zirkus -> was würdet ihr machen?

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von manu0376 04.08.07 - 20:26 Uhr

hallo ihr lieben,

leider wußte ich nicht wohin mit meinem thread, also bitte einfach verschieben wenns net passt.

also, in unserer stadt gastiert bis morgen noch ein zirkus.
mein sohn und ich bekamen gestern in einem geschäft eine
FREIKARTE geschenkt, auf der steht:

"Freikarte - gültig für 1 kind in begleitung eines erwachsenen (außer loge)"

natürlich habe ich meinem sohn dann versprochen dahin zu gehen.

mein freund und unsere kleine nahmen wir auch mit, weil wir dachten der kleinen maus gefällt das sicher auch :)

an der kasse dann der erste schock.

die freikarte zählt nur für das kind (in unserm fall mein sohn), die begleitperson muß eintritt zahlen (mindestens 9 euro).

auf die frage ob ich denn unsere kleine auch zahlen muß (ist im übrigen 1 1/2 jahre alt) antwortete die dame an der kasse "klar, jedes kind muß eintritt zahlen"

also zahlten wir für 2 erwachsene und 1 kind (da mein großer ja eine freikarte hatte *haha*) 25 euro eintritt !!!!

klar, ich hätte umdrehen und wieder gehen können... aber macht das mal mit einem kleinen sohn der sowieso seit 3 tagen bettelt das er da hin will ;-)

jedenfalls war die vorstellung .. naja.... nicht dem preis entsprechen, finde ich zumindest.

die "künstler" bestanden aus 3 frauen und 3 männern (inkl. direktor) und 2 elefanten.

jetzt kucke ich gerade deren homepage an, auf der steht
das kinder AB 2 JAHREN .. eintritt zahlen.

so, nun ist unsere kleine aber noch keine 2 jahre alt, und ich bin sowieso schon sauer wegen der komischen freikarte.

was kann ich denn nun machen?

gehe ich wieder zum zirkus und verlange das geld für die kleine (immerhin 7 euro) werde ich sicherlich ausgelacht.

gehe ich deshalb zur polizei werde ich von der polizei ausgelacht.

ordnungsamt ist heute und morgen keiner erreichbar und montag gastiert der zirkus schon woanders.

bitte helft mir meine wut zu bändigen... :-[

oder mache ich mich einfach nur lächerlich? #kratz#hicks

liebe grüße
manu0376






Beitrag von schnuffinchen 04.08.07 - 20:48 Uhr

"oder mache ich mich einfach nur lächerlich?"


Ja.

Beitrag von budges... 04.08.07 - 20:49 Uhr

kurz ärgern - runterschlucken und als erfahrung abhaken und in zukunft diesen zirkus meiden ;-)

Beitrag von manu0376 04.08.07 - 20:52 Uhr


hm...naja ok, ihr habt wohl recht #hicks

aber wie hättet ihr die freikarte denn verstanden?

lg
manu0376

Beitrag von klau_die 05.08.07 - 17:18 Uhr

Das steht eindeutig drauf und wird grundsätzlich immer schon so gehandhabt....auch in Freizeitparks.
Mal ehrlich - wovon sollen die leben, wenn pro Kind auch noch ein Erwachsener umsonst in die Vorstellung gelassen wird???

Beitrag von funnysun 04.08.07 - 20:54 Uhr

Hi,

aaaalso. Das die Freikarte nur für das Kind zählt, davon wäre ich jetzt spontan auch ausgegangen. Ich finde das sagt der Satz

"Freikarte - gültig für 1 kind in begleitung eines erwachsenen (außer loge)"

schon aus.

Mit der ganz Kleinen ist das so ne Sache. Wenn ihr gesagt habt, das sie erst 1 1/2 ist, dann hätte die Kassierin reagieren müssen, und sie so rein lassen müssen.

Habt ihr nichts gesagt, denke ich daß es in Eurer Verantwortung liegt das Alter des Kindes zu nennen. Im Kino fragt Dich ja auch keiner nach einem Studentenausweis, da musst du ihn ja auch automatisch zeigen.

Den Eintritt von 25 Euro für 2 Erwachsene und 1 Kind finde ich eigentlich angemessen. Ob die Show Euch gefallen hat oder nicht, ist Geschmackssache.

Klar, 25 Euro sind viel Geld, aber das zahlst du heutzutage im Kino und im Zoo fast auch schon.

Reg Dich nicht auf, weißt für das nächste mal halt Bescheid.

liebe Grüße
funny

Beitrag von xandi0212 04.08.07 - 22:13 Uhr

Ich bin so ein Typ der wieder zurück gehen würde, und das Geld wieder verlangen würde, und das mit der freikarte würde ich auch klären. Schaut zwar komisch aus, weilst nicht gleich was gesagt hast, aber egal. Nachher bist du froh das du dir das Geld wieder geholt hast. Ich mein billig ist ja der Eintritt net!#schock

LG,Karin:-)

Beitrag von klau_die 05.08.07 - 17:19 Uhr

Was soll sie denn wegen der Freikarte klären? Dass sie des Lesens nicht mächtig ist und deshalb Rabatt möchte?

Es steht sowas von eindeutig auf diesen Karten und ist zudem auch noch mehr als logisch!

Beitrag von maja1984 04.08.07 - 22:56 Uhr

"gültig für ein kind in begleitung eines Erwachsenen"... da steht doch, dass es für EIN Kind ist.

Nicht:

gültig für ein Kind UND einen Erwachsenen...

FÜr mich ist das völlig klar, dass es nur um das Kind geht.

Das mit deiner Tochter hingegen ist dumm gelaufen aber deswegen hinrennen finde ich übertrieben...

LG

Beitrag von gunillina 04.08.07 - 23:00 Uhr

Das machen viele Zirkusse so, mit der Freikarte... Merkt es euch, und lernt daraus. So oft geht man ja eh nicht in den Zirkus, oder? Also genießt, dass ihr da wart und vergeßt den Rest. Ich hoffe, die Vorstellung war wenigstens gut...:-)
Die Sache mit eurer Tochter ist dumm gelaufen und wird kaum rückgängig zu machen sein. Ihr könnt ja nicht beweisen, dass die Eintrittskarte für eure Tochter gekauft wurde, also werdet ihr auch das Geld nciht wiederkriegen. Am selben Abend hätte ich es versucht, aber wenn eine Nacht dazwischen liegt, sieht es Mau aus...
Gute Nacht trotzdem!
Gunillina

Beitrag von gh1954 05.08.07 - 00:07 Uhr

So ein Zirkus verschenkt nichts... mit den Kinder-Freikarten sollen Erwachsene gelockt werden.
Ich an deiner Stelle hätte Freund und kleine Tochter wieder nach Hause geschickt und wäre mit dem Sohn in die Vorstellung gegangen, weil er sich so lange drauf gefreut hat.


Off topic
Ich habe für Zirkus wenig übrig, solange da dressierte Tiere beteiligt sind.
Meine Töchter waren im Alter von 10 und 14 Jahren mal im Zirkus, sie fanden es nicht schön, dass ein Elefant "Pfötchen" gibt oder ein stolzer Löwe durch einen doofen Reifen springt.

Beitrag von knoddi 05.08.07 - 08:49 Uhr

Huhu!

Also wir wollten vor einiger Zeit auch in so einen Mini Zirkus. Bzw. unsere Große hätte sich gefreut, nachdem wir dann aber an der Kasse gesehen haben das ein Erwachsener 19 Euro kosten sollte (nein keine Loge) und die Große 17 Euro auf den hintersten Sitzplätzen, sind wir dann umgedreht und nochmal gegangen.
Worauf uns das Zirkusvolk dann nach ist!#schock

Also für nen großen Zirkus hätte ich das Geld ohne weiteres ausgegeben aber für so ein Miniding mit 3 Ponys und 2 Kühen

neeeeeeeeeeeeeeeeee!

Beitrag von dani001234 05.08.07 - 10:24 Uhr

Worauf uns das Zirkusvolk dann nach ist!#schock


wie? die wollten euch noch zurückholen? wat is dat denn?#augen

gruß

Beitrag von knoddi 06.08.07 - 17:52 Uhr

Ja die sind uns dann nach und zum schluss kamen dann so Sachen wie was wollt ihr denn bezahlen,...#schock

Beitrag von dani001234 06.08.07 - 18:42 Uhr

#schock hilfe! da kriegt man das ja mit der angst zutun, wenn die einem sogar hinterher laufen!

Beitrag von manu0376 05.08.07 - 11:15 Uhr

hallo ihr lieben,

nochmal danke für eure beiträge :)

hab mich schon wieder ein bißchen beruhigt....#hicks

aber frech finde ich es trotzdem.
dann hätte der zirkus auf die freikarte z.b. auch schreiben können "freikarte für 1 kind"... so daß ich das auch verstehe #gruebel:-p#freu

naja und wegen der kleinen, ich hab ja gesagt das sie erst 1 1/2 ist... und die an der kasse meinte doch dann "alle kinder müssen zahlen".

nun hab ich draus gelernt und so schnell wird uns kein zirkus mehr sehen!

lg
manu0376

p.s. mein sohn meinte nach der vorstellung "wärn wir doch lieber zu mc donalds gegangen" *ggg*

Beitrag von klau_die 05.08.07 - 17:22 Uhr

"dann hätte der zirkus auf die freikarte z.b. auch schreiben können "freikarte für 1 kind"... so daß ich das auch verstehe"

Sie ist aber nicht gültig für ein Kind OHNE BEGLEITUNG EINES ERWACHSENEN!!!

"p.s. mein sohn meinte nach der vorstellung "wärn wir doch lieber zu mc donalds gegangen" *ggg* "

Genau, da hätte er nachhaltig was von gehabt :-(

Beitrag von krokolady 05.08.07 - 12:33 Uhr

Freu dich doch einfach....hast immerhin nem Elefanten ne ordentliche Mahlzeit gesichert durch das Geld :)

Beitrag von lillymarleen201 05.08.07 - 12:37 Uhr

Also entweder ich will in den Zirkus oder nicht und dann is es mir echt egal was es kostet, denn ich möchte, das mein Sohn Spass hat.

Und 25 Euro sind ja noch billig.
Wir haben letztes mal für 2 Erwachsene und ein Kind 40 Euro bezahlt.

Aber wir hatten unseren Spass.

Und du kannst einen kleinen Familienzirkus nicht mit einem großen Zirkus vergleichen.
Der kleine besteht nunmal nur aus der Familie und da macht jeder alles ;-)

Beitrag von ein-hoernchen 05.08.07 - 13:41 Uhr

Hallo,

also dazu habe ich auch eine kleine Geschichte zu erzählen:

Bei uns gab es auch mal Zirkusfreikarten.
Eigentlich gehe ich in keinen Zirkus mit Tieren (mein Freund auch nicht), aber seine Eltern haben seiner Tochter schon versprochen, dass wir mit ihr dahin gehen ("es kostet euch ja nichts", deshalb haben wir uns die Karten nicht genauer angesehen #augen).

Wir hatten 3 Karten, aaaber was die Eltern überlesen haben: Die Karten gelten AB 16 Jahren. Also praktisch für Jugendliche und Erwachsene kostenlos, nur für die Kinder muss mensch zahlen.
Für die schlechtesten Plätze 15€!
Das war uns beiden zu viel für einen Zirkus, der in unseren Augen Tiere quält, aber erzählt das mal einem 4jährigen Mädchen, dass sich den ganzen Tag darauf gefreut hat...
Das Witzige ist, das ist anscheinend vielen Eltern passiert, denn wir sahen überall weinende Kinder (lesen wohl viele nicht das Kleingedruckte ;-)).
Sind dann trotzdem rein - war schlecht, hatten noch nichtmals einen Clown.




Beitrag von klau_die 05.08.07 - 17:17 Uhr

Dass die Freikarte nur für ein Kind gültig ist (in Begleitung eines Erwachsenen, damit der Cirkus nicht komplett leer ausgeht), steht doch drauf. Wenn Du so knauserig bist oder sein mußt, dann solltest Du vorab telefonisch die Preise klären, dann mußt Du weder Geld zahlen, dass Dir hinterher leid tut, noch Deine Kinder vor der Cirkuskasse enttäuschen.

Für 4 Personen finde ich 25 Euro für "handgemachte" Unterhaltung überhaupt nicht teuer, einmal Mc Donalds dürfte ähnlich teuer sein...
Hast Du nur annähernd eine Ahnung, wie teuer der Unterhalt eines solchen Familiencirkus ist, was da alles dran hängt? Die werden durch Eure 25 Euro sicher nicht reich!

Dass Dir die Dame an der Kasse eine falsche Auskunft gegeben hat oder sich einfach im Alter Deiner Kleinen verschätzt hat, ist ärgerlich aber deshalb zur Polizei zu gehen oder zum Gewerbeaufsichtsamt, ist nicht Dein Ernst, oder?
Zeigst Du ne Kassiererin bei Aldi auch an, wenn sie einen Artikel versehentlich doppelt scannt?

Gruß,

Andrea

Beitrag von yamie 05.08.07 - 19:50 Uhr

zitat: "...Zeigst Du ne Kassiererin bei Aldi auch an, wenn sie einen Artikel versehentlich doppelt scannt..."



also anzeigen nich grad, kann immer mal passieren. aber ich würds so nich stehen lassen.



gruß
yamie

Beitrag von klau_die 06.08.07 - 10:22 Uhr

Sie fragte aber, ob sie zur Polizei gehen soll!
Das war gemeint, ich reklamiere an der Kasse auch, wenn ich nen Artikel mehrfach auf dem Bon finde...dann aber sofort an Ort und Stelle

Gruß,

Andrea

Beitrag von yamie 06.08.07 - 10:49 Uhr

#hicks

du hast recht, ich war zu voreilig. also da stimm ich den meisten zu, bei der polizei macht sie sich definitiv lächerlich.



in diesem sinne,
yamie :-)

Beitrag von klau_die 06.08.07 - 11:43 Uhr

Das wollt ich damit nur gesagt haben...das wäre mit Kanonen auf Spatzen geschossen....und würde außer einem breiten Grinsen bei den Beamten nix einbringen.

Ich wünsch Dir nen angenehmen Tag!

Andrea

  • 1
  • 2