Ferber Methode??

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von tinmi30 03.08.07 - 23:13 Uhr

Steht ja oben was ist das?
LG Tina#kratz

Beitrag von kja1985 03.08.07 - 23:22 Uhr

Das Kind kontrolliert schreien zu lassen, um es zum Durchschlafen zu bringen. Man lässt das Kind eine gewisse Zeit lang alleine und lässt es weinen und erhöht diese Zeit immer weiter. Ich halte nichts davon, meine Tochter soll lernen, dass wir für sie da sind, wenn sie ruft.

Beitrag von jindabyne 03.08.07 - 23:45 Uhr

Eine Methode, die in dem Buch "Jedes Kind kann schlafen lernen" beschrieben ist.

Naja, bei uns gings bis jetzt immer ohne Bücher, auch wenn unsere Tochter gerade kein leichtes Einschlafkind ist. Zu viele Tageseindrücke machen einfach viel Unruhe, aber mit Ferber kann man die ja auch nicht verarbeiten ;-)

LG Steffi mit "Dauer-Turntochter", 14,5 Monate

Beitrag von sparrow1967 03.08.07 - 23:53 Uhr

http://www.ferbern.de/index.php?page=&m=5

Beitrag von tascha3577 04.08.07 - 14:12 Uhr

Hallo Tina,
meine Vorschreiberin hat dir ja schon erklärt das man da die Kinder schreien lassen soll bzw. den Link hast du ja auch schon aber ich würd es lassen !! Ist nicht schön für die kleinen wenn sie solang schreien bis sie irgendwann vor Erschöpfung einschlafen oder Angst haben das Mama oder Papa nicht mehr kommt.

ciao tascha