Bitte um Tipps für Flugreise mit Baby

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von anaxor 03.08.07 - 23:55 Uhr

Hallo,

ich hab mich entschlossen mit meinem Sohn (10 Monate) in Urlaub zu fliegen. Da ich noch nie mit einem Baby geflogen bin, wollte ich euch fragen ob ihr mir denn ein paar Tipps geben könnt auf was ich achten muss. ICh muss dazusagen ich fliege alleine.
Wie habt ihr das mit dem Kinderwagen, dem Essen und Wickeln gemacht? Ich fliege nach Lissabon und habe einen Zwischenstopp in Zürich bin also ziemlich lange unterwegs. Was habt ihr denn alles mitgenommen ins Flugzeug bzw. auch in den Urlaub?

danke für eine Tipps.

Liebe Grüße

Roxana

Beitrag von eifelkind 04.08.07 - 00:45 Uhr

Hallo Roxana!

Unser kleiner Kerl ist schon ein Vielflieger (Langstrecke) :-).

Also... die meisten Airlines haben Babyschalen. Die musst Du vorher bestellen. Die Babys dürfen allerdings ein bestimmtes Gewicht nicht überschreiten - ich glaube, bei Lufthansa sind es 11 kg. Es wird natürlich in dem Alter etwas schwieriger die Kleinen dort reinzupacken - meistens wollen sie ja nicht mehr an einem Platz bleiben. Bei uns ging es aber bisher (letzter Flug war Anfang Juli).

Vor Flugbeginn kaufe ich immer ein neues kleines Spielzeug, was Dominik dann nach dem Start bekommt. Dann hat er etwas zum Entdecken. Meistens gibt es für die Süssen auch ein kleines Geschenk von den Flugbegleitern.

Wickeln kannst Du Deinen Sohn auf der Toilette. Dort gibt es einen herunterklappbaren Wickeltisch... ist natürlich ziemlich eng aber durchaus machbar. Ich habe immer in der Babyschale gewickelt. Was das Essen betrifft... wenn Du die Schale hast, wird es irgendwie gehen. Ich hatte meistens Glück, und Dominik hat ein Nickerchen gemacht. Ohne Schale wird es schon etwas schwerer - aber ich bin mir sicher, dass Dir die Flugbegleiter helfen werden.

Den Kinderwagen gibst Du, kurz bevor Du in die Maschine steigst, (als Mutter mit Kind hast Du das Privileg, dass Du als Erster einsteigen darfst) am Gate ab. An den Wagen wird Zettel gehangen und Du bekommst ihn dann nach der Landung sofort zurück. Wir mussten bisher nie lange darauf warten.

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Dominik sehr umgänglich und ruhig beim Fliegen ist... aber das ist von Kind zu Kind verschieden. Du solltest auf jeden Fall mal bei Deiner Fluggesellschaft anrufen und fragen, ob Du noch die Babyschale bekommen kannst und klarstellen, dass Dein Kinderwagen nicht durchgeladen wird.

So... viel Text - ich hoffe, Du kannst damit was anfangen.
Gute Reise.
Liebe Grüsse
Astrid mit klein-Dominik und Böhnchen (14. SSW)

Beitrag von andi76 04.08.07 - 07:52 Uhr

Hallo,

war auch schon öfters mit meiner kleinen unterwegs,obwohl sie auch erst 6 Monate ist.
Es ging immer bestens,keiner hat am Flughafen was gesagt,da ich ja für sie immer einiges an Flüssigkeit mit hatte.
Allerdings hab ich nie Kinderwagen dabei gehabt,immer die Babyschale.Einfach am Flieger abgegeben,gut ist.

Diese Babybetten musst Du bestellen,geht auch nur in der 1.Reihe.
Meine Kleine hat immer alles gut überstanden,kaum geschrien.Und ich hatte bisher immer Glück,das neben mir der Platz frei gelassen wurde.Aber geht halt nur,wenn Maschine nicht ausgebucht ist.

Gute Reise!

Andrea und Dilara(23.1.07)

Beitrag von nashivadespina 04.08.07 - 09:39 Uhr

Ich würd nicht nochmal fliegen. viel zu viel stress fürs baby. aber da du dich ja schon entschieden hast:

für den druckausgleich dem baby was zu trinken oder die brust anbieten. beim start und der landung.

nur der maxi cosi (keine andere Babyschale) darf mit ins flugzeug.

wickeln kann man überall, da es auch überall abfalleimer gibt-

wickelTASCHE nicht vergessen-

das essen kannst du dir im flugzeug warm machen lassen.

der kinderwagen kann als extragepäck aufgegeben werden. kostet und erhälts du natürlich nur mit den koffern zusammen zurück.

schlafen müsste dein baby dann also auch zeitweise auf dem arm.

Beitrag von sonne108 04.08.07 - 12:43 Uhr

Hallo!

Bei mir durfte die Römer Babyschale schon mit ins Flugzeug ;-)

lg Sabine

Beitrag von nashivadespina 04.08.07 - 13:11 Uhr

#kratz dann ist das vielleicht doch je anch fluggesellschaft anders.