Haus kaufen

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von papaniels 04.08.07 - 09:11 Uhr

Hallo an Euch alle.
Ich weiß nicht ob das hier der richtige Ort dazu ist, aber ich möchte einfach mal fragen wie es bei euch war.
Wir stehen kurz davor ein Haus zukaufen und solangsam bekomme ich "bauchweh" Ich habe seit wochen nichts anderes gemacht als euphorisch alles zu rechnen, durchzukalkulieren und so weiter. nun haben wir auch angbote der bank, die auch in etwa dem entsprechen was wir uns vorgestellt haben. aber wie gesagt, jetzt wo es ernst wird bekomme ich "kalte füße" ob das alles so richtig ist und gut und ob wir es uns leisten können. wenn wirklich alles so ist wie ich es gerenchnt habe ( ich habe oft gerechnet) dann geht es auch, das weiß ich. aber es ist schon komisch so ein riesen berg schulden zuhaben und zuwissen das ist dann für ganz lange!! kennt ihr das? was hattet ihr am monats ende übrig für lebensmittel ? kommt man mit 2 erwachsenen und einem kind ( 1 Jahr) mit ca 800 bis 850 € aus? ist das nicht zuknapp?
Ihr könnt ja mal schreiben wie es bei euch war...

Beitrag von zwillima 04.08.07 - 13:04 Uhr

Hallo,

uns gehts eigentlich mit Haus noch besser als vorher, da wir weniger abzahlen, als wir vorher Miete zahlten.

Ob 850 Euro für Lebensmittel im 3 Personenhaushalt reichen?? Kommt wohl auf die Ansprüche an.
Ich persönlich gebe nie so viel aus und wir sind 5 Personen. Wir essen ganz normal und gut, ich kaufe nicht unbedingt das billigste ein, aber auf so einen hohen Betrag bin nich noch nie gekommen.

Über Schuldenberge mache ich keine Gedanken. Schließlich gehts hier nicht um irgendeinen Firlefanz sondern um die eigene Altersvorsorge.

L.G.
zwillima

Beitrag von medikan 05.08.07 - 22:24 Uhr

Hallo Zwillima,

wollte nicht so einfach über die VK schreiben sondern erst mal hier nachfragen ob ich Dir im Punkto Hauskauf mal ein, zwei.... Fragen stellen dürfte.

Wir überlegen das nämlich auch schon eine Weile, aber bei uns sind sie im bekanntenkreis alle am bauen und das ist uns definitiv zu teuer.
Und deswegen ollten wir halt eines kaufen.

Wäre lieb von Dir zu Hören ob dir das recht wäre.

LG Medi

Beitrag von zwillima 06.08.07 - 06:51 Uhr

Hallo,

warum solltest Du mir keine Frage stellen dürfen?
Nur zu ;-)

L.G.
zwillima