gaaanz wichtig, bitte heft mir.

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von diana85 04.08.07 - 09:06 Uhr

hallo, also ich habe eine frage. meine maus wird diesen monat 1 jahr und die hat immer mittagsschlaf, dann einen nachmttagsschlaf und dann abends geschlafen. seit einer woche lässt sie den nachmittagsschlaf weg, ist aber dann nachts immer eine stunde wach. hat es was mit dem fehlenden schlaf zu tun? denn sonst hatte sie durchgeschlafen. sie bekommt grad einen neuen zahn, aber sie will nachts nur spielen, also weint nicht, also kann es daran nicht liegen oder? wäre schön wenn ich antworten bekommen würde. soll ich sie nachmittags wieder hinlegen damit es nachts wieder klappt?

lg diana

Beitrag von powerranger 04.08.07 - 09:17 Uhr

Eigentlich kann ich mir nicht vorstellen, das der Nachtschlaf wegen dem Nachmittagsschlaf nicht mehr funktioniert

Eigentlich sieht man es ja, ob die Krümel müde sind und schlafen wollen bzw. sollten ;-)


Da sie ja anscheinend ohne irgendwelche Wehwehchen nachts wach ist, würde ich mir keine Sorgen machen.

So lange es ihr gut geht und sie sich wohlfühlt, ist doch alles takko #freu


Alles Liebe

Beitrag von diana85 04.08.07 - 09:19 Uhr

ja schon, aber ich war schon so verwöhnt, da sie immer durchgeschlafen hat und jetzt das. ich bin tagsüber richtig fertig. und sie schläft dadurch dann morgens nach der flasche auch nochmal. alles anders auf einmal. geht das wieder vorbei?

Beitrag von powerranger 04.08.07 - 09:56 Uhr

Klar, geht das vorbei ;-)


Die Kleinen haben öfters ungewöhnliche Phasen #cool, Schübe, Zahneinschüsse ( wird das so geschrieben #kratz ) etc.pp


Nur Mut #herzlich

Beitrag von marion2 04.08.07 - 09:25 Uhr

Hallo,

sie braucht offenbar weniger Schlaf.

Vielleicht kannst du den Schlaf am Tag ein wenig reduzieren?

Oder noch mehr Bewegung....

LG Marion

Beitrag von sternengaukler 04.08.07 - 11:55 Uhr

Hallo Diana,

ich kenne das - bei uns läuft es im Moment ähnlich #augen

Ich habe mit von anderen Müttern sagen lassen, dass das eine Phase ist, die oft rund um den ersten Geburtstag auftritt - sie geht auch wieder vorbei :-)

LG
Annette mit Katharina, die am Mittwoch 1 Jahr alt wird und schon immer ihren eigenen Kopf hat wenn es ums Schlafen geht.