Werde trotz Stillen und Sport meine Kilos nicht los

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von sevsin 04.08.07 - 09:34 Uhr

Hallo ihr Lieben,
mein Baby (9 Wochen) ist wunderbar, das Stillen klappt gut und auch sonst scheint alles gut zu funktionieren, nur purzeln meine Pfunde einfach nicht. Ich hatte in der Schwangerschaft 17 kg zugenommen (Ausgangsgewicht 50 kg bei 1,64 m) und habe im Krankenhaus direkt 9 kg verloren, das wars dann auch, seitdem bewegt sich nichts mehr. Ich jogge inzwischen auch schon seit wenigen Wochen 3x die Woche 45 min. Vor der Schwangerschaft bin ich regelmäßig gelaufen (auch Marathon), jetzt fühle ich mich so dick. Ich weiß, dass ich nicht dick bin, aber wenn der Bauch so herunterhängt (hatte einen KS) und die Klamotten nicht passen, ist das so frustrierend. Ich habe ständig Lust auf Süßes, esse aber nicht unkontrolliert, gönne mir nur ein paar Kekse und 2-3 Riegel Schoki, nur Butterbrote könnte ich ständig essen. Warum nehme ich nicht ab, Diät habe ich noch nie in meinem Leben gemacht, könnte ich glaube ich auch nicht, außerdem darf ich ja jetzt auch nicht. Kann jemand Ähnliches berichten? Was mache ich bloß falsch?
Danke für eure Antworten

Beitrag von lucie_neu 04.08.07 - 09:57 Uhr

Du machst nichts falsch.
Aber du hast anscheinend den gleichen Körper "erwischt" wie ich:
Einen, der die Stillzeit als "Mangelzeit" begreift und an den Fettreserven festhält, als gäbe es bald eine Eiszeit oder so #augen

Ich habe auch noch 5 (eigentlich wärens 8, aber ich bin bescheiden geworden) Kilo mehr drauf als ich eigentlich normal wiegen würde. Ich dachte auch, in der Stillzeit (immerhin sinds ja 500 kcal mehr die man da verbraucht) und mit Sport sind die schnell wieder weg. Denkste! Emma ist jetzt 8 Monate alt, und erst seit ich nur noch früh, morgens, abends und nachts stille gibt der Körper ein bisschen was von seinen Pfunden her. (Naja, 500 Gramm warens jetzt in den letzten 4 Wochen)

Du machst nichts falsch. Ich habe jetzt mit Muskelaufbau (Krafttraining) wieder begonnen, vielleicht hilft das ein wenig besser....

Im Übrigen finde ich 50 Kilo bei 1,64 m arg mager....

Lg
Lucie

Beitrag von sevsin 06.08.07 - 09:32 Uhr

Hallo Lucie,
danke für deine Antwort. Ich habe das schon befürchtet, dass der Körper die Kilos offenbar nicht so gerne hergeben möchte, weil er sie als notwendig erachtet. Ich war schon sehr dünn, da hast du recht. Ich war durch das Marathon-Training so dünn geworden und bin es dann auch geblieben. Mein einziger Trost ist, dass mein Mann mich unwiderstehlich findet und auch meine Haut viel schöner geworden ist. Ich denke, ich werde - wie auch in den anderen Beiträgen empfohlen - die Stillzeit abwarten. Das ist schon lustig, wir freuen uns über jedes Gramm, das unser Sprössling zunimmt und erschrecken uns selbst über jedes Gramm, das wir selber nicht loswerden... ;))

Beitrag von curlysue1 04.08.07 - 10:15 Uhr

Hallo,

ich würde mich nicht so unter Druck setzen und in der Stillzeit partout abnehmen wollen.

Geniesse die Zeit und denk erst nach der Stillzeit wieder an Dein altes Gewicht.

Leider ist es bei mir das Gegenteil ich habe jetzt seit der Entbindung 26 Kilo abgenommen ohne irgendwas und würde das Gewicht so gerne halten und nicht noch weiter abnehmen.

LG
Curly

Beitrag von sakirafer 04.08.07 - 10:41 Uhr

Hallo zusammen,

nicht jede Frau nimmt durch das Stillen ab. Bei einigen purzeln die Pfunde erst nach dem Abstillen. Also #cool bleiben, das wird schon noch!

LG Sara

Beitrag von katta0606 04.08.07 - 20:29 Uhr

Hallo,
ich hab auch erst nach dem Abstillen abgenommen.

LG Katja

Beitrag von sevsin 06.08.07 - 09:35 Uhr

Hallo Katja,

hast du nach dem Abstillen etwas fürs Abnehmen getan oder ging es von alleine?
Danke für deine Antwort und lg

Sevsin

Beitrag von katta0606 06.08.07 - 11:59 Uhr

Hallo,
neee, von alleine ging das leider nicht. Ich habe einfach weniger gegessen und die Kohlehydrate extrem reduziert, also wenig bis gar kein Brot, wenig Kartoffeln, wenig Reis, aber viele Milchprodukte und mageres Fleisch mit viel Gemüse.
Naja, dann noch ein bisschen Sport und die Pfunde sind gepurzelt. Das ging während dem Stillen gar nicht.

LG Katja