Hilfe bei Danksagungskarten zwecks Rechtschreibung

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von paula2604 04.08.07 - 12:05 Uhr

Hallo,

hoffe mir kann Jemand helfen. Bin gerade dabei die Danksagungskarten für die geburt Unseres Sohnes zu schreiben. Habe auch schon einen Text, bin aber leider in der Rechtschreibung nicht so gut #hicks.
Kann sich biite mal Jemdn den Text durchlesen und mir vielleicht einen Tipp geben, wenn etws falsch geschrieben ist.

Danke sag ich allen Lieben,
die mir zur Geburt geschrieben,
mich auf dieser Welt empfingen
mit tausend wunderschönen Dingen:
Hose, Hemdchen, Socken, Pulli,
Lätzchen, Windel, Handtuch, Schnulli,
Rassel, Ball und Kuschelbär,
Kamillenbad und noch viel mehr,
was das Babys Herz begehrt,
habt Ihr alles mir beschert.
Deshalb lies ich Euch zu grüßen,
dieses Foto von mir schießen.
Habt nochmals vielen Dank,
Euer Tyren Steven



Bin mir z. B. nicht sicher ob man allen Lieben groß schreibt, ebenso lies, wird das nicht mit ß geschrieben?

Ist mir wirklich peinlich die Frage, aber bevor ich 20 Danksagungskarten falsch schreibe.


Gruß

Paula

Beitrag von lucie_neu 04.08.07 - 12:07 Uhr

Also, ließ (von lassen) schreibt man mit ß.
Ich würd auch nach dem Kamillenbad und noch viel mehr einen Punkt machen und dann mit WAS das Babys Herz begehrt... weiter machen.

Beitrag von paula2604 04.08.07 - 12:14 Uhr

Vielen Dank für die schnelle Antwort.

Beitrag von haferfloeckchen 04.08.07 - 12:30 Uhr

Hallo,

lies schreibt man mit ß (oder nach neuer Rechtschreibreform mit ss?).
Auf jeden Fall nicht mit nur einem "s".

Und ich würde nach "liess ich" ein Komma setzen.

Ach ja, nach Kamillenbad und noch viel mehr einen Punkt setzen und dann den nächsten Satz groß anfangen und es heißt zudem "Was des Babys Herz begehrt", nicht "Was DAS Babys Herz begehrt".

LG und viel Spaß beim Schreiben,

Jenny ET-7

Beitrag von lucie_neu 04.08.07 - 12:48 Uhr

Nach Diphthong (Doppelvokal, in dem Fall i und e) kommt nie ein Doppel-SS, sondern immer ß....
Genauso wie man immer noch außerdem schreibt (wegen a-u), zum Beispiel...
:-D

lg
Lucie

Beitrag von haferfloeckchen 04.08.07 - 14:31 Uhr

da blickt ja keine alte Sau mehr durch , mit den neuen Regeln ;-)

ich hätte es jetzt auch mit ß geschrieben...;-)

Beitrag von shippchen 04.08.07 - 18:49 Uhr

Hallo Paula,

ich geb auch mal meinen Senf dazu.
....
Kamillenbad und noch viel mehr.
Was des Babys Herz begehrt,
habt ihr alles mir beschert.
Deshalb ließ ich euch zu grüßen,
dieses Foto von mir schießen.

Habt nochmals vielen Dank,
Euer Tyren Steven

Die vertraute Anrede (du, dir, dein,...) schreibt man nach der neuen Rechtschreibung klein. Hab auch extra noch mal nachgeschaut.

Den Text find ich übrigens sehr schön.

lg, Simone