Wir dürfen uns doch noch auf ein drittes Mal "Basteln" freuen

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von anka.maus 04.08.07 - 16:40 Uhr

Hallo,

bin so glücklich#freu, dass ich einfach schreiben musste.
Und zwar haben wir zwei gesunde Kinder, di Familienplanung war von vornherein nach zwei Kindern abgeschlossen...
auch von meiner Seite aus.
Aber irgendwie sind dann in den letzten Monaten immer wieder solche wehmütigen Gefühle durchgekommen und jeder schwangeren Frau schaue ich hinterher und denke: mensch, die Frau muss wahnsinnig glücklich sein, bald so einen neuen kleinen Menschen im Arm zu halten:-D
Habe aber gewusst, dass mein Mann absolut kein drittes Kind mehr möchte (bzw. dachte ich;-)) und mich deshalb damit abgefunden, dass wir doch kein drittes Baby mehr haben werden. So war es auch geplant.
Vor ein paar Tagen habe ich dann mal so angedeutet (eher aus Spass) weil unsere Nachbarn ihr zweites Baby bekommen haben und jetzt schon von einem dritten Baby sprechen: Und Schatz, wie wär`s denn mit einem dritten "Knopf"?;-)
Er: Gut, geh schon mal hoch und mach Dich frei:-p
War sehr überrascht von der Antwort, da ich eher ein geschocktes NEIN erwartet habe.
Tja, und so habe ich ihn gestern angesprochen, dass ich mir doch noch ein drittes Baby vorstellen könnte#hicks
Er war nichteinmal überrascht und war der Meinung, dass er nur nicht so spät zum dritten Mal Papa werden möchte...weil wenn die Kinder schon halb aus dem Haus sind, möchte er nicht nocheinmal mit Windeln wechseln anfangen...
Nur möchte ich JETZT noch kein Baby (bin gerade beruflich so schön dabei). Die Kinder sind ja auch noch nicht sooo groß, dann geht das Warten schon (5 und 2 Jahre).
Ich denke so in 2-3 Jahren werden wir uns nochmal auf ein Baby freuen dürfen#freu#freu
Und ich freue mich gerade so darüber, dass ich Euch einfach schreiben musste.
Und an alle Frauen, die sich Kinder wünschen, der Partner aber nicht: das gibt doch Hoffnung, oder? Meinungen können sich ändern.
Wer hätte das gedacht? Und das bei meinem Mann? Dabei war er von vornherein immer gegen ein drittes Kind.

Natürlich sind da auch noch Gedanken, ob es denn nicht nur egoistisch von uns ist... wir haben zwei gesunde Kinder, und ein drittes? schafft das mein Körper auch noch? Muss dazu sagen, dass ich Probleme mit meinen Nieren habe, aber ich habe noch eine vollfunktionsfähige Niere! Dazu kommt noch, dass ich eine Cervixinsuffizienz habe. Bei meiner Großen ging der Muttermund in der 30.SSW auf, bei meinem Sohnemann schon in der 23.SSW mit vorzeitigen Wehen#schmoll
kann ich es riskieren, nochmal ein drittes Baby zu bekommen. Wenn es zu früh kommt und sich ein Leben lang (Schmerzen?)quälen muss, wie kann ich das vor mir verantworten?
Und nicht zu Letzt, unsere Verwandtschaft wird schockiert sein!!!#schock Unsere Umgebung sowiso, drei Kinder sind nämlich NICHT normal.
Und nun ja, wir verdienen beide durchschnittlich, sicher werden wir nicht im Luxus schwelgen und der Gürtel muss enger geschnallt werden (aber dessen sind wir uns bewusst). Es wird sicher gehen. Ein drittes Kinderzimmer kann auch noch ausgebaut werden (wir wissen sogar schon wie und wo#freu).

Naja, aber wir haben ja noch 2-3 Jahre Zeit, bis dahin können wir uns nochmal alles genau durch den Kopf gehen lassen.

Aber die Aussicht auf ein drittes Kind beflügelt mich schon ziemlich#hicks

Liebe Grüßle
Annika

Beitrag von 500 04.08.07 - 16:45 Uhr

ich kann dem ganzen nur zusprechen... habe leider noch keinen kleinen knopf...ABER wir sind fleißig am basteln!!!!


Ich denke, das ist für euch doch ein perfektes timeing... um #schwanger zu werden. GRINS!!!


Dann darf ich dich jetzt herzlich begrüßen mit einer #fest.. denn noch dürfen wir ja!!!!

LG NINA#liebdrueck

Beitrag von anka.maus 04.08.07 - 17:03 Uhr

Hallo Nina,

das ist wahnsinnig lieb von Dir#liebdrueck Jepp, dann trinken wir noch ein Gläschen #fest , aber dann ist Schluss;-) ich vertrag nämlich nicht so viel#freu

Und Dir wünsche ich gaaanz viel Glück, dass Du bald ein#baby im Arm hältst.#huepf Aber vorher erstmal eine schöne und problemlose Schwangerschaft!

Jaja, die Vorfreude ist doch was Schönes!#sonne

Beitrag von knuddelsternchen 04.08.07 - 22:53 Uhr

Hallo,

erst mal alles Gute zu dem tollen Entschluß und der Meinungsänderung Deines Mannes.

Ich kann Dir sehr gut nachempfinden. Unsere Tochter ist zur Zeit 13 Monate alt, aber ich freue mich jetzt schon darauf #huepf, wenn ich wieder #schwanger werde und dann ein kleines#baby in den Armen halten kann. Ich bin zwar ab November auch wieder dabei arbeiten zu gehen (in der EZ), aber trotzdem sind wir schon wieder fleißig am #sex. Z.Zt. sind wir im 4. ÜZ---bis jetzt hats noch nicht geklappt, weil man Zyklus auch chaotisch war. Aber es wird bestimmt bald klappen.
Naja, Euch dann auch in 1-2 Jahren viel Glück beim Üben. Ich hoffe, es reicht die Zeit noch aus. Mach Dir keine Gedanken, ob alles i.O. gehen wird. Selbst wenn etwas passiert - Du hast es nicht in der Hand. Das letzte Wort hat immer die Natur.

knuddelsternchen