an die flaschenmamis!!!

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von mia1604 04.08.07 - 21:00 Uhr

hallo ihr lieben,

ich wollte mal wissen wie oft ihr eure flaschen sterilisiert??????

muss man das eigentlich noch in den alter machen?????

tut ihr die nachdem die in der spülmaschine waren auch nochmal sterilisieren???

wenn ja wie oft am tag/woche?????

#danke#danke#danke für eure antworten im vorraus.

lg isabell mit mia (die schon friedlich schläft)#huepf

Beitrag von joyventure 04.08.07 - 21:10 Uhr

hallo,

ich sterilisiere die flaschen nach jedem gebrauch, auch wenn sie in der spülmaschine waren (da werden sie ja nur sauber). ich denke, für den empfindlichen organismus ist das wichtig, ich mache das aber auch nur so lange, bis sie auf dem boden robbt und sich eh alles in den mund steckt. ich denke, dann kann man so langsam damit aufhören.

liebe grüße,

lilly

Beitrag von tagesmama_katrin 04.08.07 - 21:12 Uhr

Hallo Isabell!
Ich stille und füttere zu. Die Flaschen sterilisiere ich nach jeder Benutzung. Ich habe die Avent Flaschen und auch den Avent Mikrowellensterilisator. Damit ist alles in ca. 6 Minuten fertig.
Ich spüle sie vorher nur mit Wasser und Spülmittel aus und nicht in der Spülmaschine.
LG Katrin

Beitrag von bofan 04.08.07 - 21:38 Uhr

Hallo,

die Flaschen müssen immer sterilisiert werden solange bis Dein Kind keine Milch mehr bekommt.
Und wie meiner Vorschreiberin schrieb, dass man das nicht mehr muß, wenn die Kinder krabbeln und eh alles in den Mund stecken ist - sorry - absolute Unwissenheit.:-[
Die Keime und Bakterien, die am Boden rumliegen sind etwas ganz anderes als Milch-Keime.
Die normalen Bakterien auf dem Boden, an runtergefallenen Schnullern usw. bekommt der kleine Körper meist ganz gut bekämpft, die Milch-Bakterien dagegen können übelste Magen-Darm-Krankheiten hervorrufen.
Also bitte immer sterilisieren.

LG Samira

Beitrag von tabi 05.08.07 - 01:25 Uhr

So ein Blödsinn!!!
Sofern man die Flasche sofort nach dem Gebrauch mit heißemn Wasser und Spüli ausspült, muss man nur bis zum circa 7.Monat sterilisieren. Das ist so eine Durchschnittsregel, wenn dein Baby aber vorher schon krabbelt kannst du es auch früher auslassen.
Wichtig ist dass sich in den Milchresten keine Keime vermehren können, deshalb sofot saubermachen.
Bitte Samira, frag doch auch mal deinen KIA danach
Lg Tabi

Beitrag von bofan 05.08.07 - 16:12 Uhr

Hallo Tabi,

ich habe dies von meinem KiA erklärt bekommen.
Übrigens vertritt auch meine Hebamme diese Meinung.

Hier noch ein Link (besonders Dein Tipp mit heißem Wasser und Spüli ist ausführlich beschrieben, hmmm - lecker#mampf)

http://www.babyernaehrung.de/flaschenhygiene.htm

Lies mal durch und denk evtl mal drüber nach.
Im übrigen macht das sterilisieren nicht wirklich Arbeit, oder?;-)

LG Samira

Beitrag von giraffe15 05.08.07 - 06:45 Uhr

Hallo, bin der Meinung von Samira. Mein KiA meinte, bis zum 1. Lebensjahr sterilisieren, sofern das Kind noch Milch kriegt. Das Sterilisieren betrifft nicht die "normalen" Bakterien und Keime, sonder die Milchsäurebakterien, die durch das normale Spülen nicht komplett kaputt gehen. Und wenn man eh schon Sterilisator hat, whats the problem, dann sterilisiert man halt die ein zwei Flaschen, die man am Tag dann noch hat (die meisten Mahlzeiten werden doch eh langsam ersetzt).

Sterilisierte Grüße #;-)
Jasmin