Hat hier wer Hebamme gelernt?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von sabinchen88 03.08.07 - 23:16 Uhr

Hallo!
Ich interessiere mich sehr für den Beruf Hebamme. Habe auch vor mich dieses Jahr noch bei uns im Umkreis zu bewerben, jetzt wollte ich mal wissen, ob ihr die Ausbildung SEHR schwer fandet. Und was man bei den mündlichen und praktischen Prüfungen machen muss...

#danke schon mal im vorraus!

Liebe Grüße,
Sabine

Beitrag von anarchie 04.08.07 - 10:06 Uhr

Hi!

Frag mal in ss-Forum - da sind mind. 3 Hebammen!

Und: leider sind die Chancen auf einen Ausbildungsplatz sehr bescheiden...:-(...aber viel Glück!#pro

lg

melanie

Beitrag von nikolaus612 04.08.07 - 10:40 Uhr

Hallo,
habe meine Ausbildung vor 7 Jahren in Bochum gemacht.
Es war ehrlich gesagt schon hart, aber welche Ausbildung ist das nicht? Anfangs hat man das Gefühl, man ist ausschließlich zum Putzen da, doch wenn man die ersten Geburten erlebt wird es besser. Schwierig fand ich die Gewöhnung an den Schichtdienst, vor allem wenn Klausuren bevorstanden. Auch das "Privatleben" muß sich darum arrangieren, ein spontanes Treffen mit Freunden ist nicht immer drin...
Zu den Prüfungen: Im mündlichen Teil werden Fächer abgefragt wie Geburtshilfe, Kinderheilkunde, Hygiene, Biologie...
Im praktischen Teil muß man eine (normale) Geburt leiten und alles darum organisieren; dazu noch ein Wochenbettbesuch.
Ich hoffe, ich konnte fürs erste helfen, falls noch Fragen da sind kannst du dich gern an mich wenden.
Viel Glück bei der Bewerbung und liebe Grüße, Tanja:-)

Beitrag von sabinchen88 04.08.07 - 15:02 Uhr

vielen dank für deine antwort! hat mir schon mal sehr geholfen! fals ich noch weitere fragen habe werde ich mich an dich wenden!
liebe grüße
sabine

Beitrag von hebigabi 04.08.07 - 16:58 Uhr

http://www.hebrech.de/infos/faq_ausb.shtml

http://www.hebrech.de/forum/index2.php

Das wird dir bestimmt ein wenig weiter helfen.

Die Ausbildung war vor 24 Jahren schwer und wird heute bestimmt nicht leichter, sondern noch schwieriger sein.

Aber die, die diesen Beruf unbedingt wollen, die werden es auch schaffen.

Nur eine Stelle Im Krh. kann man sich danach erst mal abschminken- fast nirgends zu kriegen.

LG

Gabi