauf lassen und dann wäre es normalerweise wieder in Ordnung. Nur wenn es sich entzündet sollte ich vorbei kommen.
Da die Nägel ja eh noch so klein sind dauert es nicht lange und der Nagel ist wieder ganz da.

LG Kati

Beitrag von bettyboo6 03.08.07 - 22:20 Uhr

#hicks #hicks #hicks MIR ist sowas vor kurzer Zeit passiert - zack war bei Bauarbeiten der Nagel fast komplett ab *autsch*
Es hat ca. 3 - 4 Wochen gedauert und dann war alles wieder vergessen.
Weh tat es allerdings gut ne woche, hab mir aber auch die Haut UNTERM Nagel weggeschürft (da ist ja nix mit hornhaut oder so)
Mir hat aber niemand n Pflaster draufgemacht #schmoll

lg
die betty

Beitrag von daniko_79 04.08.07 - 08:10 Uhr

Guten morgen zusammen ,

Felix hat bissi schlecht die Nacht geschlafen . Bis 23Uhr in seinem Bett und dann habe ich Ihn mit in meins genommen da hat er auch nicht viel besser geschlafen . Er sagte dann Mama Bett und dann wollte er wieder in seins rüber gebracht werden und nach 2 Std. wollte er dann wieder zu mir . Denke nicht das es Ihm weh getan hat , ihn stört das Pflaster ganz schön aber mitlerweile hat er sich halbwegs daran gewöhnt . Heute morgen habe wir Pflaster wechsel gemacht , es sieht eigentlich ganu gus aus . Sie so als als hätter er sich den halben Nagel abgeschirft ... es is ein bissi rot und hat noch ein bissi geblutet aber er spielt fleissig und bewegt jetzt auch besser seine Hand .
Mensch mit den Kindern macht man was mit ... das is der einzige Nachteil an den Kleinen Würmern .
Wenn ich da mal an mich denken , als ich 8Jahre alt war bin ich mit Freunden Fahrrad gefahren ... ein Junge kam mit entgegen und ich musste ausweichen plumps lag ich da mit der Kleinen Zehe in den Speichen des Rades .. der Zeh hing nur noch weg und eine grosse Blutlacher war auf dem Boden . Es kam meine Mama und hat mich sofort ins Kh gefahren , es musste genäht werden und das 7 Tage vor unserem Spanienurlaub. Ich konnte net mehr laufen und mein Bruder hat mich im Buggy rum gefahren...

Unfälle passieren leider mal .. und mir rutscht jedes mal das herz in die Hosen ..

Wir wünschen Wuch ein schönes Wochenende

Daniela mit Max und Felix