Mal wieder- Hochzeit und Mutter

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von meyka 04.08.07 - 11:59 Uhr

Gestern hatte ich einen riesen Krach mit meiner Mutter.

Mein Brautkleid ist noch bei meinen Eltern- damit mein Verlobter es nicht vor der Hochzeit sieht. Ich muss dazu sagen, dass meine Eltern in Norddeutschland leben und ich in der Schweiz. Also mehr als 10000 Kilometer dazwischen...

Gestern erzählte mir meine Mutter dann ganz stolz am Telefon, dass in meinem Elterhaus eine richtige Völkerwanderung stattfinden würde. Als ich fragte wieso, erzählte mir meine Mutter, dass alle meine Brautkleid gucken kämen. Als ich fragte, wer denn "Alle" sei, nannte sie mir Namen von Menschen, die ich überhaupt nicht kenne!

Ich war dann ziemlich enttäuscht. Das "Hinz und Kunz" sich mein Brautkleid ohne mein Wissen und ohne mein Einverständnis anschauen kommen. Ich finde, eine Brautkleid sollte als Geheimnis aufbewahrt werden bis zum Hochzeitstag. Und nicht jedem mal eben so gezeigt werden.
Oder sehe ich das jetzt zu eng?

Beitrag von sternentage 04.08.07 - 12:10 Uhr

Hallo Meyka,

hm, irgendwie kann ich deine Aufregung nicht ganz verstehen. Deine Mutter ist sicher total stolz auf dich und dein tolles Kleid und ich denke Mal, wenn du die Leute, die es bisher gesehen haben gar nicht kennst, werden die ja wohl auch nicht zu eurer Hochzeit eingeladen sein?!
Und selbst wenn der eine oder andere Gast es schon mal am Schrank hat hängen sehen, wenn du es an deinem großen Tag trägst, dann wirkt es doch erst richtig.
Deswegen einen "riesen Krach" mit deiner Mama anzufangen, halte ich für übertrieben. Die hat sich wahrscheinlich gar nichts dabei gedacht, hat vielleicht der Nachbarin erzählt: "Meine Tochter hat ihr Kleid bei uns hängen" und dann hat die gesagt: "oh zeig mal" und so weiter. Vielleicht ist es ja auch ein ganz besonderes Kleid, etwas ausgefallen, nicht so 08/15 und die Damen in Norddeutschland haben sowas noch nicht gesehen?!
Ich würd die Mama nochmal anrufen und ihr halt sagen, du würdest es lieber ein bisschen geheim halten und sie soll es nicht jedem zeigen. Aber darüber muss man doch keinen Streit anfangen. Sind vielleicht auch die Brauthormone... ;-)

Liebe Grüße und eine schöne Hochzeit, Kristina

Beitrag von meyka 04.08.07 - 16:23 Uhr

Hallo Kristina

Danke dir für deine Einschätzung! Du hast Recht- meine Nerven liegen etwas blank. Woran meine Mutter aber nicht unschuldig ist....
Sie mischt sich ständig in alles ein, ist der Meinung, dass wir unsere Hochzeit nicht ohne sie planen können, stellt alle unsere Entscheidungen in Frage. Eine absolute Katastrophe!

Mittlerweile habe ich das Gefühl, es ist die Hochzeit meiner Mutter und nicht meine:-(
Wenn meine Mutter nicht im Mittelpunkt steht, dann hört die Welt sich auf zu drehen.
Und deswegen bin ich ja so sauer. Es ist nicht so, dass das Kleid jetzt etwas total ausgefallenes wäre. Meine Mutter hat die Leute eingeladen sich das Kleid anzuschauen damit sie sich mal wieder profilieren kann..... Und das macht mich traurig und sauer.....

Beitrag von sternentage 05.08.07 - 09:30 Uhr

hm, so wie du das jetzt schreibst hört sich das ganze schon wieder anders an. Dann ist das Kleid-rumzeigen also eher der Tropfen, der das Fass zumüberlaufen gebracht hat.
Dann würde ich an deiner Stelle deiner Mutter gar nicht mehr so viel erzählen von euren Plänen. Denn eins ist klar: es ist eure Hochzeit, nicht die deiner Mutter!!! Lass sie reden und mach es so, wie ihr es wollt!!! Dann kann ich schon verstehen, dass du sauer bist.Aber glaub mir: an deinem Hochzeitstag wirst du im Mittelpunkt stehen, das ist sicher :-)
Und noch was ist klar: wenn deine Mutter nicht stolz auf dich wäre und dein Kleid nicht toll finden würde, hätte sie es niemandem gezeigt!

Dir liebe Grüße, Kristina

Beitrag von klau_die 05.08.07 - 14:20 Uhr

Ja, Du siehst das entschieden zu eng.

Gruß,

Andrea