Dauernd steiifer Nacken...was tun?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sandrariess 04.08.07 - 10:35 Uhr

Guten Morgen

seit etwas 2 Wochen habe ich immer mal wieder Nackenschmerzen, die sehr weh tun, so dass ich manchmal verzweifeln könnte......kommt das von der #schwanger und was kann man dagegen machen?

LG
Sandra+#baby(13+0)

Beitrag von manuela_1975 04.08.07 - 11:23 Uhr

ich hatte das auch (unabhängig von ss sein)..

magnesium hilft, die muskeln zu entspannen - ich würde gleich mal ne anständige dosis schlucken.

und wärmepflaster aus der apotheke.

entspannungsbad mit ätherischen ölen hilft auch.

gute besserung, ich weiß, wie ätzend sowas ist!!

lg, manuela

Beitrag von sandrariess 04.08.07 - 11:55 Uhr

#danke

Beitrag von tina5733 04.08.07 - 12:33 Uhr

Hallo Sandra,

hatte das seit letztem Wochenende auch. Konnte aber gar nicht mehr aufstehen, nicht nur Nacken auch Rücken. Wir haben einen Therapeuten hier in der Gegend, der macht: Cranio-Sakral-Therapie. Muss es über ein Rezept von Krankengymnastik laufen lassen und Rezeptgebühr bezahlen. Ohne Rezept, 30 Min. 30€, 45 Min. 45€ und 60 Min. 60€. Hab zum Glück von meinem Hausarzt das Rezept bekommen. War 2 Mal dort und mir geht es wieder super. Er hat mir die Blockaden aufgehoben, ohne einrenken usw., und das war absolut spitze.

Ich würd mal sehen, ob es dies bei euch in der Nähe vielleicht auch gibt und ob dein Arzt dir ein Rezept schreiben würde. Ich kann es wirklich empfehlen.

Noch eine schöne Schwangerschaft.

Tina, Kevin 4J, Krümel 24. SSW