HILFE!!!!! Monstermücken,was tun, meine arme Maus!!!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sternchen20071982 04.08.07 - 08:08 Uhr

Halli Hallo und guten morgen!

Bitte helft mir, ich weiß nicht mehr was ich machen soll! #heul Meine arme Maus wird JEDE Nacht von Monstermücken attakiert! #schmoll Ich schaue wirklich jeden Abend ÜBERALL nach und es sind keine Mücken zu finden! #kratz Gestern morgen hab ich vier erschlagen, gestern abend keine zu finden, heut morgen wieder zwei erschlagen :-[#heul und mein Schatz sieht aus als hätte sie die Masern #schock#heul Hat um die 20 Stiche am Köpfchen und noch mal um die 10 an den Händchen #heul#heul#heul
Kann das gefährlich werden? Ich mein wegen irgendwelchen Krankheiten bei so vielen Stichen? :-(
Bitte helft mir!Das Zimmer ist im Dachgeschoss und hat Dachfenster, also nix mit Mückennetz am Fenster zu machn #heul Was kann ich machne das sie sie in Ruhe lassen? #heul

HILFE :-[#heul#schmoll#schock

#sternchen + Joline die ganz arg böse aussieht #heul

Beitrag von sapf 04.08.07 - 08:16 Uhr

Guten Morgen!


Also, gefährlich ist das, soweit ich weiß, nicht. Also keine Sorge!

Es soll helfen, wenn man Tomatenpflanzen ans Fenster bzw. in den Raum/ ans Bett stellt.
Angeblich mögen Mücken den Geruch nicht und bleiben fern.

Ich hab´s selbst noch net getestet, hab aber schon von mehreren gehört, daß es hilft!
Und ist ja eine gute Bionative ;-)



LG, sapf

Beitrag von ohi 04.08.07 - 08:35 Uhr

Hallo,
Es gibt auch eine Pflanze die heißt Zitronenkraut glaube ich die soll angeblich auch Mücken fernhalten. Ich habe aber auch schon Fliegengitter für Dachfenster gesehen.
http://www.tesa.ch/consumer/products/fenst5898/flieg5900
Geh doch mal in einen Baumarkt vielleicht findest du das was. Oderfrag mal in einer Gärtnerei nach Pflanzen die Mücken fernhalten
und die man ins Schlafzimmer stellen kann.
Liebe Grüße Ohi

Beitrag von silkesommer 04.08.07 - 08:51 Uhr

Joshi geht es genauso, wir haben ein Moskitonetz zusetzlich über dem Bettchen befestigt und seither hat der kleine Mann auch Ruhe,

lg

silke

Beitrag von sternchen20071982 04.08.07 - 08:55 Uhr

Hallo Silke,

wollt ich auch schon machen, aber musste schon den Himmel vom Bett abmachen, weil sie sich den immer ins Bettchen holt und versucht sich darin einzuwickeln :-p

#sternchen + #schein Joline

Beitrag von silkesommer 04.08.07 - 09:02 Uhr

UUuiih da ist deine kleine aber ne ganze wilde Hummel, ja diese kleinen Blutsauger sind schon megaübel, bin bis jetzt auch noch nicht auf die Versuchung gekommen, mal in der Apo nachzufragen, ob es da was für die kleinen Mäuse gibt, hast du dich mal erkundigt?

lg

silke

Beitrag von sternchen20071982 04.08.07 - 09:10 Uhr

Ja waren gestern mal da, und die Apothekentante hat meinen schatz ganz komisch angeschaut #schmoll
Haben uns Ledum geholt und eine Salbe namens Combudoron von Wela.... Ist sowas wie Fenistil aber für Babys geeignet ;-)
aber ob es hilft weiß ich nicht, hatte vorher nicht gekratzt und macht sie immer noch nicht. #kratz
Ach man, sind einfach nur Mistfiecher :-[

#sternchen + Joline #schrei, werd jetzt erst mal #flasche machen, dann ist sie wieder #baby #huepf

Beitrag von keksiundbussi 04.08.07 - 08:54 Uhr

Hallo,

kannst Du nicht ein großes Insektenschutzgitter ( evtl. Baldachin) über ihr Bettchen hängen? #kratz


#herzlich Karin

Beitrag von sternchen20071982 04.08.07 - 08:57 Uhr

Hallo Karin,

hatte ich grad der Silke geschrieben, ;-) musste schon den Himmel abmachen, da Madame sich darin immer einwickelt #schein

#sternchen + Joline

Beitrag von nightwitch 04.08.07 - 09:32 Uhr

Du kannst den Baldachin doch so anbringen, dass sie halt nicht dran kommt.
Evtl mit Ösen oder so an der Wand befestigen, so dass der Baldachin bzw das Moskitonetz nicht direkt ans Bettchen reicht.

Dann kann sie auch nichts reinziehen ;-)

Ich wünsch dir viel Erfolg.

LG
Sandra, 34. Woche

Beitrag von mela009 04.08.07 - 10:16 Uhr

Doc fragen was hilftwelche salbe du draufmachen kannst
am besten mit nemkühlen waschlappen kühlen die betroffenen stellen!
Nachts fenster zu lassen und kein licht an
Moskitonetz wäre auch ne idee


MAL NE ANDERE FRAGE?

Hat dein Baby echt schon ne weintraube gegessen
?

Und das mit dem Taschentuch im Mund#kratz...


Gruss

Beitrag von sternchen20071982 04.08.07 - 10:52 Uhr

Ja hat schon ne Weintraube gegessen und die hat richtig gut geschmeckt ;-)

Was ist denn mit dem Taschentuch? :-p Hat gespielt und es sich in die Schnute gesteckt, ist doch net schlimm ;-)

#sternchen

Beitrag von mela009 04.08.07 - 11:55 Uhr


weil sie etwas davon verschlucken könnte von dem taschentuch gebe ihr eher eine mullwindel die aus stoff
zum spielen

und weintraube? naja wie alt war sie da?

Beitrag von sternchen20071982 05.08.07 - 12:51 Uhr

wenn sie was verschlucken sollte!!! wenn es so ist, dann kommt es hinten wieder raus. #augen Zellstoff ist natur, da kann nichts passieren!!! ;-)

Da war sie fast sechs Monate, seh da kein Problem, solange sie keine Schale isst! Von Alete kann man auch Apfel-Traube-Reis Brei kaufen (ab 4. Monat) ;-) #mampf

Warum soll ich ihr es verwehren? Obst ist gesund, und wenn sie es verträgt, seh ich da keine Probleme?! #cool

Beitrag von sunshine181175 04.08.07 - 13:33 Uhr

Hallo,

wir haben auch ein Moskitonetz übers bett gehängt.

Und ZANZARIN in der Apo geholt. Hilft gegen Zecken und Mücken und darf auch schon bei Säuglingen angewendet werden.

Gruss
Sandra

Beitrag von missypepermint 04.08.07 - 14:42 Uhr

Hallo!

Wir wohnen auch im DG... und es gibt auch Moskitonetze für diese Fenster... Kosten etwas mehr aber sind ihr Geld allemale wert... Wir 3 sind bisher mit zusammen 5 Mückenstichen durch Frühjahr und Sommer gekommen.
Außerdem lüfte ich immer morgens, dann Fenster ganz zu und ne dünne Decke vor die Fenster (anstatt Rollos), damit es nicht zu warm wird...
Vor 3 Tagen hatten wir mal wieder Mücken im Schlafzimmer. Also haben wir alles rausgeräumt, mit Raid/Paral gesprüht und alles wieder eingeräumt, abgewaschen, Betten frisch bezogen... Jetzt haben wir wieder Ruhe..

Mit Pflanzen soll man vorsichtig sein.. Einige stehen wohl im Zusammenhang mit SID weil die irgendwas ausatmen sollen.. Weiß ich aber auch nicht mehr so genau...

Ansonsten den Himmel (falls vorhanden) durch ein Moskitonetz ersetzen. Gibt ganz süße, extra für Kinder!

Viel Erfolg!

Alles Liebe

Missy #sonne mit #baby Maximilian *07.03.07 -Bild in VK-