Blutungen- zweite ICSI leider negativ

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von titan1999 04.08.07 - 05:44 Uhr

Guten morgen ihr Lieben!

Ich hab leider blutungen bekommen, meine zwei kampfkrümmel wollten leide nicht bei mir bleiben.:-(
Aber es geht mir einigermaßen gut. Hab nicht geweint, komisch oder?
Hab mich aber auch nicht schwanger gefühlt, vielleicht ist es deswegen einfacher. Ich hab nur die Nacht gar nicht schlafen können weil ich mir so gedanken mache.
Wie machen wir das mit dem Geld?
Wann geht es weiter?
Ich hab schreckliche Angst, Ich muss jetzt eine Gebärmutterspieglung machen! Ich hab echt Angst davor.

Ich hab links ganz schön doll Schmerzen ruf um 8.15 Uhr in der Kiwu Klinik an, Ich hoffe nur dass mein Doc heute Notdienst hat. Die Blutung ist auch noch nicht richtig da, irgendwie alles anders als sonst (auch anders als bei der letzten Icsi). Hab heute früh einen Test gemacht um einfach sicher zugehen, natürlich negativ, war ja klar aber die Hoffnung stirbt zu letztst.

Ich wünsche alles die in der Warteschleife stehen viel Glück und viel Erfolg
Lieben Gruß
Titan

P.S: Pussicat, ich wünsche dir eine wunderschöne Schwangerschaft, leider kannst du mich noch nicht mitnehmen, Ich weiß noch nicht wann, aber ich werde nachkommen!

Beitrag von shine71 04.08.07 - 07:20 Uhr

Guten Morgen:-)

Ich war mir eigentlich sicher,dass bei Dir die 2.ICSI auch fruchtet...schad...
Ich bewundere aber DEIN Power und Wille!Du gibst nicht auf,suuuuper!!
Ich#liebdrueck Dich fest,und hoffe,dass Du bald positiv belohnt wirst;-)

Grüessli
Gabi 14.SSW

Beitrag von titan1999 04.08.07 - 08:07 Uhr

Danke für deine lieben Worte#liebdrueck
Nein ich gebe nicht so schnell auf, ich hab ja auch ein Ziel für das es sich lohnt zu kämpfen;-)

Lieben Gruß
Titan

Beitrag von freyjasmami 04.08.07 - 08:40 Uhr

Hallo Titan!

Einfach nur #liebdrueck#herzlich!

Ist das dann deine erste Spiegelung?
Wurde vor den ICSI keine gemacht?

LG, Linda

Beitrag von titan1999 04.08.07 - 08:51 Uhr

Danke Linda #liebdrueck

Ja ist meine erste Spieglung. Bei uns wird sie erst nach zwei negative ICSI´s gemacht.
Das Problem ist nur das sie OHNE Vollnarkose gemacht wird.
Und das macht mir MEGA doll ANGST.
Hattest du schonmal eine?

Wenn ja mit oder ohne Narkose?

Lieben Gruß Titan

Beitrag von freyjasmami 04.08.07 - 10:07 Uhr

Waaaaas?!#schock

Du hattest vor deinen ICSI's keine Spiegelung?

Was ist, wenn die jetzt was feststellen, und das der Grund für die negativen Ergebnisse ist?

Das würde doch bedeuten, ihr hättet Geld zum Fenter rausgeworfen, oder?#kratz

Ich denke die GM-Spiegelung wird erträglich sein.
Ich hatte auch eine vaginale Spiegelung und Überprüfung der EL. Allerdings unter Vollnarkose, da bei der Methode ein Schnitt in der Scheide gemacht wurde.

Es wird aber nur eine kleine Kamera in die GM eingeführt. Es kann nicht sooo schlimm sein, sonst würden die das wohl kaum ohne Narkose machen, oder?

Vllt. gibt es ja auch eine örtl. Betäubung...#gruebel

Keine Sorge, eine Geburt ist definitiv schlimmer! Und ich spreche aus Erfahrung...;-)

Fruchtwasseruntersuchungen werden auch ohne Betäubung gemacht und das stell ich mir schlimmer vor...(ich mein der MuMu ist ja eine natürliche Öffnung, aber bei den FU pieksen die ja ne dicke Nadel durch die Bauchdecke in die GM um Fruchtwasser zu entnehmen...)

LG und viel Glück!

Linda

Beitrag von titan1999 04.08.07 - 11:52 Uhr

Hallo Linda!

Ich weiß auch nicht warum die das nicht vorher machen#kratz

Ist ja jetzt auch egal, ist ja jetzt eh zu spät#schmoll
Ich werde dass schon schaffen, werde ja am Montag mit meinen doc Telefonieren. Dann werde ich mir einen Termin geben und dann kann ich ighn ja mal fragen ob dass auch unter Narkose geht. ;-)
Für deb Angst#hasi
Danke für deine Worte

Titan

Beitrag von fitzi79 04.08.07 - 09:27 Uhr

Hallo Titan,

#schmoll tut mir sehr leid, dass es wieder nicht geklappt hat, lass Dich mal ganz feste #liebdrueck

Wünsche Dir viel Kraft für die nächste Zeit und natürlich von #herzlich viel Glück für den nächsten Versuch.

Alles Liebe
(auch) Daniela ;-)

Beitrag von titan1999 04.08.07 - 12:12 Uhr

Hallo Daniela!;-)
Danke für deine Worte.
Ich hab dein Vk gelesen, tut mir leid mit deiner Mama, Ich hab mein Papa auch da durch verloren Okt.05#heul
Aber stell dir vor, und das gib mir neue kraft, (klingt vielleicht albern, aber mittlerweile glaube ich an Zeichen)
Ich konnte heute Nacht nicht schlafen da bin ich aufgestanden und bin auf den Ballkon gegangen. Ich hab so gedacht wie es weiter geht und hab am Papa gedacht und hab ihn gefragt wie ich das schaffen soll und da:
Passierte es Papa hat mir eine Sternschnuppe geschickt.
Es kann es doch nur gut gehen. Oder?

Lieben Gruß
Daniela

Beitrag von fitzi79 04.08.07 - 13:49 Uhr

#danke und eine #kerze für Deinen Papa #schmoll

Eine wirklich schöne Geschichte.
Ich habe letztens so etwas ähnliches erlebt, na ja, nicht wiklich ähnlich, aber es hat mir auch wieder Kraft gegeben:
Wir haben am (eigentlichen) Geburtstag meiner Mama im Garten gesessen. Da kam ein Schmetterling angeflogen, setzte sich bei mir auf die Schulter, bei meiner Tante auf den Kopf und flog immer um uns herum. Da sagte mein Vater: "Heidi (meine Mutter) will ihren Geburtstag mit uns feiern."#heul
Eine Woche später am Geburtstag meiner kleinen Schwester waren wir wieder draußen im Garten und wieder flog so ein Schmetterling von der gleichen Rasse immer um uns herum. Da habe ich dann zu meiner Schwester gesagt "Mama gratuliert Dir zum Geburtstag".
Seitdem muss ich immer an meine Mutter denken, wenn ich solch einen Schmetterling sehe...

Ich hoffe, ich habe Dich mit der Geschichte jetzt nicht runtergezogen, es ist zwar traurig, aber auch irgendwie beruhigend, wenn man glauben kann, dass sie noch irgendwo um uns sind, oder?

Dein Papa und meine Mama werden bestimmt beide dafür sorgen, dass wir bald unser #baby bekommen.

LG Dani #liebdrueck

Beitrag von titan1999 04.08.07 - 14:46 Uhr

Hallo Daniela

Ich hab ein Tränchen im Auge, das ist wirklich schön was ihr erlebt habt. Das kann doch kein zufall mehr sein oder?

Ich wünsche dir das es mit dem Baby bald klappt. Nimm dir aber so viel Zeit wie du brauchst.

Wisst ihr denn schon ob ihr eine tese machen müsst.
Wir mussten auch eine machen. :-(
Aber es würde da genügend Spermien gefunden. Für 8 Versuche. #freu
Die wir natürlich nicht alle brauchen. ;-)

Ich zünde zwei Ker#kerze#kerzezen an

#liebdrueckDaniela

Beitrag von fitzi79 04.08.07 - 15:28 Uhr

Hallo Daniela!

Natürlich braucht Ihr die nicht...höchstens nochmal fürs Geschwisterchen ;-)

Nein, wir wissen noch nicht hundertprozentig, ob wir die TESE machen müssen. Beim 1. SG waren ja ein paar bewegliche #schwimmer vorhanden.
Das entscheidet sich dann denke ich nach dem 3. SG. Danach sehen wir dann weiter.

Ja, ich nehme mir die Zeit. Andererseits kann ich es inzwischen kaum noch erwarten, dass es endlich losgeht #hicks#huepf

Alles Liebe für Dich und dass Du bald ins #schwanger-Forum wechseln kannst (und ich komm dann bald nach ;-))

LG Dani #liebdrueck

Beitrag von pussicat 04.08.07 - 11:35 Uhr

#heul#heul#heul#heul#heul#heul#heul
Bitte bitte niiiiiiiccccccchhhhhht.

Liebe Daniela,
ich weiss nicht was ich schreiben soll. 2 sooo tolle EZ ....
Wie geht es Dir denn? Hast Du Deinen Doc erreichen können? Vor der Spiegelung brauchst Du keine Angst zu haben. Das tut überhaut nicht weh.
Wieso wird sowas nicht schon im Vorfeld gemacht #kratz. Das verstehe ich immer nicht. Vielleicht solltest Du auch mal Deinen doc wegen der Immunulogischen Untersuchung ansprechen.
Das scheint ja auch ziemlich häufig Mitursache für die fehlende Einnistung zu sein.
Ich drücke Dich gaaaaaaanz feste.
Schade, dass es so endet.
LG
#liebdrueck
Antje

Beitrag von titan1999 04.08.07 - 12:21 Uhr

Hallo meine liebe Antje!

Tut mir leid ich kann leider nicht besseres schreiben.
Aber mir geht es echt gut. Komisch oder?
Ich bin leider nur irgendwie verwirrt.
Gestern Abend 3 Tropfen Blut am Klohpapier und heute früh um halb 5, 2 Tropfen Schmierblut auf Toilette seid dem nix mehr. komisch oder? weißt du was dass ist?

An Schwangerschaft glaub ich nicht. Aber was könnte dass sein. Die ruhe vor dem Sturm. Hab auch so schmerzen wie bei der Überstimmulierung. #schmoll

Hab mit der klinik telefoniert. Soll die Medikamente weiter nehmen, mein Doc war nämlich nicht da. Und mich ausruhen und am Montag zum BT kommen.
Mal abwarten.

Lieben Gruß Titan

Beitrag von pussicat 04.08.07 - 12:28 Uhr

Keine Ahnung, was das heisst .... aber vielleicht verhindern die Medis das richtige Einsetzten der Mens.
Der PiPi Test war Negativ oder? Was war das denn für ein Test?
Aber ich denke schon, dass man dem Ergebnis trauen kann. Heute ist der TF ja 2 Wochen her #schmoll.

Bin gespannt, was Dein Doc sagt.

#liebdrueck
Antje

Beitrag von titan1999 04.08.07 - 12:32 Uhr

War der 10er Test von Schlecker, ich vertraue dem test voll und ganz. Mach mir keine Hoffnungen. Ist okay meine Zeit wird kommen. Hab jetzt erstmal mega angst vor der Gebärmutterspieglung wünschte die hätte ich erstmal hinter mir!
Wann hast du deinen ersten "Baby guck" Termin #freu

Daniela#liebdrueck

Beitrag von schnuckel81 04.08.07 - 11:57 Uhr

Nimm es nicht so schwer. Ich befind mich auch gerad in einer Warteschleife....denke noch sehr positiv. Dir alles gute weiterhin. Es wird bestimmt beim nächsten Mal klappen. Hast denn keinen Versuch für Kyro? Liebe Grüße Schnuckel

Beitrag von titan1999 04.08.07 - 12:22 Uhr

danke Schnuckel.

Hatte leider immer Pech hab nie welche zum Einfrieren, das heißt nach der Gebärmutterspieglung direkt 3. ICSI.

Oh mann klingt doof ist aber Okay.

Lieben Gruß Titan