Ist mir peinlich zu fragen aber irgendwie nagt es an mir....

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von Blöde Kuh 04.08.07 - 10:01 Uhr



Hallo Ihr Juten,

vorweg: Ich bin kein Fake.

Zum Thema.

Mein Mann pflegt sich nicht so wie ich es gern hätte. Er hat nie Parfum benutzt, sich vielleicht mal alle 5 Tage die U-Hose gewechselt, usw. Natürlich hab ich immer gezetert aber gebracht hat es auch nichts.
Seit einiger Zeit benutzt er immer Parfum. Duschen tut er sich zwar auch nicht regelmäßiger aber zumindestens versucht er nicht mehr ganz so eklich zu sein. Gestern hatten wir Sex. Zuerst wurde sein Ding garnet richtig hart und dann brauchte er über ne Stunde. Ich glaub solang hatten wir vor 2 Jahren mal. Ansonsten dauert es bei ihm keine 5 Minuten.

Heute früh ist er los zu einem Junggesellenabschied. Der wird in einem Discodorf gefeiert. Sie bleiben über Nacht in einem Hotel.

Er hat Zahnbürstem Parfum und Duschgel mitgenommen. Das macht er nie. Ich weiss, ich bin kindisch. Ich fühl mich auch so aber irgendwo hab ich so ein Gefühl. Bislang hat es mich nicht getrügt, denn er hat mich schonmal schlimm belogen bezüglich einer Anderen. Damals hatte ich auch ein schlimmes Gefühl das ich sich nach Wochen dann auch bewahrheitet hat.

Ich weiss das ich mir nicht helfen könnt. Steckt ja schliesslich nicht in ihm drin aber ich musste mal fix meine Bedenken niederschreiben bevor ich mir selbst den ganzen Tag versaue.

Grüße von der Blöden Kuh

Beitrag von michaellaura 04.08.07 - 11:27 Uhr

Hallo Blöde Kuh;-)

Aaaaalso, mal ganz ehrlich, wie kann man den so jemanden heiraten?!
Du wirst doch schon vorher gewusst haben was du dir da für ein Schwein ins Haus holst, oder?
Wie kann man denn mit so einem zusammenleben? Riecht man das net?
Vielleicht hat er das Duschgel ja auch nur eingepackt um sich vor seinen Freunden nicht zu "outen", dass er so wasserscheu ist.
Warte doch erstmal ab und wenn er wieder da ist, dann sprich einfach mal mit ihm über dein, bzw. sein Problem.

Schönen Sonntag
Laura

Beitrag von dorbec76 04.08.07 - 12:45 Uhr

wenn du jetzt schon bedenken hast von wegen, das er fremd geht.. dann heiratet man doch nciht.. meinst du diese gedanken versch. mit dem austausch des eheringes?

grossartig mit ihm reden bringt glaube ich auch nicht... viele männer lügen einen sowieso in hhinsicht auf andere frauen an... aba kannst ja trotzdem mal nachfragen.. sag ihm was dir aufgefallen ist und warum er sich nicht mal für dich so pflegt

Beitrag von Blöde Kuh 04.08.07 - 16:25 Uhr

Hallo,

nein er hat sich erst nach der Ehe so geoutet. Davor war er immer der erste der unter die Dusche sprang und die Unterhosen hat er auch gewechselt. Ebenfalls sein "Betrugsversuch" fand nach der Eheschliessung ab.
Ob ihr es glaubt oder nicht, es scheint tatsächlich Männer zu geben die sich erst nach der Eheschliessung "outen".


Danke für den Ratschlag. Werd ich auch befolgen. Wollte ihn zwar heute noch drauf ansprechen aber ich mag Ferndiskussionen nicht!

Beitrag von dorbec76 04.08.07 - 20:19 Uhr

glauube dir das.. habe ich schon oft gehört das sich manche männer um 180 grad wandeln wenn se einen ehering um haben...

hoffe du stehst es durch und findest den richtigen weg, damit du glücklich wirst

Beitrag von olika 04.08.07 - 23:38 Uhr

Hallo

Oh ma du arme ,hast du ihn mal drauf angesprochen warum er nicht duscht und sich pflegt ?Kann das nicht verstehen warum dann vor der Hochzeit immer sauber und danach wird man zum schein was geht in so einem Kopf vor .Das muss doch seinen Arbeitskollegen auch auffallen das er sich verändert hat und stinkt ( muss er ja noch 5 tagen )hat er garkein Schamgefühl .Ich muss ganz erlich sagen wenn mein Mann so nach der Hochzeit aufeinmal gewesen wäre hätte sofrt mit Scheidung gedroht denn sowas kann man ja nicht durchgehen lassen Pflege ist doch wohl das A und O und da gibts keine ausreden .Würde mir Deinem Verdacht jetzt auch nichts über Knie brechen warte erstmal ab und beobachte wie es weiter geht .Aber das mir Seiner Pflege da mußt du einfach härter durchgreifen .Wünsche Dir ganz viel Glück das du Ihn wieder so hinbekommst wie vor eurer Ehe#klee#klee#klee

Liebe Grüsse Olika

Beitrag von Blöde Kuh 05.08.07 - 09:25 Uhr


Hallo Olika,

ohh....ich sprech ihn permanent darauf an. Ob das seine Arbeitskollegen tun, weiss ich nicht. Ich weiss nur das er teilweise ganz schön müffelt. Vorallem wenn er am Dienstag seinem Sport nachgegenangen ist. Ansonsten bekomm ich davon nicht viel mit da ich, seitdem er so unhygenisch ist, mich bis auf 1 Meter nicht mehr an ihn näher. Außer er hat sich natürlich gepflegt.

Ich denke es hat bei ihnen keinen besonderen Grund. Er ist einfach faul. Ändert tut er es nicht. Außer wenn ich ihn darauf anspreche das er seine Unterhose bereits seit 3 Tagen an hat.

Beitrag von olika 05.08.07 - 10:22 Uhr

Hallo

Man das ist doch kein Leben für Dich ,wie hälst du das nur aus .Ist echt traurig das du Ihn drauf ansprechen mußt,das er seinen Slip wechselt .Man er muss doch schamgefühl haben ,wenn du sagst das er stinkt ,das kann einen doch nicht egal sein.stört Ihm das nicht das du Abstand hälst muss Ihm doch auffallen .Und wenn er Sex haben will ,kann er doch auch duschen gehen oder ?Wünsche dir echt vom ganzen Herzen das er sich ändert ,ich würde echt mit Scheidung drohen kannst das ja nicht so hinnehmen ist doch kein Leben für Dich.

Liebe Grüsse Olika

Beitrag von nick71 05.08.07 - 09:55 Uhr

Super...da weisst Du ja sofort, dass er fremdgeht, wenn er anfängt, sich zu "pflegen".

Aber mal Scherz beiseite: Parfüm muss man(n) nicht unbedingt benutzen...aber alle 5 Tage die Unterhose wechseln geht natürlich GAR NICHT...da würde es mich ebenfalls ekeln.

Und 1 Mal am Tag duschen sollte STANDARD sein...genau wie mindestens 2x täglich Zähneputzen.

Was mich etwas wundert: Du machst Dir Sorgen darüber, dass er fremdgehen könnte, aber sein Pflegeverhalten scheint Dich nicht SO SEHR zu stören...und das verstehe ich nicht.

Ich könnte mit einem Mann, der sich so gehenlässt, nicht leben.




Beitrag von mamastern77 05.08.07 - 17:38 Uhr

Wenn ich mir Sex mit so nem versifften Kerll vorstelle, kommt mir mein Frühstück hoch.

Du kannst doch froh sein, wenn der mal fremd geht. Dann ist er wenigstens sauber!

Boah, wie widerlich!