Warum meldet er sich nicht?

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von ach mensch... 04.08.07 - 10:18 Uhr

Folgendes macht mir echt zu schaffen:

habe einen Mann kennengelernt und wir sind uns gestern näher gekommen (aber kein richtiger sex).
Es war wunderschön, wir haben uns unendlich lange in die Augen geschaut...Er mußte dann weg fahren und wollte sich aber gestern abend noch melden. Hat er aber nicht. Er ist zu seiner schwester die er nur ganz selten sieht. Ich ruf abends bei seiner Schwester an und da meinte der jenige am andern ende er ist nicht da bzw. in die Stadt!
Ich bin total durcheinander, ich will das er kommt, aber wahrscheinlich ist da folgendes Problem:
Er hat die letzte Zeit meinen lebenswandel mitbekommen, ich hatte zwei Bekannte von ihm den Kopf verdreht und dann fallenlassen. Es tut mir ja leid, aber diesmal mein ich es ernst, das merk ich an meinem momentanen Zustand.
Ist das jetzt die berühmte Retourkutsche? Bekomm ich es jetzt alles zurück was ich in den letzten jahren mit den Männern gemacht habe? Mist, was mach ich denn jetzt?
Hab mir überlegt noch einmal anzurufen und wenn er wieder nicht da ist dann geb ich´s auf.
Entweder will er mir einen denkzettel verpassen oder er traut mir nicht...
Denn ich weiß das schon lange sehr an mir interessiert ist! Warum dann jetzt die Aktion? Am ende hab ich es selber verbaut, ich bin zu weit gegangen beim zweiten date (kein Sex!)

Was soll ich denn jetzt machen? Abwarten...oder Anrufen...

Beitrag von irgendwie selbst schuld? 04.08.07 - 10:56 Uhr

also ich könnte mir gut vorstellen das er Dir nicht traut
wäre das für Dich nicht verständlich ?
das er es als Denkzettel macht glaub ich nicht aaaaber ... man weiß es nicht ..man ahnt es nur #kratz
Ich würde abwarten denn wenn er sich meldet dann meint er es evtl. ernst und Du kannst immer noch mit Ihm reden
so oder so wünsch ich Dir Viel Glück:-)

Beitrag von agostea 04.08.07 - 10:57 Uhr

Ihr seid euch doch grade erst näher gekommen. Lernt euch doch erstmal besser kennen und warte ab, was überhaupt draus wird.
So schnell würde ich mich als Mann auch nicht verpflichtet fühlen, mich zu melden.

Gruss
agostea

Beitrag von lucie_neu 04.08.07 - 11:39 Uhr

Ihr habt euch gerade erst kennen gelernt und du rufst schon bei seiner Schwester an um ihn zu "kontrollieren"?

Sowas kommt überhaupt nicht gut an.

Beitrag von olika 04.08.07 - 12:13 Uhr

hallo

Ihr habt euch gestern gesehen ,dann ist er zu seiner Schwester und du rufst Ihn abends schon hinterher ne ne .Warum krauchst du Ihn schon am ersten Tag in den Allerwetesten das bring bestimmt kein Glück .Er hat doch gesagt er meldet sich oder ,dann wartet man .Das mit dem Genkzettel glaube ich nicht ,da er ja schon länger an Dir interessiert ist wie du sagst .Warte einfach ab ,und ruf bloß nicht noch mal seine Schwester an .Viel Glück

Liebe Grüsse Olika

Beitrag von abwarten! 04.08.07 - 23:08 Uhr

auch wenn es super schwer fällt - ich weiß von was ich rede - hier heißt es abwarten und Tee trinken.
Ich gehe mittlerweile soweit, wenn der "Mann" sich nach max. 3 SMS nicht bei mir meldet, lösch ich die Nummer. Dann ist die Sache für mich beendet.

Es kann sehr gut sein das er dir nicht traut oder dich jetzt auch "verarschen" will. Irgendwann bekommen wir halt alles zurück...leider.

LG