Könnt ihr mir mal schnell helfen....dringend!!!

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von lorelai84 04.08.07 - 19:39 Uhr

Hallo ihr kochprofis....

ich muss leider zugeben, ich kann nicht kochen...
in einer stunde kommen freunde zum essen.

nicht weiter schlimm, nur sind mein freund und ich vergetarier und wir wollten trotzdem für die zwei eine putenbrust in die pfanne "werfen"...

nun ähm...doofe frage, aber wie mache ich das?

ich muss das ja wahrscheinlich vorher würzen ne? aber mit was? pfeffer, salz.....tja und was noch? und wie mache ich es dass es nicht zu trocken wird?

wie lange muss dass den bruzeln bis es durch ist? so ca.?

fragen über fragen, ich hoffe mir kann jemand helfen.....sonst steh ich bestimmt völlig doof da!!!

liebe grüße, danke und noch nen angenehmen abend!;-)

Beitrag von nici81 04.08.07 - 19:46 Uhr

hallo,

also ich salze und pfeffere die putenbrust nur, und brate sie dann im zwiebel an ! und damit es nicht so trocken wird, gebe ich zum schluss noch sahne (oder creme fresch) dazu!


ich weiss ja nicht, wie dick deine putenbrust ist, aber so 15 min. würde ich auf jeden fall einberechnen, und wenden nicht vergessen!

auf gutes gelingen :-D

Beitrag von tascha3577 04.08.07 - 19:49 Uhr

Hallo,
Du kannst sie auch mit Ei und Paniermehl panieren und backen Putenschnitzel ist ziemlich schnell durch je nachdem wie dick die Schnitzel sind. So 4 Min. pro Seite etwa. Ich würde Soße dazu geben dann ist es auch nicht so trocken. Kannst es aber auch in eine Marinade aus Öl und bißchen Curry legen und danach backen dann ist es gut gewürzt und schmeckt super :-)
kannst die Schnitzel in der Pfanne dann mit Sahne bißchen ablöschen etwas Brühwürfel dazu und fertig ist es :-)

ciao tascha

Beitrag von lorelai84 04.08.07 - 19:52 Uhr

danke euch beiden...

dann werd ich ml ran an den braten!:-D

das arme tier!#heul

:-p

Beitrag von glu 04.08.07 - 20:48 Uhr

wenn dir das tier so leid tut, warum tust du es dann?...müßten eure freunde nicht respektieren das ihr kein fleisch eßt? also ich würde nicht damit rechnen bei befreundeten vegies fleisch zu bekommen, davon mal ab schadet so'ne fleischlose mahlzeit ja auch nicht ;-)

lg glu