Kaffeemaschine die kofeinfreier Kaffee macht

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von rhodochiton 04.08.07 - 18:59 Uhr

Wir haben Nespresso, aber auf dauer mit Familie ist das Kapselsystem viel zu teuer. Kennt jemand eine richtig gute Maschine, wo auch kofeinfreier Kaffee gemacht werden kann?
Wichtig ist uns, dass der Kaffee nicht lauwarm ist, wie bei manchen Maschienen. Es gibt auch soleche da verbrennt man sich den Mund wie bei der Nesspresso by Porsche design...

Beitrag von elfenmariechen 04.08.07 - 19:02 Uhr

Hä? Meinst du das Ernst?
Es kommt auf das Kaffepulver an, das ist dir schon klar, oder? Wenn du koffeinfreies Kaffepulver einfüllst, kommt auch koffeinfreier Kaffee unten raus, da ist es recht egal, was für ne Maschine du hast. Andererseits wird auch die beste Maschine keinen koffeinfreien Kaffee aus deinem koffeinhaltigen Kaffeepulver machen.
Fragen gibts...

Beitrag von misses_marek 04.08.07 - 19:03 Uhr

In jeder herkömmlichen Kaffeemaschine kann man koffeinfreien Kaffee machen - musst nur das richtige Kaffeepulver kaufen.
Ansonsten gibts z.B. auch für Tassimo eine Sorte ohne Koffein.

Beitrag von dany31 04.08.07 - 19:03 Uhr

#kratzraus kommt was du rein machst??#kratz

Beitrag von galli25 04.08.07 - 19:04 Uhr

Ich wunder mich auch grad ein wenig...#kratz

Du musst einfach koffeinfreies Kaffepulver kaufen. Wo du das dann reinkippst, ist wurscht, es wird immer koffeinfreier Kaffee raus kommen.

Galli

Beitrag von jenny133 04.08.07 - 19:08 Uhr

Hallo!

Was du meinst sind diese Kapselsysteme ;-)
Wir haben eine Tassimo! Bin sehr zufrieden damit und der Kaffee kommt auch wirklich heiss raus. Da gibt es dann auch den Kaffee Haag - eben koffeeinfrei. Aber ob das wirklich günstiger ist bezweifle ich #kratz

Wenn du wirklich nur koffeeinfreien Kaffee möchtest kauf dir tatsächlich eine normale Kaffeemaschine und such dir einen leckeren ohne Koffeein aus!! Gibts ja von allen Herstellern: Tchibo, Eduscho etc...#tasse

LG
Melanie mit #baby-boy 33+1

Beitrag von rhodochiton 04.08.07 - 19:11 Uhr

Sorry, ja klar, muss erklären:

Jetzt haben wir Nespressomaschine wo mein Mann seinen starken Ristretto machen kann und ich mein koffeinfreies K.

Wir suchen jetzt eine Maschine, wo beides geht aber ohne grossen Aufwand und eben lieber kein Kapselsystem

Beitrag von elfenmariechen 04.08.07 - 19:24 Uhr

Da würd ich trotzdem empfehlen, dass ihr euch einfach noch ne ganz normale Kaffemaschine zusätzlich kauft, mit der du deinen entkoffeeinierten Kaffee kochst. Die Nespresso habt ihr ja eh rumstehen, damit kann dein Mann dann weiter seinen Ristresso (was zum Henker ist das denn???) kochen, und du hast einfach stinknormalen Kaffee Hag oder so aus ner stinknormalen Rowenta oder so...

Beitrag von rhodochiton 04.08.07 - 19:31 Uhr

Danke für den Tip, aber wir wollen beide richtig guten Kaffe und das ist nun mal der aus einer Maschine. Nespresso wird uns auf dauer zu teuer. Ristretto ist ein dreifascher Espresso

Beitrag von tammi78 04.08.07 - 19:38 Uhr

#kratz#augen hatte gedacht hier wäre das schwangerschaftsforum...!??? finde das gehört eher in irgendeine andere rubrik wie "allgemeines"!
sorry, aber dafür gibt es ja nun mal diese unterteilungen!:-[#schmoll

Beitrag von rhodochiton 04.08.07 - 19:43 Uhr

ich bin in der 34 SSW und schreib desshalb hier, weil ich sonst gar nicht kofeinfrei trinken würde und ich glaube, hier hat man wohl damit am meisten Erfahrungen, da viele auf k.frei zurückgreifen müssen...

Beitrag von tammi78 04.08.07 - 20:06 Uhr

müssen? man darf bis zu zwei tassen koffeinhaltigen kaffee am tag trinken in der ss.
sorry, finde halt nicht, dass das ein thema fürs ss-forum ist...
nichts für ungut!

tammi 39ssw, (die sehr gerne noch ihren koffeinhaltigen kaffee trinkt...)

Beitrag von perlchen1979 04.08.07 - 21:13 Uhr

Die Senseo New Generation ist garde im Angebot, bei Amazon.
Gibt es jetzt auch einen Espressoaufsatz.

Vorteil ist das man auch günstige Pads kaufen kann.

Aber Achtung, das Espressoaufsatz, der Amazon empfolen
wird ist der falsche. Haben unseren von Medimax!

LG
Nicole 31. SSW, die coffeinfreien Macchiato liebt!

Beitrag von elea 04.08.07 - 21:23 Uhr

wir haben die senseo,
die pads vom aldi sind meiner meinung nach super.

man(n) kann damit espresso machen (allerdings wirds bei nem dreifach schwieriger) und koffeinfreien auch.

ihr könntet vorübergehend bei dieser maschine bleiben und euch einen alu-espressokocher kaufen (so einen wo unten wasser rein kommt,dann sieb mit pulver und oben kommt der kaffee raus).

ich nehme ja an,du trinkst nach der ss/stillzeit wieder normalen kaffee? und es tut einem nicht so weh,wenn man diese kanne dann wieder in den schrank stellt, wie wenn man sich einen neuen kaffeeautomaten kauft.

grüßle

alexandra

Beitrag von sooza 04.08.07 - 21:26 Uhr

Hallo,

am billigsten ist dann sicherlich ne normale Kaffemaschine und koffeinfreier Kaffee. Die ganzen anderen Pad-/Kapselsysteme sind auf jeden Fall immer teuer als eine normale Maschine mit normalem Kaffee. Das nimmt sich preislich echt nicht viel im Vergleich zum Nespresso-System. Aber ich sage Dir gleich, an Nespresso kommt einfach nichts ran. Das Senseo-System z.B. überzeugt mich persönlich gar nicht. Da kommt nur Plörre raus, egal welche Pads man kauft. Aus den Nespresso-Kapseln kommt einfach der beste Kaffee/Espresso.

Wieviel Kaffee trinkt ihr denn am Tag, dass die Kapseln Dir zu teuer sind?! Wir trinken so ca. 2 Tassen am Tag und das sind dann 60 cent pro Tag. Finde ich okay, für die Qualität, die man kriegt. Der koffeinfreie Espresso von Nespresso ist einfach genial!

Viele Grüße
Sooza (39. SSW, ET -8)