Umstellung von Babybett auf großes Bett-Tipps???

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von reen1 03.08.07 - 23:06 Uhr

'n Abend!

Mein Sohn ist jetzt Zwei. Da im Oktober unser 2. kommt dachten wir uns, es wäre gut wenn unser Großer vorher schon "lernt" im großen Bett zu schlafen.
Naja- was soll ich sagen- es artet nun abendlich in Stundenlange "zappelei" aus.
Er zappelt, damit ihm die Augen nicht zufallen. Kenn ich schon zu genüge; aber dazu kommt auch, daß er austestet wie weit er gehen kann. Hab keine Ahnung wie ich ihm da ne Grenze setzen kann. Ich kann ihn ja schlecht ins Bett fesseln.

Ich freu mich über jeden Tipp von euch.

Danke im voraus!

LG Reen

Beitrag von samy009 04.08.07 - 12:15 Uhr

Hallo Reen.

Ich kann dir nicht wirklich weiter helfen da ich genau das gleiche problem habe , nur unsere Tochter ist 20,5 monate alt
und letzten über das Gitterbett rüber geklettert. Somit ahebn wir beschlossen das Babybett zum Kleinkindbett umzubauen, die ersten 2 tagen gingen aber seit dem schläft sie nachts nicht mehr durch und wenn ich sie ins bett bringe zum mittag schlafen oder am abend bleibt sie nicht liegen. Mein gedanke war jetzt ob ich nicht wieder die gitter ran mache. Aber im März´08 kommt auch bei uns das 2. Kind und dann sollte sie eigentlich auch in ein großes Bett umziehen. Bin mal gespannt was man dir für Tipps gibt.

LG eine verzweifelte Samy

Beitrag von reen1 04.08.07 - 14:03 Uhr

Hi Samy,

danke für deine Antwort!

Ich glaub wir brauchen einfach viiiiieel Geduld und Spucke...
#gruebel#kratz#schwitz
Immer wenn die kleinen aufstehen, wieder zurück in Betti legen...
Aber-WIE LANGE soll das nur so gehen?
Irgendwie macht das echt fertig!#schmoll
Ob es ein "Spiel" gibt, bei dem an die Vernunft appeliert wird? So nach dem Motto:"Wenn du's schaffst nicht aus dem Bett zu krabbeln und alleine einzuschlafen gibts nen Smiley, und wenn du 5 gesammelt hast gibts ne tolle Kleinigkeit für dich."
Oder sind Kinder mit 2 noch zu klein dazu?#kratz
Hmmm, wenn ich mehr weiß werd ich mich auf jeden Fall wieder melden...

Wünsch dir guuuute Nerven, bald wieder ruhige Nächte und ne schöne Kugelzeit;
ganz lieber Gruß
Reen

Beitrag von samy009 04.08.07 - 20:25 Uhr

Hallo Reen

Wir haben nun doch wieder die Gitter ran gemacht nachdem sie auch keinen mittag schlaf gemacht hat. Hab dann heute noch einen großen Sommerschlafsack im Babymarkt gekauft damit sie nicht mehr über die gitter klettern kann. Jetzt mal die nacht abwarten. Ich glaube das Bett bauen wir erst wieder um wenn sie 2 ist oder auch etwas später.
Schönen Abend und viiiieeeelllll Geduld und starke nerven wünsche ich dir noch.


LG eine total müde Samy gggäääähhhhhnnnnnn