Bettwäsche Komplett-Sett sinnvoll oder nicht

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von jenny133 04.08.07 - 19:31 Uhr

Hallo!

Hatte gestern eine Diskussion mit meinem Mann.
Ich hätte mir gerne bei 321 ein Komplett Set bestellt (beinhaltet Bettwäsche von Zöllner, Himmel und Nestchen und die Wickelauflage) für 69 Euro.

Mein Mann meint wir bekommen das auch günstiger. Aber wenn ich mir die Preise so anschaue #kratz
Bettwäsche bekommt man doch wohl kaum (wirklich schöne) für unter 15-20 Euro. Eine Wickelauflage wird auch so rum kosten. Und klar könnte man das Nestchen und den Himmel fürs Kinderbett einfach weglassen, aber es sieht doch schöner aus oder?

Wie handhabt ihr das? Schaut ihr auf den Preis oder auf das was euch gefällt?

LG
Melanie mit #baby-boy 33+1

Beitrag von anyca 04.08.07 - 19:54 Uhr

69 Euro?#schock

Bettwäsche brauchst Du doch eh nicht! Decken und Kopfkissen sind für Kinder unter einem Jahr tabu, die gehören in einen Schlafsack, sonst steigt das Risiko für plötzlichen Kindstod. Wickelauflage war bei meiner Wickelkommode gratis dabei, und Himmel und Nestchen sind, wie Du selber sagst, eh nur Dekoration.

Alles, was Du brauchst, sind Bettlaken und Schlafsäcke.

Beitrag von jenny133 04.08.07 - 22:47 Uhr

Hallo!

Ehrlich gesagt haben wir ja einen Babybay in dem der kleine erst mal schlafen wird. Ich weiss aber noch nicht wie lange. Und da natürlich nur mit Schlafsack ohne Decke.

Aber die Bettwäsche brauchen wir irgendwann sowieso mal und das kleine Kinderbettchen sieht ja so "nackig" aus im Kinderzimmer ohne das Zeug!

LG
Melanie

Beitrag von sun1982 04.08.07 - 19:57 Uhr

Hallo Melanie!
So wie ich das mitkriege, sind die meisten hier der Meinung, dass das ganze völlig überflüssig ist, weil man die Kleinen ja sowieso nur mit Schlafsack und ohne Decke und Kissen hinlegt und die Nestchen und der Himmel aus SIDS-Gründen weggelassen werden sollten!
Ich persönlich hab mir auch ein Bettset gekauft und das hat ohne Wickelauflage 129 Euro gekostet. Ist zwar ein ganz schön stolzer Preis aber ich war soooo verliebt :-D!! Wenn ich die kleine Maus in ihr Bett lege (habe erst mal auch nen Stubenwagen) kann ich ja Kissen und Decke erst mal auch raustun - das Nestchen und der Himmel bleiben bei mir aber auf jeden Fall dran, weil ich persönlich nicht glaube, dass ich durch so etwas plötzlichen Kindstot verhindern kann!
Also ich würd' sagen, schlag nur zu für 69 Euro!!!
Alles Liebe
Steffi (33+4)

Beitrag von jenny133 04.08.07 - 22:48 Uhr

Hallo Steffi!

Danke für deine Meinung!
Ist ja wirklich so, dass das Zimmer etwas nackig aussieht, wenn da keine Bettwäsche im Bettchen liegt. (Erstmal schläft unser Junior sowieso im Anstellbettchen bei uns im Zimmer) und irgendwann braucht man die Bettwäsche sowieso!

LG
Melanie

Beitrag von kathrincat 04.08.07 - 20:11 Uhr

schau mal bei www.mytoys.de, da hab ich viel gekauft und die sind günstiger als viel andere und haben auch schöne sachen.

Beitrag von jenny133 04.08.07 - 22:53 Uhr

Vielen Dank!

Werd mich da mal umsehen!

LG
Melanie

Beitrag von meaculpa 04.08.07 - 20:40 Uhr

Hallo,
ich finde 69 Euro nicht zuviel, wenn Du das Set wirklich, wirklich schön findest :-)

Ich habe ein Bettwäscheset für 26 Euro gekauft (Olli und Molli), für den Kinderwagen als Zudecke. Für das Bett selbst benötigst Du tatsächlich nur Spannbetttuch (drei "t"!?!?) und Schlafsack.
Die Wickelauflage hat ca. 20 Euro gekostet.
Und das Nestchen habe ich gebraucht im Second-Hand-Laden für 10 Euro erstanden (fand ich so goldig, schlichtes weiß).

LG, Mea

Beitrag von jenny133 04.08.07 - 22:54 Uhr

Danke Mea!

LG
Melanie

Beitrag von pohane 04.08.07 - 21:24 Uhr

hallo,

natürlich ist es ansichtssache, wie man sein kleinen wurm ins bettchen legt und klar, am anfang reichen spannbettlaken und schlafsack, ABER: so ein kinderbettchen sieht doch einfach schöner und kuschliger aus, mit himmel und nestchen.

ich habe zwei kinder und bei beiden habe ich für ein bettset ein kleines vermögen ausgegeben. klar, dass bettzeug braucht man jetzt noch nicht, aber es wird ja auch nicht schlecht und man kann es für später liegen lassen.

meine große ist jetzt zwei und sie liebt ihren himmel über alles. bis der ausgedient hat, wird es wohl noch ne weile dauern.

schönen abend.

lg anett

Beitrag von jenny133 04.08.07 - 22:56 Uhr

Hallo Anett,

gut ein Junge ist da wahrscheinlich was den Himmel betrifft wieder anders als ein Mädchen. Aber ich denk halt auch man brauchts ja sowieso irgendwann. (Zumindest die Bettwäsche)

LG
Melanie

Beitrag von germany 04.08.07 - 23:48 Uhr

Mein hase hatte den Himmel bis er 2 1/2 Jahre alt war.Er hätte ihn noch immer,wenn wir das Bett nicht zum Juniorbett umgebaut hätten.Jetzt hat er einen blauen Baldachin über dem Bett mit Sternen drauf.Sieht auch süß aus.

lG germany mit tonnenweise Bettwäsche#hicks

Beitrag von mira160684 04.08.07 - 21:57 Uhr

Hallo Melanie!

Also ich würde auch zuschlagen! Für 69 Euro von Zöllner mit Wickelauflage? Da zahlste im Geschäft locker bis zu 150 Euro! Und ich finde auch es sieht nicht nur hübsch aus... da gehen die Meinungen halt auseinander... Die einen sagen, gefahr desplötzlichen Kindstots wird gefördert... halte ich aber nichts davon... ist trotzdem genug luft da... andere , zu denen gehöre ich , sind der Meinung das Babys Himmel und Nestchen gern haben weil es das Bett begrenzt und nicht gleich alles so groß und weit ist. Die kleinen kommen grad aus ziemlich engen Verhältnissen also ich hätte da Angst. Außerdem ist das Nestchen ja auch ein Schutz für das Köpchen wenn sie anfangen sich zu bewegen!

So genug #bla #bla

Lg Sarah + #baby Silas + #ei

Beitrag von jenny133 04.08.07 - 22:57 Uhr

Danke für deine Meinung Sarah!

LG
Melanie

Beitrag von nexel 04.08.07 - 23:45 Uhr

Hallo,

hast ja schon viele Antworten bekommen.

Wir haben auch damals zugeschlagen und bei myToys.de so ein Komplettset gekauft. Also Wickelauflage und Bettwäsche und Nestchen und Himmel.

Die Wickelauflage ist wirklich super aber den Rest benutzen wir nicht.

Unsere Hebi hat uns vom Nestchen im Gitterbett abgeraten, also kommt es auch nicht ins Gitterbett. Den Himmel will mein Mann nicht und die Bettwäsche, wie schon erwähnt, braucht man anfangs nicht, weil die Kleine eh im Schlafsack schläft.

Wir haben damals so 100 Euro bezahlt, wobei die Wickelauflage nur 20 Euro gekostet hat.
Haben uns da noch hinreißen lassen.

lg, nexel + #baby 15 Wochen

Beitrag von jenny133 05.08.07 - 08:56 Uhr

Hallo Nexel,

Ich glaub langsam auch, dass Nestchen und Himmel vielleicht doch ein bisschen viel Schnick-Schnack ist! Natürlich wächst das Baby auch ohne sehr gut auf.
Hab auch schon beim stöbern neue Bettwäsche gesehen #hicks

Klar braucht man auch die zu Anfang noch nicht, aber es sieht einfach schöner aus wenn man ins Zimmer geht und Bettwäsche im Bettchen liegt. Erstmal schläft unser Junior ja sowieso im Anstellbett und nicht in seinem Zimmer!

LG
Melanie

Beitrag von pooki 05.08.07 - 08:59 Uhr

ich hab alles komplett gekauft und noch sachen einzeln dazu.

meine tochter schlief schon nicht im schlafsack, von daher hab ich die bettwäsche gebraucht. nestchen und himmel finde ich einfach schön!

das komplett-set hab ich bei ebay gebraucht ersteigert - im endeffekt hat es mir aber nicht besonders gefallen.

hab jetzt ein nestchen von IKEA in weiß, einen transparenten weißen himmel und eben die ersteigerte bettwäsche und die von tschibo.

ach ja, wickelauflage hab ich nicht passend, denn da liegt ja eh immer noch was drüber, so dass man sie eh nicht sieht. oder sie ist mit bezug, der dann ständig in der wäsche ist...

passt also nicht alles zusammen, also offiziell ;-)

wenn du es schön findest - kauf es!

Beitrag von uggl 05.08.07 - 11:05 Uhr

wenn du bettwäsche willst dann finde ich ein komplettset schon sinnvoll, wenn alles gleich aussehen soll ;-)

ich benutzt auch bettwäsche, aber nur weil tobias im schlafsack nicht schläft. keine ahnung wieso aber er ist dann nur am schreien also hab ich die schläfsäcke eingemottet und ihm bettwäsche gekauft und bettzeug. und er schlummert ganz seelig damit #freu

uggl & tobias 3 monate alt

Beitrag von liebste_zauberfee 05.08.07 - 12:57 Uhr

Hallo Melanie,

viele sind sicher der Meinung ein Schlafsack alleine reicht. Ich sehe es nicht so. Ich habe ein Bettenset gekauft und werde mein Würmchen sicher mit der Bettdecke zudecken. Denn gerade tagsüber wenn die kleine Maus schläft hab ich keine Lust sie in den Schlafsack zu stecken sondern werde sie hinlegen und zudecken. Hab mir so Klammern gekauft mit der man die Decke festmachen kann.

Aber jetzt zu deiner Frage. Ich wollte Bettwäsche kaufen, kein schönes Set unter 39 Euro !!! Jetzt hab ich ein Superschnäppchen gemacht (bei Hiendl) ein komplettes Set mit Nestchen und Himmel für 25 € !!! Das Laken dazu hat nochmal 5 Euro gekostet und die Wickelauflage 19 €. Also bist du denk ich mit 69 € gut dabei !!!

Alles Liebe

Bettina (24 SSW)