Ergo Baby Carrier

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von queenstown 04.08.07 - 08:28 Uhr

Hallo

Kennt jemand den Ergo Baby Carrier? Das ist ein Tragsystem (ähnlich mit Baby Björn).
Wer hat Erfahrung damit? Und wenn ja - habt ihr den Neugeborenen-Einsatz?

DANKE und einen guten Tag wünscht
queenstown

Beitrag von socke77 04.08.07 - 08:47 Uhr

Da meine Freundin den Carrier schon für ihr zweites Kind benutzt und damit rundum zufrieden ist, haben wir uns auch einen bestellt. Er ist sehr einfach umzuschnallen, super verarbeitet, kann in verschiedenen Positionen getragen werden und man kann damit - im Gegensatz zum Tragetuch - sogar auf die Toilette gehen, da er hoch genug sitzt. Kann das Ding nur empfehlen. Soll auch besser sein als Baby Björn, wobei ich damit keine Erfahrung habe und auch niemanden kenne, der den hat.

Damit wir unseren Carrier gleich nutzen können, haben wir uns auch die Neugeborenen-Einlage dazu bestellt.

Beitrag von mami0605 04.08.07 - 09:45 Uhr

hallo Queenstown ;-)

ich habe den EBC & bin total begeistert mit dem. Haben den bei unserem Großen gekauft als er 4 Monate alt war und konnten ihn dann bis er 18 Monate benutzen Wir hätten ihn auch noch länger nutzen können, aber Leon wollte dann einfach nicht mehr rein.
Aber den Neugeborenen Einsatz würde ich nicht dazu empfehlen, finde die Liegehaltung doch etwas unpraktisch, wenn man mal was im Haushalt machen will oder wenn man unterwegs ist. Deshalb habe ich mir nun ein Tragetuch von Hoppediz dazu gekauft.
Achso und von der Haltung und so, kann man ihn mit dem BabyBjörn überhaupt nicht vergleichen, weil wir hatten zu erst Den Baby Björn & da ist einfach das ganze Gewicht auf den Schultern, was längeres tragen dann auch unmöglich macht & die Haltung vom Kind ist im BB nicht so gesund.
Aber bitte merke dir eins: Trage dein Kind nie mit dem Gesicht nach vorne, weil das sehr auf´s Schambein oder Penis drückt. Dazu würde dein Kind mit dem Blick nach vorne auch noch ein Hohlkreuz bilden, was sehr ungesund ist. Im EBC ist das zum Glück nicht möglich, weil da ja das Kind in der Spreiz-Anhock- Haltung sitzt wie in einem Tragetuch & beim BB würden die Beine nur runter hängen.

Hier noch ein sehr guter Link:

http://www.rabeneltern.org/tragen/tragetest/tragen-rabtipp_tragehilfen-rabentest.shtml

LG Claudia mit #baby Julian 36ssw (35+3) & #cool Leon 26 Monate

Beitrag von miau2 04.08.07 - 10:31 Uhr

Hi,
wenn das Tragetuch fest genug sitzt, sitzt Kind genau so hoch wie im Ergo. Und aufs Klo bin ich damit auch problemlos gegangen, wenn ich meinen Kleinen nicht rausnehmen konnte oder wollte ;-).

Auch im TT sollte das Kind so hoch sitzen, dass man ohne sich groß zu bücken den Kopf küssen kann, so als Richtwert. Und so war auch das Klo kein Problem.

Viele Grüße
Miau2

Beitrag von mami0605 04.08.07 - 10:49 Uhr

Hallo Miau2,

da habe ich mich wohl grad vor lauter schnell, schnell schreiben etwas verschrieben.#hicks
Ich meinte: Die Wiegeposition im TT finde ich pers. nicht so praktisch, habe es auch schon ausprobiert. So richtig werde ich die Bindetechniken testen wenn der Kleine da ist mit einer TT-Beraterin zusammen. :-D
Denke mal werde die Kängeruh Trageweiße nehmen oder die Wickelkreuztrage... #freu
Mal schauen welche davon dann sich als praktisch erweißt. #gruebel
So habe ich dann meinen kleinen immer bei mir & trotzdem meine Hände frei für den Großen oder eben den lieben Haushalt der mich nun ruft ;-)
Meine 2 Männer (Sohn & Mann) sind ja grad nicht da, also werde ich nun die Zeit etwas für den Haushalt nutzen. #schwitz

LG Claudia mit #baby Julian 36ssw & #cool Leon

Beitrag von miau2 04.08.07 - 17:41 Uhr

Hi,
Wiege habe ich nie versucht, da mein Kleiner für sein Alter nicht weit genug entwickelte Hüftgelenke hatte, war die Wickelkreuztrage schön breit gebunden für uns das Optimum von Geburt an.

Aber dann verstehe ich auch Deinen Kommentar ;-). Viel Spaß beim Ausprobieren!

Miau2

Beitrag von raleigh 04.08.07 - 10:16 Uhr

Der EBC ist ja nun relativ bekannt. Er hat mit dem BB nicht wirklich viel gemein, außer der Tatsache, dass man damit seine Kinder trägt.

Der Ergo gehört zu den Komfort-Mei-Tais (wie auch Beco, Yamo, Patapum, African) und ist sozusagen der Vorreiter unter diesen Tragehilfen. Man kann sie nicht wirklich von Anfang an benutzen (der Neugeboreneneinsatz ist nicht so das Wahre), aber ab einem Alter von 4-6 Monaten sind diese Tragen die beste Alternative zum Tuch was Gesundheitsaspekte betrifft. Zudem sind sie für den träger wohl die bequemste Art zu tragen. Und sie sind für eine lange Tragzeit von mindestens 3 Jahren ausgelegt.

Beitrag von raleigh 04.08.07 - 10:17 Uhr

PS: Ich hatte zuerst den Ergo, bin dann aber auf den Yamo umgestiegen, weil der uns besser passt (und schöner aussieht).

Beitrag von miau2 04.08.07 - 10:36 Uhr

Hi,
Ergo und BB haben wirklich so gut wie nichts gemeinsam. Der BB ist ungesund für die Kleinen, egal, in welchem Alter, und nicht besonders lange verwendbar. Der ERGO ist für ältere Kinder wohl das beste, einfachste und bequemste, was zu haben ist...

Für Neugeborene ist der ERGO ungeeignet, auch mit "Neugeboreneneinsatz". Erst ab ca. Kleidergröße 68 (das kann natürlich schwanken, abhängig von der Beinlänge, denn vom Knie an abwärts müssen die Beine frei schwingen können, alles andere ist ungesund) und guter Kopfkontrolle ist der ERGO super. Und dann wirklich schwer zu schlagen ;-), wobei mit Ausnahme von echten Mängeln wie beim BB das auch wirklich Geschmackssache ist.

Für kleinere Babys (direkt ab Geburt) ist ein Tragetuch das absolut beste, was es gibt.

Wir sind erst umgestiegen, als Max mit ca. 10 Monaten auf den Rücken sollte, und mir dann die Bindetechniken vom Tuch zu kompliziert waren.

Bei der tragemaus.de (keine Ahnung, ob das auch für die Schweiz geht) kann man sich verschiedene empfehlenswerte Tragehilfen ausleihen zum probieren, denn wie gesagt, etwas ist auch Geschmackssache...wir sind vom ERGO einfach nur begeistert.

Viele Grüße
Miau2

Beitrag von dreale 04.08.07 - 11:48 Uhr

Hallo, auf tragemaus.de ist auf der ersten Seite der Carrier in so einem schönen Design, braun mit Blumen. Gibts den auch irgendwo?

Beitrag von raleigh 04.08.07 - 13:44 Uhr

Ja, aber wie alle guten Tragen meistens nur über Internetshops zu beziehen. Einfach nach Beco Baby Carrier googeln.

Der Beco Baby Carrier ist quasi der Mercedes unter den Tragen.
Handgefertigt und wahnsinnig viele limitierte Designs - entsprechend eben teurer.

Beitrag von barbarella1971 05.08.07 - 00:12 Uhr

Hallo Queenstown,
ab 3-4 Monaten ist der neue Ergo Carrier super. Vorher würde ich ein Tragetuch hernehmen (habe ein ganz billiges von Nesthäckchen über ebay bestellt, ca. 20 €). Den Ergo Carrier verwenden wir heute noch für Wanderungen, und unsere Tochter ist 3 Jahre und 17 kg. Eine Anschaffung, die sich lohnt und die Wanderkraxe ersetzt!

LG, Barbara

PS: fürs neue Baby werde ich mir noch zusätzlich einen Kozy Carrier anschaffen (http://www.tragezauber.de/Mei-Tais/Kozy-Mei-Tai:::17_31.html) einfach aus Freude am Babytragen