Ausschlag nach 3-Tages-Fieber!! Kennt ihr das???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von supermaus01 04.08.07 - 20:42 Uhr

Hi Mädels,

jetzt habe ich noch ne Frage an euch. Unsere Tochter hatte die Woche das sogenannte " 3-Tages-Fieber ". Wir waren auch beim Arzt und hatten sie untersuchen lassen. Alles OK!!

Nun ist das Fieber seit Donnerstagabend verschwunden und seit gestern Abend hat sie am ganzen Bauch, Rücken und im Gesicht einen Ausschlag. Unsere Ärztin hat gemeint, dass sei ganz normal. Ist das wirklich so??

Und was ich mich am meisten frage, tut der Ausschlag eigentlich weh oder juckt er??? Unsere Tochter war nämlich heute den ganzen Tag schlecht gelaunt, hat nur geweint und wollte sich einfach nicht beruhigen lassen.

Wie lange hat sie diesen Ausschlag?
Kann man dagegen etwas tun?

Ich weiss, ich stelle zu viel Fragen, aber ich mache mir einfach zu viel Sorgen um unsere kleine Maus!

Hat jemand vielleicht ein Tipp oder einen guten Rat für mich. Würde mich echt freuen!

#danke#danke für eure Antworten!!!


#blume LG Heidi mit Tabea ( die friedlich schläft )

Beitrag von germany 04.08.07 - 20:46 Uhr

Huhu,

der Ausschlag ist wirklich normal.Mein kleiner hatte das auch wo er ein Baby war.Der Ausschlag juckt nicht und ut nicht weh und gegen tun kannst du auh nichts.Der verschwindet von ganz alleuin in ein paar Tagen.


lG germany

Beitrag von christoph.bl 04.08.07 - 20:50 Uhr

Hallo Heidi,

vor ein paar wochen hatten wir auch das 3.tages fieber !!
Der Ausschlag ist ganz normal #augen
aber er tut eigendlich nicht weh....
nach 48h ist er dann auch wieder weg ;-)

gute besserung für eure kleine

lg
nic

Beitrag von sanne1972 04.08.07 - 20:58 Uhr

Hallo Heid,
das Drei-Tage-Fieber endet tatsächlich mit Ausschlag: kleinen roten Punkten, häufig überall am Körper. Das Fieber ist dann in aller Regel weg. Meine kleine Maus war dann auch wieder fit. Die Ansteckungsgefahr ist auch vorbei.
Also alles ganz normal. Vielleicht war Deine Maus noch nicht so gut drauf, weil sie das Fieber doch sehr mitgenommen hat und sie sich erst noch etwas erholen muß.

"Das" Drei-Tage-Fieber bekommt man übrigens nur einmal und ist dann immun dagegen. Das heißt aber nicht, daß man nach einem fiebrigen Infekt nicht nochmal Ausschlag bekommen kann.


Liebe Grüße
Sanne

Beitrag von nadinethomas 04.08.07 - 21:25 Uhr

Hi,

ich wollte dich mal was fragen, wie war das bei Euch mit dem Dreitagesfieber???? Unser Sohn hat seit gestern auch Fieber, aber sonst macht er keine Anzeichen das es ihm schlecht geht, gestern Abend 39,9 (wir haben ein Zäpfchen gegeben) heute morgen 37,8 und heute Abend wieder 40,7 (nach Zäpfchen wieder runter auf 38,5)..
Könnte das auch das Dreitagesfieber sein???

Lg Nadine & Gianluca Matteo

Beitrag von schoko74 04.08.07 - 21:31 Uhr

Hallo!

Max hat das auch seit gestern....ich war gestern abend nochmal beim Arzt deswegen....bei ihm juckte es wirklich unheimlich, er kratzte sich überall und er tat mir soooooo leid....es gibt wohl keine salbe oder ähnliches dagegen...heute ist es schon viel besser gewurden...Max sah wirklich schlimm aus...überall rote Punkte, sogar am Kopf....Ich sollte ihm dann am Abend ein Paracetamolzäpfchen geben, damit er zur Ruhe kommt wegen dem Juckreiz und es hat geholfen!

Alles Gute!
Michaela und Max