Schwanger und (Weiter-)Stillen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von stephanie.harkort 04.08.07 - 16:55 Uhr

Hallo :-D

Ich bin in der 7 SSW und wollte mal anfragen, ob es noch jemanden gibt, die stillt (Johanna, 2.3.06) und gleichzeitig schwanger ist.

Durch die Stillberatung der Lalechaliga habe ich vom Tandemstillen (auch nach der Geburt eines zweiten Kindes) erfahren und möchte es gerne auf mich zukommen lassen (je nach dem ob unsere Tochter oder ich irgendwann feststellen, dass es nicht mehr passt). Bisher passt es für uns noch SEHR gut.

Liebe Grüße
Stephi #blume

Beitrag von dia111 04.08.07 - 17:02 Uhr

Hallole

als ich wieder SS wurde,hat meine Tochter sich automatisch abgestillt.
Ich weiß nicht ob es ihr dann nicht mehr geschmeckt hat.

Lg
Diana,Chiara Michelle 15mon+Krümeline 36SSW

Beitrag von stephanie.harkort 04.08.07 - 17:10 Uhr

Bin ich mal gespannt ;-)

Irgendwann verändert sich die Milch (5 Monat??) - mal sehn.

Beitrag von dia111 04.08.07 - 19:32 Uhr

Als meine Kleine nicht mehr wollte dann haben meine Brüste so gespannt das ich das auf abstillen geschoben habe.Aber leider war das nicht so als meine Kleine 8Mon war und dann auch noch meine Mens ausgeblieben ist, habe ich ein SS-Test gemacht, der (damals)leider positiv ausgefallen ist.Jetzt freuen wir uns natürlich.
Aber da wußte ich warum sie nicht mehr wollte.

Aber solange du weiterstillen kannst und deine Kleine noch trinkt genieße und mache es weiter.

Lg Diana

Beitrag von shippchen 04.08.07 - 18:16 Uhr

Hallo Stephi,

ich hab auch noch ein paar Wochen gestillt, als ich schon schwanger war. Irgendwann wollte Nele dann nicht mehr#heul und hat sich somit selbst abgestillt.

Drück dir die #pro, dass es bei euch klappt. Es ist eigentlich kein Problem, wenn das Kind es eben mit macht.

Liebe Grüße,
Simone 20.SSW

Beitrag von bleathel 04.08.07 - 19:13 Uhr

HI,

ich bin jetzt auch in der 7. Woche und stille noch. Mein Kleiner ist allerdings erst 11 Monate alt.

Wir werden weitermachen, solange er will.

gruss
Julia

Beitrag von stephanie.harkort 05.08.07 - 13:06 Uhr

Na vielleicht hören wir ja nochmal voneinander ;-)

Liebe Grüße und Dir/Euch eine gute Schwangerschaft!
Stephi, der im Moment desöfteren etwas...blümerant ist

Beitrag von sonja09 04.08.07 - 19:53 Uhr

Hallo!

Ich habe Luis (*06.12.05) noch bis zur ca. 12. SSW gestillt, dann wollte er nicht mehr und ich war eigentlich dann auch ganz froh darüber. Ich denke, die Milch hat sich verändert, sonst hätte Luis wohl nie von alleine aufgehört zu stillen.

Da die SS mich aber am Anfang sehr angestrengt hat, war ich fast erleichtert, dass ich nicht noch zusätzliche Energie durchs Stillen verloren habe. Und nach 18 Monaten war es wohl für beide ok.
Trotzdem sprich absolut nichts dagegen weiterzustillen wenn man schwanger ist und auch nach der Geburt nicht.#

Ich denke du machst es schon ganz richtig, lass es einfach auf dich zukommen.

LG
Sonja

Beitrag von barbarella1971 04.08.07 - 23:51 Uhr

Hallo Stephi,
ich hab meine Tochter 2 Jahre lang gestillt und bin jetzt wieder SS, wo sie gerade 3 geworden ist. Sie hat schon angekündigt, dass sie dann auch wieder probieren will, wenn wieder Milch da ist #kratz. Also ich versuch das locker zu sehen und es auf mich zukommen zu lassen. Wahrscheinlich werde ich Gelegenheitstandemstillen. Witzig ist, dass meine Tochter noch genau weiss, dass sie gestillt wurde und das offebar schöne Erinnerungen in ihr weckt. Meine Mutter (sie hat nie gestillt) war leicht schockiert, weil meine Tochter bei ihr mit der Puppe stillen gespielt hat. Komisch - zuhause kriegt die Puppe Fläschchen ;-).

LG, Barbara

Beitrag von stephanie.harkort 05.08.07 - 13:04 Uhr

Hallo :-)

Habe Dir gerade geantwortet, aber habe was vergessen:
Das mit der Puppe und dem Stillen kenne ich irgendwie.....meine Kleine hat sogar versucht bei mir und meiner Mutter anzulegen :-p

Liebe Grüße
Stephi

Beitrag von oliivi 05.08.07 - 00:29 Uhr

Hallo! :)
Ich bin schwanger (ssw 17+5) und stille meine fast zweijährige Tochter noch 3 mal am Tag. Bisher haben wir keine Probleme gehabt. Ja, die Brustwarzen sind etwas sensibler geworden aber es geht.
Ich hätte auch nichts gegen Tandemstillen:-)

lg, oliivi