Wie viel Geld schenken? Eure Meinung!

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von aibe 04.08.07 - 10:58 Uhr

Hallo,
meine Mutter ist bald zur Hochzeit ihrer Arbeitskollegin eingeladen. Dieses ist eine freie Trauung und die Kollegin arbeitet erst ein paar Monate mit meiner Mutter. Außerhalb der Arbeit gibt es keinen Kontakt. Sie wünschen sich nur Geld! Wie viel würdet ihr da geben? Wir haben keine Ahnung! Danke fürs lesen des #bla

Beitrag von anyca 04.08.07 - 11:59 Uhr

Naja, als entfernte Bekannte vielleicht 25 oder 30 Euro?

Beitrag von sternentage 04.08.07 - 12:14 Uhr

Hallo,

also wenn sie sich erst kurz kennen und sonst überhaupt keinen Kontakt haben, dann würde ich nicht mehr als 15 -20 Euro schenken. Das kann man ja hübsch vepacken, vielleicht noch mit einem Blümchen, oder nem schlichten Kerzenhalter o.ä...
Aber warum macht denn deine Mutter nicht einfach was zusammen mit anderen Kollegen? ODer ist sie die einzige, die eingeladen ist?!

LG, Kristina

Beitrag von aibe 04.08.07 - 12:17 Uhr

Ja sie ist als Einzige eingeladen!

Beitrag von muffin357 05.08.07 - 13:29 Uhr

die goldene Regel lautet meistens:

man schenk so viel Geld, wie man an diesem Tag "kostet"

wenn Sei weiss, in welchem Rahmen gefeiert wird, dann kann Sie es sich ja ungefähr ausrechnen...

Bei einem Sektempfang ist das natürlich viel weniger als bei einem kompletten Menu....

lg
tanja

Beitrag von aibe 05.08.07 - 19:08 Uhr

ist ne Grillfeier