Was haltet ihr von den Vtech smile???

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von 1982jenny 04.08.07 - 07:41 Uhr

Hallo...

Wollten unseren Sohn zum 3.Geburtstag einen V tech smile Lerncomputer schenken!

Was haltet ihr davon?

Ich find dieses Teil einfach Klasse und die Kids können viel lernen nach meiner Meinung!

Habt ihr eine andere oder die gleiche schreibt sie mir bitte!

Beitrag von knoddi 04.08.07 - 08:43 Uhr

Huhu!

Also ich denke 3 ist noch viel zu früh dafür! Ich denke nicht das er sie alleine bedienen könnte!
Wir haben das Teil auch es wurde wenns hoch kommt 5 mal genutzt und seitdem steht es rumm. ich finde die Spiele sehr einfältig und die verschiedenen Spiele die es gibt sind im Grunde doch immer die selben. Nur einmal mit Mikcy Maus oder den Prinzessinen,...

Liebe Grüße anke

Beitrag von jannik0703 04.08.07 - 08:58 Uhr

Hallo! Jannik hat seine Konsole auch zum 3. Geburtstag bekommen und was soll ich sagen? Da hätte ich ihm das geld besser in die Spardose stecken können. Die Konsole wurde höchstens 5 mal gespielt und nun ist es für ihn langweilig, denn wenn er die Spiele einmal durchhat, weiß er ja wie es geht. Würde sie ihm nicht nocheinmal kaufen

Gruß Heidi

Beitrag von ue3 04.08.07 - 10:43 Uhr

hallo
das mit den spielen stimmt, sie wiederholen sich. nur mit andren figuren.
ich würde auch keine mehr nachkaufen nun.
aber das ist ja leider oft so. es hat ein schema und alles was man nachkauft wiederholt sich irgendwo.
mein sohn spielt es sehr sehr gerne, aber es ist wie vieles nichts für die ewigkeit. denn ich gebe keine 23 euro mehr für ein neues spiel aus, das am ende das gleiche ist.
warscheinlich werde ich zum geburtstag das zum malen dazukaufen.
denn das mag er hoffe ich auch gern dann. jedenfalls sitzt er da sogar im indoor spielplatz mal dran und malt mit.

l.g.

Beitrag von lara81 04.08.07 - 09:09 Uhr

Hallo,

also unsere Tochter hat sie auch mit 3 bekommen. Aber die für die Hand (nicht für den Fernseher). Sie ist super. Sie kann die spiele alleine spielen, und ist bei ihr täglich in benutzung. Die Spiele sind schön zum lernen. Und hab mich gewundert wie schnell sie alles gelernt hat

Wir würden sie sofort wieder kaufen:-)

Beitrag von ue3 04.08.07 - 10:13 Uhr

guten morgen,
super, kann ich nur sagen.
aber auch da kommt es aufs kind an, meiner mag ansich nicht fernsehn, puzzlen oder so spiele, er tobt viel viel draussen.
darum habe ich das ding auch gekauft, weil der tag total anstrengend ist, ich bin 90 prozent draussen mit ihm und er ist immer noch fit und spielt nicht mal was nebenbei alleine.

ich kam zu nichts im haushalt.
damit spielt er sooo gerne. ich finde die spiele richtig schön, er hat jetzt barney dazu bekommen und kann die wege und formen. und das fotografieren der tiere. also alles nette spiele drauf.
mein sohn ist aber 8 monate älter als deiner, als er es bekam mit 3 jahren hat er es nicht benutzt, das fing erst so vor 2 monaten an, das er das toll fand.
lieben gruss

Beitrag von 1982jenny 04.08.07 - 12:07 Uhr

anke für eure Antworten!

Ich denk mir auch das es nicht gleich kann aber da er Weihnachten und Geburtstag fast gleich ist und kalte Jahreszeit ist haben wir uns dazu entschlossen!
Das soll kein Abstellen an den TV sein...sondern eine Förderung und ich hoffe das mein Sohn sich dafür interessiert!

Beitrag von andrea_right_back 04.08.07 - 16:54 Uhr

ein geniales teil!!! mein sohn hat sie mit 3 1/2 bekommen, und ist davon nicht loszukriegen, muss dazu sagen das er nur begrenzte spielzeiten hat ;-)

achte aber darauf das die speile altersgerecht sind, sonst ist dein zwerg überfordert #aha

gruß

andrea

p.s.: söhnchen bekommt zum geburtstag im september das spiel cars #freu der wird sich aber freuen!!!

Beitrag von p_c 05.08.07 - 13:29 Uhr

Hallo,

unser wird in einem Monat drei - und ich gebe zu, ihc kenne diese Lern-/Kindercomputer nur aus dem Internet.

Mir kommt so ein Ding nicht ins Haus.
Um meinem Kind zu zeigen, dass eine Kuh Muh macht, Milch gibt, ein Schwein grunzt und z. B. sieben Ferkel hat, gehe ich mit ihm auf den Bauernhof, Farben hate er längst mit Blumen, Autos und Legosteinen gelernt ... und zählen und rechnen wird er dann wie Papa mit Streichhölzen, Eicheln oder Murmeln lernen können.

Computer heisst bei uns 1x die Woche vielleicht 20 Minuten auf Papas schoß mit Geschichten oder Spielen am richtigen Computer.

Viele Grüße

P_C

Beitrag von woodgo 05.08.07 - 18:42 Uhr

Kann Dein Kind von dir nix lernen? Braucht es einen PC dazu? Finde ich nicht gut.

LG

Beitrag von tina.23 05.08.07 - 21:17 Uhr

Meine Maus wird Ende August auch 3 Jahre alt, aber ich wär nie auf die Idee gekommen, dem Kind freiwillig mit 3 Jahren einen Computer zu kaufen. Das Interesse für solche Dinge wird doch noch früh genug geweckt. Reicht es nicht, wenn ein Kind vor der Schule mit sowas anfängt?
Sicherlich lernen die Kinder mit solchen Computern, aber tun sie das mit Büchern und unterwegs nicht?
Also, ich würde damit definitiv noch laaange warten. Meine Maus klimpert auf meinem Laptop ein wenig rum und das reicht. Kauf doch lieber ein Gesellschaftsspiel oder etwas, was ihr gemeinsam nutzen bzw spielen könnt.

Beitrag von mel1983 05.08.07 - 23:53 Uhr

Hallo,

meine Tochter hat so eine Konsole mit 2 Jahren bekommen.
Zum einen hat sie im Dezember Geburtstag, also schenken wir Outdoor-spielzeug zu Ostern, zum Anderen war sie da grad auf dem Buchstaben und Zahlen Trip.

Ich hab das Winnie Puuh Spiel dazu und es ist erste Sahne.
Sie liebt dieses Teil.

Sie hat Anfangs sehr viel damit gespielt, weil sie eben von Buchstaben und Zahlen so begeistert war.
Jetzt weniger. Liegt aber daran, dass sie das Spiel in- und auswendig kennt, und dass wir im Sommer einfach keine Zeit dazu haben.

Wir haben das König der Löwen Spiel noch nachgeholt, aber das gefällt ihr nicht so.

Ansonsten finde ich V-Tech allgemein sehr schön.

Sie bekommt im Dezember auch wieder einen "Laptop". Wir hatten erst auch den V-Tech Learntop Maxi, aber den kannte sie irgendwann auch wie ihre Westentasche, so ging der an den Cousin weiter. Nun gibts halt im Dezember nen neuen.

Ich würde dazu raten, aber natürlich nur bei Kindern, die sich für soetwas auch interessieren. So Kids, die lieber toben und spielen, und die Zahlen und Buchstaben noch nicht so interessiert (was ja völlig normal ist), bekommt man einfach nicht dazu. Und zwingen kann man sie kaum.

LG Mel