Plazenta verkalkt

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von twillis 03.08.07 - 21:36 Uhr

Kann mir jemand was dazu sagen?? Ist das schlimm??? Woher kann das kommen?

Beitrag von susanne1985 03.08.07 - 21:44 Uhr

kann viele ursachen haben, rauchst du vielleicht oder hast du wärend ss geraucht?

Lg Susi

Beitrag von twillis 04.08.07 - 01:18 Uhr

Hallo! also ich habe nie in der Schwangerschaft geraucht......

Beitrag von anna81 03.08.07 - 21:44 Uhr

Hallo,
die Plazenta ist ein "Verschleißorgan".
Ist halt nur für 9 Monate ausgelegt.
Gen Ende kommt es oft zu Verkalkungen,man unterscheidet allerdings noch im Schweregrad.

Rauchen fördert z.B auch Verkalkungen.

LG Anna & Romy (30 SSW)

Beitrag von um77 04.08.07 - 08:44 Uhr

Hallo!

Wie die Vorrednerin schon schrieb, kommt es auf den Grad der Verkalkung an. Meine Plazenta ist leider 3. Grades (mehr geht nicht) verkalkt, obwohl ich noch nie rauchte...
In solch einem Fall wird in der Regel eingeleitet, sobald die Mäuschen nicht mehr ideal versorgt werden. Bei mir wird vermutlich in 2 Wochen eingeleitet, da bin ich dann Ende 38. / Anfang 39. SSW.

Liebe Grüße
Ulrike + #baby-Mädel morgen 37. SSW