Können die Muterbänder so heftig und nur einseiteig schmerzen??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von hexe300 04.08.07 - 12:50 Uhr

Hab mal ne Frage ,kenne das von meinen vorherigen Ss nicht,ich habe seid Tagen total heftige schmerzen im rechten Unterbauch.Eine Eileiterss hat die Ärztin ausgeschlossen,bin zur Zeit 5-6SSw und hatte das noch nie!kein dauernder Schmerzu abeer er jommz ind geht

vlh hexe300

Beitrag von minala 04.08.07 - 13:01 Uhr

Hi

Also ich hatte das auch und war am Anfang sehr ängstlich deswegen, aber mir wurde gesagt dass kann schon mal sein.

Jetzt vor kurzem hatte ich eine Grippe und da hatte ich so Gliederschmerzen das die Schmerzen echt heftig waren.

Ich war beim Arzt der meinte bei Verspannung und ähnlichem ist das schon möglich kein Grund sich sorgen zu machen.


Also leider kann ich mehr auch nicht sagen.#gruebel

Ich hoffe ich konnte helfen:-)

LG

Minala + Wuzel 22SW

Beitrag von ir2007 04.08.07 - 17:10 Uhr

hallo!

ich hatte mutterbänderschmerzen die ganze zeit nur auf der rechten seite. sie sind erst vor 5 wochen verschwunden und waren so sch,erzhaft, dass ich manchmal gar nicht laufen konnte. ich habe tausend mittelchen und übungen ausprobiert: es hat nichts geholfen. da kann man nur die zähne zusammenbeißen und abwarten!

wünsch dir alles gute!
lg, irina (31. ssw)