Morgen das 1. Mal Flasche mit Vollmilch ---> wie am besten?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von rose77 03.08.07 - 21:30 Uhr

Guten Abend #liebdrueck

Erstmal Hallo im Kleinkind-Forum.
Unsere Vanessa ist am Dienstag (31.07.) 1 Jahr alt geworden und hat pünktlich zu ihrem Geburtstag ihre ersten eigenständigen Schritte gemacht #huepf

So nun zu meiner Frage: Vanessa hat bisher in ihrer Morgenflasche (meist so gegen 5/6 Uhr) Milasan3 bekommen. Wollte nun morgen früh einfach mal ne #flasche mit Vollmilch warm machen und eventuell Kakao- oder Erdebeerpulver mit rein rühren und ihr dann geben. Dann wollte ich schauen wie sie es verträgt (bisher verträgt sie aber alle sonstigen Milchprodukte) und dann bei Vollmilch bleiben.
Wie habt ihr die Vollmilch eingeführt? Kann ich das so machen?

Gruß rose77

Beitrag von anna0912 03.08.07 - 21:35 Uhr

hallo,

ich würde erstmal versuchen, ihr nur die milch warm zu geben. meine tochter hat sie sofort super angenommen, da musste ich gar nicht (wie ich auch gedacht hätte) erst mit kakao ect. austricksen. übrigens hab ich gehört, dass kakao auch etwas koffein enthält, weshalb man es abends den kinder nicht geben soll. ich sags nur, falls deine danach ansonsten wieder schläft, denn 5/6 uhr ist schon früh. meine ist immer um 6 uhr topfit und munter. aber es soll ja kinder geben, die länger schlafen *neidisch werd*.

lg anna + elisa *7.12.05 (die morgens nie genug kriegen kann von ihrer 3,5 %er Vollmilch)

Beitrag von rose77 03.08.07 - 22:07 Uhr

Hallo Anna!

#danke für deine Antwort.
Gut, dann gebe ich ihr die Milch auch pur. Denke, dass wird sie dann wohl auch mögen (ohne Zusätze), da sie sonst auch nicht sehr wählerisch ist.
Meist schläft Vanessa nach der Flasche nochmal. Aber manchmal haben auch wir das "Glück", dass sie dann nicht mehr schläft.

Gruß rose77

Beitrag von mia25 03.08.07 - 21:45 Uhr

Hallo rose77!

Ich habe einfach Vollmilch ein bischen warm gemacht und Paula hat es auch sofort getrunken, warum willst Du was einrühren?
Ich würde es auf jeden Fall erst pur probieren, Milch schmeckt ja eh schon süßlich.

Viele Grüße

Angie mit Clara (2 1/2) und Paula (13 Monate) die beide ihre Vollmilch lieben auch ohne irgendwelche Zusätze!

Beitrag von rose77 03.08.07 - 22:07 Uhr

Hallo Angie!

Danke für die Antwort. Gebe ihr die Milch dann pur.

Gruß rose77

Beitrag von dini72 03.08.07 - 21:48 Uhr

Hallo rose,

Unser Sohn bekam die normale Milch, in unserem Fall 1,5%-ige, mit 16 Monaten von "jetzt auf gleich" (quasi aus einer Not heraus - ich bekam seine gewohnte 2-er Milch zu dem Zeitpunkt nicht und wollte mit 3-er gar nicht erst anfangen). Er vertrug sie sofort und war bestens zufrieden damit, was aber von Kind zu Kind anders sein kann. Den Kakao lass aber auf jeden Fall lieber weg.

Gruss,

Nadine

Beitrag von rose77 03.08.07 - 22:08 Uhr

Hallo Nadine!

Danke für deine Antwort, werde Vanessa die Milch dann morgen pur geben.

Gruß rose77

Beitrag von knuddel24688 03.08.07 - 22:43 Uhr

Hallo!

Leandro trinkt seine Vollmich morgens immer kalt! Ich habe es auch überlegt erst Kakao reinzumachen aber hinter wird das so einer wie ich!

Meine Eltern haben es bei mir gemacht und ich trinke bis heute keine Milch ohne Kakao! selbst meine Kellogs esse ich in Kakao getränkt!

GLG

Beitrag von sanne1972 04.08.07 - 21:26 Uhr

Hallo,
ich würde auch auf Kakao oder anderes Verzichten. Da ist nur eine Menge Zucker drin, daran gewöhnen sich die Kleinen sowieso noch früh genug.

Ich habe seinerzeits etappenweise umgestellt. Zunächst 2/3 HA1 (die hatte ich gegeben) 1/3 Vollmilch, dann 50/50, ich bin mir nicht mehr sicher, ob ich auch noch 1/3 zu 2/3 oder sofort komplett Vollmilch gegeben habe. Auf jeden Fall konnte sich meine Kleine so ganz allmählich an den anderen Geschmack gewöhnen.

Liebe Grüße
Sanne